Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Die schönen Reiseziele, die wir dieses Jahr besuchen wollen.

Bevor du dir diesen Beitrag durchliest, solltest du wissen, dass wir mittlerweile unsere 2019 Bucket List Reiseziele veröffentlicht haben. 

Halte dich fest, es ist 2018! 2017 war eine Achterbahnfahrt für uns hier bei Penguin & Pia. Abgesehen davon, dass  unsere Beziehung im Jahr 2017 richtig begonnen hat, haben wir im dem gleichen Jahr mit diesem Blog angefangen (mittlerweile erreichen wir regelmäßig über 25.000 Sitzungen pro Monat). Wir sind in der ersten Hälfte ziemlich viel gereist, während wir in der zweiten Hälfte des Jahres viel gearbeitet haben.

Zurück zum Jahr 2018 – dieses Jahr wird für uns voller Reisen sein und sie werden schon bald beginnen. Mit unseren Bucket List Reisezielen wollten dir einen Vorgeschmack auf die Orte geben, die wir dieses Jahr hoffentlich besuchen werden.

In Anbetracht dessen, dass wir bald wieder in Europa sein werden (sorry, Kanada), werden einige dieser Reiseziele zu Wochenendausflügen. Ein paar andere Orte werden für ein oder zwei Monate unser Zuhause werden.

Kroatien

Von all den Orten in Europa war Eric ausgerechnet schon einmal in Zadar. Lisa hingegen war noch nie in Kroatien und kann es nicht erwarten das Land zu bereisen. 2018 werden wir definitiv etwas Zeit in Kroatien verbringen.

Natürlich werden wir uns Zagreb anschauen – aber die Küste zieht uns mehr an. Split ist ein großartiger Urlaubsort, den wir gerne erkunden würden. Jeder von unseren Bekannten, der bisher dort war, hatte eine wundervolle Zeit. Um die Küste ohne die Touristenmenge erkunden zu können, werden wir wahrscheinlich auch wieder zurück nach Zadar fahren.

Update: Mittlerweile haben wir es tatsächlich nach Kroatien geschafft. Hier findest du unsere Blog Posts zu diesem schönen Land: Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kroatien, Die klassischen Dubrovnik Sehenswürdigkeiten, Tagesasuflüge ab Split die sich lohnen, Alles zum Krka Nationalpark, Plane deinen ultimativen Kroatien Roadtrip, Sehenswürdigkeiten auf Hvar und unser Highlight – ein Tag voller Inselhopping in Kroatien

Malta

Als Kulturhauptstadt Europas für 2018 ist es kein Wunder, dass so viele Menschen über Malta sprechen. Die Insel ist so klein, dass Eric nach einer einwöchigen Reise im Grunde das ganze Land in Form von Tagesausflügen sehen konnte.

Die Hauptstadt Valletta ist eine schöne Mischung aus nordafrikanischem und mediterranem Einfluss. Sliema ist ein fantastisches Viertel, in dem man übernachten kann, und die Insel Gozo ist ein Abenteuer, wenn man bedenkt, dass man mit der Fähre übersetzen kann. Mit günstigen Flügen aus ganz Europa, ist es einfach nach Malta zu kommen – besonders wenn du in Großbritannien bist.

Georgien

Wenn es einen Ort gibt, der uns am meisten reizt – dann ist es Georgien. Dieses scheinbar unterbewertete Land hat in den letzten Monaten seinen gerechten Anteil an Publicity bekommen.

Wir kennen persönlich drei andere Leute, die einige Zeit des Jahres 2017 dort verbracht haben. Es scheint ein großartiges Land zu sein. Die Hauptstadt Tiflis bietet eine tolle Mischung aus Kultur und Abenteuer abseits der ausgetretenen Pfade. Wir werden sicher sein, das in diesem Jahr zu erkunden.

Slowenien

Wir kennen einen Slowaken aus unserer Zeit in Edinburgh und er hat uns versichert, dass wir nicht enttäuscht sein werden, wenn wir Slowenien besuchen. Es ist eines der wenigen verbleibenden Schengen-Länder, die Eric noch nicht gesehen hat. Von daher ist es an der Zeit, dass wir es von der Liste streichen.

Von den zahlreichen Schlössern, die die Landschaft prägen, bis zur Hauptstadt Ljubljana und dem berühmten See Bled – wir freuen uns darauf die Schönheit Sloweniens zu entdecken.

Schottland – mehr davon.

Ja wir wissen, was du wahrscheinlich denkst: „Ihr zwei seid schon verrückt nach Edinburgh.“ Du hättest damit nicht Unrecht. Immerhin haben wir einen kompletten Edinburgh Reiseführer geschrieben, der dir dabei hilft die schottische Hauptstadt zu erkunden.

Obwohl wir längere Zeit in Schottland gelebt haben, gibt es etwas, das wir noch nicht gesehen haben: Die schottischen Highlands. Von der Isle of Mull über die Isle of Skye bis nach Loch Ness und Inverness – es gibt viel mehr von Schottland als nur Edinburgh und Glasgow.

Rumänien

Ein anderes Land, das wir immer besuchen wollten, aber bisher nicht die Zeit dafür hatten, ist Rumänien. Ehrlich gesagt, die Balkanregion haben wir beide noch nicht erkundet und wir würden Rumänien gerne als Ausgangspunkt für Abenteuer in anderen Ländern wie Bulgarien nutzen.

Die Hauptstadt Bukarest sieht sehenswert aus und wir haben einige Freunde, die dort eine gute Zeit hatten. Wir interessieren uns auch für die Landschaft und Orte wie Hermannstadt und Brasov – und natürlich die Landschaft Transsylvaniens. Update März 2018: Mittlerweile waren wir in Rumänien: Hier kannst du mehr über unsere ersten Eindrücke von Rumänien lesen.

Italien

Italien ist ein weiteres Land, von welchem wir in 2018 mehr sehen möchten. Es ist fast ein Jahrzehnt her seit Eric während eines Schulausflugs dort war. Lisa hat bisher nur die Toskana gesehen.

Zusammen würden wir gerne mit dem Zug durch Italien reisen, um ein paar bekannte Gegenden und ein paar weniger bekannte zu erkunden. Unser Plan ist es die Toskana und die Küstengebiete wie Cinque Terre zu besuchen, von wo aus wir uns auf nach Süden zur Amalfiküste und nach Sizilien machen könnten.

Die Niederlande

Die Niederlande ist eines dieser Länder, das man besucht, aber nicht wirklich die Chance bekommt viel zu sehen. Weißt du was wir meinen? Lisa hat Zeit in Amsterdam verbracht, und Eric hat neben Amsterdam auch Rotterdam gesehen – aber das war es auch schon.

Es gibt viele weitere kleinere Städte, die man gesehen haben sollte wie zum Beispiel Utrecht, Eindhoven, Linden – und Rotterdam, weil Lisa die Stadt gerne sehen möchte. Um ganz ehrlich zu sein besteht eine gute Chance, dass wir von 2018-19 ein Jahr in Maastricht leben werden. Wir halten dich auf dem Laufenden.

Sri Lanka

Sri Lanka ist ein Land, das wir schon immer besuchen wollten, aber bis vor kurzem hatten wir keine Ahnung, wie wir das anstellen sollten. Nach ein paar Ratschlägen von anderen Reisenden haben wir von einigen Orten in Sri Lanka gehört, die wir uns unbedingt ansehen sollten.

Die Hauptstadt Colombo scheint ein guter Ausgangspunkt, um in das Abenteuer einzutauchen. Von dort aus könnten wir nach Unawatuna fahren und die Küste mit dem Zug erkunden. Wir werden sehen, wann wir 2018 Zeit dafür haben – aber es ist definitiv Platz für einen Abstecher von Europa.

Oh, aber denke daran, dass du ein elektronisches Einreisevisum (kurz ETA) brauchst, wenn du nach Sri Lanka einreisen möchtest.

Und das war’s! Ist dir ein bestimmter Ort ins Auge gestochen? Warst du bereits in einem der Länder und hat ein paar Tipps für uns? Wir wären sehr dankbar, wenn du sie mit uns teilen würdest. Wir werden dich auf dem Laufenden halten, wenn wir wissen wann wir genau wo sind.

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L & E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden