DIESER BLOG POST ENTHÄLT WERBELINKS

Das sind einige der schönsten Bamberg Sehenswürdigkeiten! 

Ist Bamberg einen Besuch wert? Wir denken schon! Diese kleine Stadt, nur eine kurze Fahrt von Nürnberg entfernt, ist unter vielen Namen bekannt – unter anderem als das fränkische Rom. Die Stadt ist voller Geschichte und Architektur – wie dem berühmten Alten Rathaus – da sie vor über 1000 Jahren gegründet wurde!

Wir hatten die Gelegenheit, einen Tag lang die Stadt zu erkunden, als wir uns in diesem Teil Deutschlands befanden. Lisa war schon ziemlich oft in der Stadt – aber für Eric war es der erste Besuch. Ehrlich gesagt, verliebte sich Eric in den Ort. Wir haben unser Bestes gegeben, um so viel wie möglich zu sehen, aber offensichtlich haben wir an einem Tag nicht alles geschafft.

Bamberg ist für seinen authentischen Charme bekannt, was es perfekt für unsere „Deutschlands versteckte Perlen“ -Serie macht. Von einer Stadtführung durch die Altstadt bis zur Altenburg und dem Bamberger Dom gibt es viel zu entdecken! Du kannst auch das berühmte Rauchbier probieren – aber dazu weiter unten mehr. Lass uns Bamberg erkunden!

Falls du einen Eindruck davon bekommen möchtest, wie schön die Altstadt von Bamberg ist, dann schau dir den folgenden Videoausschnitt an. Das gesamte Video findest du hier auf unserem YouTube Kanal.

Wenn du nach weiteren Tipps für Reiseziele in Deutschland suchst, empfehlen wir dir unsere folgenden Blog Posts:

Wo liegt Bamberg?

Bamberg liegt im Norden Bayerns, einer Region mit dem Namen Oberfranken. Lisa ist in dieser Region aufgewachsen – deshalb hat sie die Stadt schon oft besucht. Bamberg liegt etwa 2,5 Stunden südöstlich von Frankfurt am Main, etwa 2,5 Stunden nördlich von München und etwa 4 Stunden südwestlich von Berlin.

Es ist ganz in der Nähe von anderen Orten, über die wir bereits in unserer Serie „Deutschlands versteckte Perlen“ geschrieben haben – allen voran Aschaffenburg, Coburg und Würzburg. Deshalb denken wir, dass ein kleiner Roadtrip eine großartige Möglichkeit wäre, um diese Region zu entdecken. Wir planen, in Kürze einen detaillierteren Beitrag darüber zu schreiben!

So kommst du nach Bamberg

Bamberg Altstadt mit roten Dächern
Ein Blick auf die Stadt von der Nähe des Doms und der Neuen Residenz.

Obwohl Bamberg keine riesige Stadt ist, ist sie gut an das nationale Zug- und Bussystem angebunden. Je nachdem, wo du herkommst und welche Verkehrsmittel du bevorzugst, gibt es einige Möglichkeiten, um nach Bamberg zu kommen.

Mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto anreisen möchtest, ist das eine mögliche Option. Bamberg liegt in unmittelbarer Nähe der A70 und A73 – bis zur A3 ist es ebenfalls nicht weit. In der Stadt selbst gibt es viele Parkhäuser in der Nähe des Stadtzentrums, die auch nicht allzu teuer sind.

Wir empfehlen dir jedoch, wenn möglich nicht mit dem Auto durch Teile der Altstadt zu fahren (es gibt ohnehin nur einige Straßen, die für Autos geöffnet sind). Die Straßen dort können sehr eng sein und mit so vielen Fußgängern kann es eine stressige Erfahrung werden. Falls du ein Auto mieten möchtest, kannst du hier Preise potenzieller Mietwagenanbieter vergleichen.

Mit dem Zug

Es ist einfach mit dem Zug nach Bamberg zu gelangen. Meistens wirst du eine direkte Verbindung oder Verbindungen mit nur einem Umstieg finden können.

Zug von Nürnberg oder München nach Bamberg

Wenn du aus dem Süden Deutschlands (z.B. Nürnberg oder München) nach Bamberg reist, hast du eine recht einfache und unkomplizierte Reise vor dir. Von München kommst du in nur 2 Stunden mit dem ICE nach Bamberg.

Wenn du dein Ticket jedoch nicht im Voraus gebucht hast, kann diese Zugfahrt etwas teuer werden. Wenn du über ein begrenztes Budget verfügst und/oder etwas mehr Zeit hast, kannst du auf einen ICE verzichten und stattdessen nur mit Regionalzügen fahren. Dies würde etwas länger dauern, kann aber am Ende günstiger sein, besonders wenn du als Teil einer Gruppe reist. Mit dieser Option würdest du wahrscheinlich in Nürnberg umsteigen.

Für Fahrten mit Regionalzügen innerhalb Bayerns kannst du ein Bayern-Ticket kaufen. Hierbei handelt es sich um ein Ticket für 1 – 5 Personen, das für einen Tag für eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten mit Regionalzügen innerhalb des Bundeslandes gültig ist. Auf der Website der Deutschen Bahn kannst du eine passende Zugverbindung suchen und deine Tickets buchen.

Zug von Frankfurt am Main nach Bamberg

Wenn du von Frankfurt am Main oder Städten in der Nähe nach Bamberg reist, kannst du auch einen Regionalzug nehmen. Dieser dauert etwa 3 Stunden. Für diese Reise kannst du ebenfalls ein spezielles Ticket mit dem Namen Regio-Ticket Main-Spessart Plus Frankfurt kaufen, das ähnlich wie das Bayern-Ticket funktioniert, jedoch für ein anderes geografisches Gebiet gültig ist. Wie bereits oben erwähnt, kannst du auf der DB Website nach Zugverbindungen suchen und Tickets kaufen.

Mit dem Bus

Du kannst auch einen Flixbus von und nach Bamberg nehmen. Überraschenderweise ist Bamberg direkt mit Berlin, München und sogar Städten wie Amsterdam und Prag verbunden (durch ein oder zwei Mal Umsteigen). Der Punkt ist – du kannst mit dem Bus nach Bamberg gelangen.

Lisa den Flixbus schon einige Male von Bamberg aus genommen. Du kannst auf der Flixbus-Website nachsehen, ob es eine passende Route für dich gibt.

Eine kurze Geschichtsstunde über Bamberg

Alter Innenhof mit Kopfsteinpflaster Bamberg Sehenswürdigkeiten
Der Innenhof der Alten Hofhaltung

Bamberg hat eine sehr lange Geschichte. Wie bereits erwähnt, wurde die Stadt vor über 1.000 Jahren gegründet, daher wäre es schwierig, alles anzusprechen! Kurz gesagt, diente die Stadt 1007 als „Zweites Rom“ für den König von Deutschland. Es wird auch gesagt, dass die mittelalterliche und barocke Architektur von Bamberg die Bauten in Norddeutschland und Ungarn ab dem 12. Jahrhundert beeinflusst hat!

Aufgrund der unglaublichen Geschichte und der umfangreichen Restaurierungsarbeiten, die im Laufe der Jahre zur Erhaltung der Stadt durchgeführt wurden, wurde Bamberg (und insbesondere die Altstadt) 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Wenn man durch Teile Bambergs spaziert, fühlt man sich zurückversetzt in eine andere Zeit. Es war eine ziemlich interessante Erfahrung.

Übernachten in Bamberg – Hotels

Bunte Gebäude in Bamberg Deutschland
Das beige Gebäude an der Ecke ist Palais Schrottenberg – mitten in der schönen Altstadt!

Obwohl Bamberg eine kleinere Stadt ist, gibt es dennoch viele Übernachtungsmöglichkeiten. Viele der Hotels und Gästehäuser befinden sich im Stadtzentrum – einige davon direkt in der Altstadt. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten für verschiedene Preisklassen und Reisestile.

Du kannst hier nach Unterkünften in Bamberg suchen. Alternativ kannst du dir das Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg direkt am Fluss oder das Palais Schrottenberg im Herzen der Altstadt genauer anschauen.

Bamberg Sehenswürdigkeiten

Bamberg gefällt uns so gut, weil es in der Stadt – verglichen mit Großstädten – eher ruhiger zugeht. Du kannst dich zwischen Flussläufen, Statuen, farbenfrohen Gebäuden und Kopfsteinpflasterstraßen verlieren. Es ist schön.

Da es in Bamberg viel zu tun und zu sehen gibt, werden wir die Dinge ansprechen, die du nicht verpassen solltest, wenn du nur für kurze Zeit in der Stadt bist. Natürlich gibt es noch andere kleinere Museen etc., aber wir wollten uns auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten konzentrieren.

Die Altstadt

Altstadt in Bamberg mit bunten Gebäuden Sehenswürdigkeiten
Wohin du auch gehst – du kannst dem schönen Alten Rathaus nicht entkommen.

Viele Leute kommen nach Bamberg für die historische Altstadt – und wir können das gut verstehen! Die gesamte Gegend fühlt sich an, als würdest du in eine Zeitreise ins Mittelalter machen. Es gibt unzählige prächtige Gebäude, Kirchen, Statuen, Brunnen und Skulpturen, die du unterwegs ansehen kannst.

Die Altstadt ist nicht riesig – und wir werden später noch über den „neueren“ Bereich in der Nähe des Marktplatzes sprechen. Du kannst also in kurzer Zeit einen großen Teil der Altstadt erkunden. Ein guter erster Stopp, wenn du neu in der Stadt bist, ist das Tourismuszentrum von Bamberg. Es liegt auf einer eigenen kleinen Insel im Herzen der Stadt/des Flusses. Die Mitarbeiter dort können dir viele nützliche Informationen geben (falls unser Beitrag nicht ausreicht) und deine Fragen beantworten, solltest du welche haben.

Wenn du während deines Bamberg Aufenthalts so viel wie möglich lernen möchtest, kannst du eine Stadtführung durch die Altstadt in Betracht ziehen. Wir liefen herum und schauten uns schöne Dinge an und obwohl wir die Informationstafeln und Schilder gelesen haben, ist es manchmal einfach besser von einer anderen Person etwas über die Geschichte zu hören!

Adresse der Touristeninformation: Geyerswörthstraße 5, 96047 Bamberg

Erkunde Bamberg wie ein Profi! – Mit der BambergCard – einem 3-tägigen Pass – bekommst du eine Stadtführung, Rabatt auf bis zu 7 Museen und kannst kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren!

Das Alte Rathaus

Gebäude über Fluss Bamberg Altes Rathaus
Das Altes Rathaus zieht die Besucher an.

Natürlich ist kein Besuch in Bamberg komplett ohne einen Besuch des Alten Rathauses. Das Gebäude ist mit Abstand eines der meistfotografierten Gebäude der Stadt.

Es wurde ursprünglich um das Jahr 1460 erbaut und ist Teil einer interessanten historischen Tatsache: Der Bischof wollte zu dieser Zeit kein Grundstück für das Rathaus aufgeben. Deshalb haben die Bürger mitten in der Regnitz eine künstliche Insel geschaffen, um darauf das Rathaus zu bauen.

Alter Bogen mit Menschen und verzierten Außenwänden Bamberg Sehenswürdigkeiten
Ausgearbeitete Fresken an der Außenseite und ein Spaziergang durch den Torbogen, der die Obere Brücke mit der Altstadt verbindet.

Heutzutage ist der Außenbereich mit wunderschönen Fresken geschmückt. Es gibt verschiedene Fußgängerbrücken, die die kleine Insel mit dem Festland verbinden. Das macht das Fotografieren zu einem Riesenspaß, da es dir ermöglicht, das Gebäude aus verschiedenen Winkeln einzufangen. Im Inneren befindet sich die Sammlung Ludwig, ein Porzellanmuseum, das du gegen eine Gebühr besuchen kannst. Wir sind nicht reingegangen, aber die Fotos sehen wirklich hübsch aus.

Adresse: Obere Brücke, 96047 Bamberg

Klein Venedig

Bunte Gebäude entlang des Flusses mit Boot Klein Venedig Bamberg
Dies ist nur ein Abschnitt von Klein Venedig – aber man kann sehen, warum es diesen Namen hat.

In Bamberg gibt es viele Sehenswürdigkeiten – und zweifellos eine davon ist Klein Venedig. Dieses kleine Fischerviertel befindet sich auf der Insel im Stadtzentrum. Es ist komisch – man merkt nicht wirklich, dass die „neuen“ Teile der Stadt mit dem Markt auf einer großen Insel liegen, die sich zwischen dem Bahnhof im Osten und der Altstadt im Westen erstreckt.

Auf jeden Fall entstand diese Gegend aus kleinen Fachwerkhäusern im Mittelalter und erinnert heute an die reiche Geschichte der Stadt. Sie erinnern auch an die Rolle, die der Fluss bei der Gestaltung der Stadt und der Region im Allgemeinen spielte!

Wenn du Klein Venedig vom Fluss aus erkunden möchtest, kannst du dies auf einer Bootsfahrt tun. Lisa hat das vor Jahren während eines Schulausflugs gemacht und erinnert sich, dass es eine großartige Erfahrung war. Du kannst hier mehr darüber erfahren.

Lage – du kannst dich an „Fischerei 21, 96047 Bamberg“ halten, falls du eine genaue Adresse benötigst. 

Der Bamberger Dom

Alter Dom mit grünen Türmen Bamberg Deutschland
Der Dom ist so groß, dass er nicht auf ein Foto gepasst hat.

Du kannst nicht nach Bamberg kommen und eines der berühmtesten Wahrzeichen vergessen: den Bamberger Dom. Dieses Gebäude befindet sich auf einem Hügel mit vielen anderen Attraktionen wie der Neuen Residenz.

Ursprünglich