Aufgrund der aktuellen globalen Gesundheitssituation mit COVID-19 empfehlen wir, derzeit nicht zu reisen. Bitte bleibt mithilfe von offiziellen, seriösen Quellen wie dem RKI oder der WHO auf dem Laufenden. Seid rücksichtsvoll und passt auf euch auf!
Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.
Zuletzt aktualisiert

Hier sind einige der besten Alicante Sehenswürdigkeiten + Reisetipps!

Planst du eine Reise nach Alicante für einen erholsamen Urlaub, aber möchtest die Stadt auch etwas genauer erkunden? Von einer atemberaubenden Burg auf dem Hügel bis hin zu historischen oder ungewöhnlichen Orten bietet Alicante viel mehr als nur Sonne und Strände!

Für diesen Artikel haben wir uns mal wieder an unsere Reisekorrespondentin Laura von She Who Wanders gewandt. Laura erkundete Alicante in der Nebensaison und dokumentierte ihren Besuch im Detail. Sie hat schon einige Artikel für Pinguin und Pia geschrieben und gibt immer tolle, hilfreiche Tipps für die Orte, die sie besucht hat!

Also, lass uns das Wort für den Rest des Artikels an Laura übergeben, damit sie ihre Tipps und Erfahrungen für Alicante mit dir teilen kann. Neben schönen Sehenswürdigkeiten verrät sie dir auch, wo du leckere Paella essen kannst, wo die Einheimischen einkaufen gehen, welche Strände du genießen solltest und vieles mehr!

Wenn du mehr von Spanien entdecken möchtest, dann schau dir doch auch mal unsere anderen Artikel an:

Psst: Dieser Artikel wurde ursprünglich von Laura auf Englisch verfasst und dann später von Lisa ins Deutsche übersetzt. Wie sonst auch wollen wir unseren deutschsprachigen Lesern die Informationen nicht vorenthalten.

Dinge, die du bei einer Reise nach Alicante wissen solltest

Alicante liegt an der Südostküste Spaniens (Costa Blanca) und ist eine Hafenstadt und die Hauptstadt der Provinz Alicante. Alicante ist von den meisten großen europäischen Städten aus gut zu erreichen und der perfekte Ort für einen Urlaub am Strand.

Die Stadt wird neben Barcelona oder Malaga oft übersehen, bietet aber ebenso einige schöne Attraktionen – jedoch ohne die riesige Anzahl an Touristen. Britische Sonnenhungrige fahren in der Regel weiter nördlich von Alicante nach Benidorm – das ist einer der Gründe, warum die Strände, Straßen und Sehenswürdigkeiten in Alicante etwas weniger belebt sind als in anderen spanischen Reisezielen am Meer.

Strände am Fuße wunderschöner Berge, regenbogenfarbene Häuser überall und eine entspannte Atmosphäre machen Alicante zum perfekten Ort für alle, die einen Kurzurlaub suchen.

Beste Reisezeit für Alicante

Sonnenaufgang über felsiger Klippe und Strand Alicante Spanien Sehenswürdigkeiten
Die schöne Sonne und das Wasser machen Alicante zu einem atemberaubenden Ort.

Wie selten ist es, ein Reiseziel zu finden, das das ganze Jahr über großartig ist? Nun kannst du Alicante zu dieser Liste hinzufügen! Mit weniger als 3 Regentagen pro Monat hat diese spanische Hafenstadt wirklich keinen Monat, der sich besser für einen Besuch eignet als andere.

Im Januar herrschen Temperaturen zwischen 18 und 20 Grad. Außerdem ist die Stadt nach den Ferien relativ leer, was sie zu einem großartigen Ziel für alle macht, die großen Menschenmassen aus dem Weg gehen möchten. Es ist vielleicht kein tolles Wetter zum Schwimmen im Meer, aber es ist perfekt für Ausflüge und um am Strand zu liegen und die Sonne zu genießen.

Wenn du den Sommer lieber magst, ist Mai-August genau die richtige Reisezeit für dich. Du wirst Temperaturen von über 30°C sehen. Aus diesem Grund, den endlosen Sonnentage und der Tatsache, dass zu dieser Zeit viele Länder Ferien haben, ist diese Zeit die Hochsaison für Reisende.

Herumkommen in Alicante

Wenn du nach Alicante fliegst, musst du irgendwie vom Flughafen Alicante in die Innenstadt gelangen. Die einfachste Option ist der Bus. Die Bushaltestelle ist vom Ankunftsterminal bis zur Haltestelle außerhalb des Flughafens gut ausgeschildert.

Der C-6-Bus verkehrt rund um die Uhr in 20-Minuten-Intervallen und benötigt weniger als 25 Minuten, um die Innenstadt zu erreichen. Tickets kosten 3,85 € / Person. Kleine Scheine oder genaues Wechselgeld sind erforderlich, um den Busfahrpreis zu bezahlen. Mehr über die öffentlichen Verkehrsmittel in Alicante kannst du hier erfahren.

Für die meisten Unterkunftsmöglichkeiten, die recht zentral liegen, solltest du an der Haltestelle „Avenida Alfonso el Sabio“ aussteigen. Es gibt zusätzliche Busse in der Stadt, die dich dorthin bringen, wo du hin musst.

Es ist gut zu wissen, dass Alicante eine dieser Städte ist, die hervorragend für Fußgänger ist. Egal, wo du dich in der Stadt befindest, kannst du dich problemlos zu Fuß fortbewegen. Vom Strand zur Santa Barbara Burg und sogar zur Altstadt – du bist nie mehr als 25 Minuten zu Fuß von etwas Sehenswertem entfernt.

Wenn du einen Tagesausflug in benachbarte Städte unternehmen möchtest, kannst du das häufig ganz einfach mit der Straßenbahn machen. Das Alicante Metropolitan Tram-Netzwerk verbindet Alicante mit allen wichtigen Vororten und sogar mit Benidorm. Außerdem ist die Straßenbahn eine großartige Möglichkeit, um einen ganz besonderen Blick auf die Berge zu erhalten.

Wo übernachten in Alicante

Bunte Häuser mit Blumen und Bäumen in Alicante Spanien
In Alicante gibt es viele bunte Häuser…

Da Alicante ein beliebtes Strandreiseziel ist, gibt es im gesamten Stadtzentrum, an der Küste und in den umliegenden kleinen Städten eine Reihe großartiger Hotels, Resorts und sonniger Unterkünfte.

>> Suche hier nach Hotels und anderen Unterkünften in Alicante

Wenn du eine beliebte Empfehlung suchst, kannst du dir das Melia Alicante ansehen – ein schönes, zentrales Hotel mit Pool direkt am Meer! Falls du eher nach gemütlichen Pensionen oder Hostels suchst, gibt es in Alicante ebenfalls eine Reihe großartiger Möglichkeiten.

Das Hostel Ole ist ein kleines familiengeführtes Haus mit freundlichen Mitarbeitern, die dir die besten Vorschläge geben, wo du essen kannst und was du erkunden solltest. Du wirst dich wie zu Hause fühlen können. Es liegt 10 Gehminuten von Playa El Postiguet entfernt und die Bushaltestelle zum Flughafen befindet sich in bester Lage.

Sie haben einfache Zimmer und Badezimmer, die immer sauber waren und eine kleine Küche mit allem, was du brauchst, um ein Festmahl zu zaubern. Die Angestellten hier sind einheimisch und super hilfsbereit, um sicherzustellen, dass du alles siehst, was du willst – und noch mehr. Schau dir das Hostel Ole hier an!

Das Market Hostel ist eine weitere preisgünstige Option in der Nähe der Altstadt von Alicante und des Marktes. Neu renovierte Zimmer und Badezimmer tragen zur Atmosphäre dieses Hostels bei.

Insgesamt ist es eine großartige Option für alle, die nach einer sozialen Unterkunft suchen, aber dennoch einen ruhigen Ort möchten, um gut zu schlafen. Super kompetentes Personal kann dir helfen, die schönsten Tage für deine Reise zu planen. Du kannst dir The Market Hostel hier ansehen!

Alicante Sehenswürdigkeiten & Tipps

Während Alicante im Vergleich zu anderen spanischen Städten wie Barcelona oder Malaga klein sein mag, gibt es immer noch so viel zu sehen. Mit wunderschönen Stränden, atemberaubendem Bergblick, einer Burg und vielem mehr ist in Alicante für jeden etwas dabei.

Explanada de España 

Promenade mit Fliesen und Palmen daneben in Alicante
Die ruhige Seite der Explanada de España vor einem geschäftigen Tag!

Wenn du mit dem Bus in die Innenstadt kommst, besteht eine gute Chance, dass die Explanada de España der erste Ort ist, den du sehen wirst (nach dem Strand). Die Promenade liegt direkt gegenüber dem Strand und dem Hafen.

Diese Promenade mit ihren wunderschönen Mosaikfliesen ist eine der bekanntesten Attraktionen in Alicante. Die Art und Weise, wie sie nach Sonnenaufgang das goldene Licht einfängt, ist absolut wunderschön. Ab 10 Uhr begrüßen dich auf der Esplanade unzählige Marktstände, Künstler und Musiker. Es ist also ein großartiger Ort, um einen kleinen Spaziergang zu machen.

Lage: Nahe dem Wasser am Hafen

Castell de Santa Bàrbara

Burg auf Berg mit Strand darunter Sehenswürdigkeiten Alicante
Das berühmte Castillo de Santa Barbara ist einen Besuch wert!

Wer besucht auf Reisen nicht gerne Schlösser und Burgen? Das Castell de Santa Barbara (auf deutsch Burg Santa Barbara) befindet sich auf dem Berg Benacantil und überblickt Play El Postiguet als höchsten Punkt in Alicante.

Die Burg ist gut zu Fuß zu erreichen, wenn du kein Problem mit einem steilen Anstieg hast. Alternativ kannst du auch den Aufzug nehmen. Ja, in das Schloss auf dem Hügel ist ein Aufzug eingebaut. Für 2,70 € / Person kannst du die 3-minütige Fahrt vom Strand bis zum Gipfel erleben.

Die Burg ist nicht nur voller cooler Geschichte und vieler Tunnel – sie ist auch ein absolut fantastischer Ort, um den Sonnenuntergang einzufangen. Wenn du dich auf den Weg machst und außerhalb der Sommermonate dort bist, solltest du dich warm anziehen, da es dort oben etwas kühl werden kann! Hier erfährst du mehr über den Besuch der Burg.

Lage: Auf dem Benacantil-Berg

Basilika Santa Maria

Eingang zu alter Kirche aus Sandstein in Spanien
Die Basilika ist meiner Meinung nach ein Muss!

Wenn du vom Castell de Santa Barbara in die Stadt läufst, besteht eine gute Chance, dass du an dieser wunderschönen Basilika vorbeikommst. Die Basilika ist für die Öffentlichkeit zugänglich, jedoch nur während der Gottesdienstzeiten: täglich von 10 bis 13 Uhr und von 18 bis 19 Uhr. Dies bedeutet, dass du deinen Besuch zeitlich gut planen solltest, wenn du das Innere erkunden möchtest.

Die Basilika wurde zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert im valencianischen Gotikstil erbaut und ist die älteste aktive Kirche ihrer Art in der Stadt. Das Äußere ist wunderschön und die Umgebung ist ruhig und charmant.

Der kleine Platz, auf dem sich die Basilika befindet, ist nachmittags im Schatten und es gibt einige wirklich schöne Gebäude in der Nähe, die es wert sind, erkundet zu werden, wenn du darauf wartest, dass auch die Basilika geöffnet wird.

Adresse: Plaza Sta. María, 1, 03001 Alicante, Spanien

Playa El Postiguet

Sandiger Strand mit Hügel im Hintergrund bei Sonnenuntergang
Du solltest einfach den Strand genießen – es lohnt sich!

Ein Besuch in der Nebensaison bedeutet, dass du fast den gesamten Playa El Postiguet für dich haben kannst – was nur ein zusätzlicher Bonus ist. Der Strand verläuft parallel zur Hauptstraße der Stadt und zur Esplanada de Espana und direkt neben dem Yachthafen. Es ist definitiv eine Drehscheibe für das Leben in Alicante.

Der Sonnenaufgang am Strand ist definitiv ein Muss, wenn die Stadt völlig ruhig ist und der Himmel bei Sonnenaufgang in wunderschönen Farben strahlt. Zu dieser Zeit solltest du einen Spaziergang am Strand entlang machen und beobachten, wie die Stadt zum Leben erwacht.

Wenn du tagsüber oder in den wärmeren Monaten den Strand besuchst, ist dies der perfekte Ort, um sich auszuruhen und ein paar Sonnenstrahlen einzufangen, schwimmen zu gehen oder die Parks und Promenaden am Strand zu genießen.

Lage: Strand in der Nähe des Fußes des Schlosses

Die Altstadt

Alte blaue Holztür zu Gebäude in ALtstadt von Alicante
In der Altstadt von Alicante warten tolle Fotomotive auf dich!

Das historische Zentrum von Alicante ist wirklich einer der charmantesten Orte in der ganzen Stadt. Lebendige, farbenfrohe Häuser säumen die schmalen Gassen mit wunderschönen Pflanzen auf den Balkonen, lustigen Wandgemälden und so viel Magie auf Schritt und Tritt.

Wenn du die Altstadt ganz früh am Morgen besuchst, wirst du wahrscheinlich keine andere Seele herumlaufen sehen. Du wirst jedoch wahrscheinlich sehen, wie die örtlichen Händler ihre Lieferwagen beladen, ältere Damen die Wäsche aufhängen und Einheimische auf ihren Veranden Kaffee trinken. Bringe deine Kamera mit, trinke einen Kaffee und genieße einige Stunden lang die Schönheit dieses Teils von Alicante.

>> Wenn du die Altstadt erkunden und lokale Leckereien probieren möchtest, kannst du dir diesen Alicante Rundgang für Gourmets anschauen!

Küstenwanderung: Alicante nach Cala Almadraba

Gehweg entlang der Küste mit Meer Bäumen und Gebäuden im Hintergrund
Auf dem Küstenweg hast du auf jeden Fall Meerblick.

Wenn du dich ein bisschen bewegen möchtest, solltest du einen Spaziergang entlang der Küste unternehmen. Diese Küstenroute ist auf vielen Karten schwer zu finden, aber wenn du ein Gespür für Abenteuer und kein Problem damit hast, etwas zu laufen, dann wirst du hier mit einigen großartigen Aussichten belohnt.

Gehe die Länge von Playa El Postiguet entlang und genieße die schöne Aussicht, bis es so aussieht, als könntest du nicht weiterlaufen. Der Weg biegt von der Küste ab, ist aber asphaltiert und wird von Radfahrern, Läufern und Spaziergängern gerne genutzt. Lass die Stadt hinter dir, während du über die goldenen Klippen läufst und in eine wohnliche Gegend gelangst.

Von dort aus läufst du weiter entlang der Küste und wirst auf ein bezauberndes Strandrestaurant stoßen, das sich perfekt für eine Bierpause eignet, bevor es weiter geht. Der einzige Weg zurück ist der gleiche Weg, den du gekommen bist. Es ist also relativ einfach, sich nicht zu verlaufen!

>> Wenn du die Küste erkunden und lokale Gerichte genießen möchtest, solltest du eine Radtour mit Wein und Tapas in Betracht ziehen!

Mercado Central de Alicante

Eingang zu Markthallte in Alicante
Du solltest den Mercado Central nicht verpassen!

In der Avenida de Alfonso findest du den Mercado Central – die Hauptquelle für frische Produkte in der Stadt. Dieser Markt scheint hauptsächlich von Einheimischen, Ladenbesitzern und Köchen der Restaurants besucht zu werden, aber es gibt einige unglaubliche Dinge zu entdecken.

Fast 300 Stände auf 2 Ebenen bieten alles von Blumen und Gebäck bis hin zu Käse, Fleisch und vor allem frischem Fisch. Mache einen Spaziergang durch die Gänge und spüre, wie es wäre, hier deinen wöchentlichen Lebensmitteleinkauf zu erledigen. Oder hol dir ein paar Vorräte für das perfekte Picknick am Strand – im Alicante-Stil! Hier erfährst du mehr über den Markt.

Adresse: Av. Alfonso El Sabio, 10, 03002 Alicante, Spanien

El Palmeral Park 

Wenn du nach einer guten Aktivität etwas außerhalb des Zentrums suchst, solltest du den El Palmeral Park besuchen. Dieser Park ist täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet und eine schöne kleine Option für einen Nachmittag. Der Weg vom Zentrum von Alicante dauert ungefähr eine Stunde – alternativ kannst du auch in den C-6-Zug steigen.

Es gibt Unmengen wunderschöner Palmen, viele Wasserfälle und sogar Trainingsgeräte im Park, für den Fall, dass du dich etwas sportlich betätigen möchtest. Hier gibt es auch einen Bootsverleih, bei dem du im Sommer ein Boot mieten kannst, was wirklich Spaß macht.

Der Ort ist die perfekte Mischung aus Park und Botanischem Garten – deshalb gibt es auch überall schöne angelegte Flächen. Bring ein Buch mit, genieße die Sonne und beobachte, wie die Welt in einem der schönsten Parks von Alicante vorbeizieht.

Adresse: Calle Deportista Joaquín Blume, 33, 03008 Alicante, Spanien

Ausflug nach Villajoyosa

Bunte Häuser mit Palmen entlang des Gehwegs in Alicante
Schöne Farben findest du in Villajoyosa viele…

Natürlich gibt es auch außerhalb von Alicante wunderschöne Sehenswürdigkeiten. Ein Guter Ort dafür ist Villajoyosa. Um dorthin zu gelangen, steigst du in die Straßenbahn L-1 vom Bahnhof Mercado in Richtung Benidorm und in weniger als 45 Minuten befindest du dich in der kleinen bunten Stadt.

Für nur 4,25 € fühlst du dich, als wärst du in den Urlaub gefahren… im Urlaub. Überraschenderweise wirkt diese Küstenstadt noch tropischer als Alicante, mit hoch aufragenden Palmen am Strand, regenbogenfarbenen Häusern und wunderschönen Gärten überall – es ist himmlisch.

Pack dir ein Mittagessen für den Strand ein oder besuche eines vielen Strandrestaurants. Es gibt einige Geschäfte und sogar ein paar Fahrradverleihe. Mit einem Fahrrad kannst du die Promenade am Meer entlang fahren und die Aufführungen der fantastischen Musiker am Strand genießen.

>> Entdecke die charmanten Orte Villajoyosa und Altea auf einer Tour ab Alicante!

Ausflug zur Insel Tabarca

Farbenfroher Sonnenuntergang mit Booten im Hafen
Für den Ausflug zur Insel Tabarca brauchst du ein Boot!

Ein weiterer großartiger Ausflug führt dich zur Insel Tabarca. Diese Insel liegt ca. 11 Meilen vor der Küste von Alicante und ist die einzige bewohnte Insel im Valencianischen Land. Bei einer Länge von weniger als 2.000 Metern und einer Bootsfahrt von weniger als einer Stunde ist ein Besuch dieser Insel wirklich ein Muss.

Beachte jedoch den Zeitplan für die Boote, da dies deinen Tag beeinflussen kann. Von Oktober bis Mai fahren die Boote von Donnerstag bis Sonntag um 11 Uhr und kehren um 17 Uhr zurück. Von Juni bis September fahren die Boote täglich zu verschiedenen Zeiten hin- und zurück.

Auf der Insel angekommen kannst du die schöne Hauptstraße entlang gehen, dich mit den frischesten Meeresfrüchten verwöhnen lassen, zum wunderschönen Leuchtturm gehen, im Meer schnorcheln oder einfach am Strand liegen. Egal, was du auf der Insel unternehmen möchtest, es wird sich wirklich wie ein ganz anderer Ort anfühlen als Alicante.

Essen in Alicante: Persönliche Tipps

Für eine ruhige kleine Hafenstadt hat Alicante wirklich eine lebendige Foodie-Szene. Von Strandrestaurants und Bars über trendige und ach so Instagram-würdige Cafés bis hin zu wirklich leckerem Gebäck gibt es für jeden etwas zu essen! Hier sind einige der Orte, die ich genossen habe.

Sip & Wonder

Hund sitzt auf Stuhl im Cafe mit Tischen und Stühlen herum
Du kannst es dir so gemütlich machen wie dieser Hund bei Sip & Wonder!

Sip & Wonder ist das einzige hundefreundliche Café in Alicante und gehört einem verheirateten britischen Ehepaar. Und wenn dich das nicht überzeugt hat, wird es das Dekor und die Speisekarte allemal tun.

Sip & Wonder bietet fantastischen Kaffee, eine Happy Hour von 5 bis 7 Uhr, einige der besten Pfannkuchen aller Zeiten und einen niedlichen Hund, der zum Dekor passt. Außerdem gibt es draußen eine Terrasse. Du kannst mehr über Sip & Wonder auf ihrer Website erfahren.

Adresse: Carrer Poeta Campos Vasallo, 8, 03004 Alacant, Alicante, Spanien

Casa Ibarra

Pfanne mit Paella auf Tisch mit Meeresfrüchten und Zitrone in Alicante
Lecker, Paella!

Für eine großartige Paella gehst du eine Gasse entlang, biegst rechts ab, dann links, dann wieder rechts. Okay, nicht ganz – aber das gibt dir eine Vorstellung davon, wie versteckt dieses Restaurant ist. Dies ist jedoch aus gutem Grund so – es war eine fantastische Empfehlung von Einheimischen. Die Paella ist die beste in Alicante! Du kannst dir die Speisekarte hier anschauen.

Adresse: Calle Mayor, 33, 03002 Alicante, Spanien

Boca De Vin

Schön angerichtetes Essen auf Tisch in Restaurant
Boca de Vin war eine hervorragende Wahl!

Mit einer offenen Küche, wunderschönen Ledersofas, einer gemütlichen Atmosphäre und einer leckeren Speisekarte ist dieses Restaurant ein Muss. Du solltest wahrscheinlich besser einen Tisch reservieren, wenn du an einem Freitag/Samstag nach 18 Uhr dort essen möchtest, aber es lohnt sich.

Tu dir selbst einen Gefallen und probiere das “Beef Wellington” oder “Burrata Stuffed Chicken”. Ich bin zuversichtlich, dass du nicht enttäuscht sein wirst. Mehr über Boca De Vin erfährst du auf ihrer Facebook Seite.

Adresse: Calle San Nicolás, 18, 03002 Alicante, Spanien

La Masa de Tomasa

Frau sitzt an Strand und hält Keks in die Höhe mit Sand im Hintergrund
Probiere „Polvoron“ – super lecker!

Zum Frühstück, als Snack am Nachmittag, nach dem Abendessen – eigentlich egal zu welcher Tageszeit – solltest du dich auf den Weg zu La Masa de Tomasa machen. Es handelt sich hierbei zwar um eine Kette in Alicante und an der Costa Blanca, aber hier wird nicht an guten Zutaten gespart.

Alles wird täglich frisch gebacken und ist absolut lecker, besonders das Polvoron – eine spanische Variante von Shortbread, das riesig ist und mit Zimt überzogen wird! Weitere Informationen zu La Masa de Tomasa findest du hier.

Adresse: Av. Alfonso El Sabio, 18, 03004 Alicante, Spanien

Churrería Santa Faz

Churros in Papier mit Pott Schokoladensauce
Churros? Geht immer.

Da Churros immer eine gute Idee sind – besonders wenn sie mit einem riesigen Pott warmer Schokoladensauce kommen – solltest du dich auf den Weg zur Churrería Santa Faz machen.

Dieser Ort hat etwas ungewöhnliche Öffnungszeiten, befindet sich jedoch in unmittelbarer Nähe des Marktes und ist so nah genug, dass du ihm einen erneuten Besuch abstatten kannst, wenn er beim ersten Besuch geschlossen war. Außerdem gehen Churros essen und Leute auf dem Markt beobachten Hand in Hand. Du kannst dir die Facebook-Seite der Chuerría hier ansehen.

Adresse: Calle Mayor, 4, 03002 Alicante, Spanien

Und hier hast du es – einige großartige Sehenswürdigkeiten in Alicante und Umgebung sowie persönliche Restaurant-Tipps für die Stadt! Alicante ist eine wirklich schöne Stadt, die du bei der Planung deiner Spanienreise nicht einfach übersehen solltest! Auch wir wollen uns Alicante bald mal persönlich anschauen. Nochmals ein großes Dankeschön an Laura für das Teilen ihres Reisewissens!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden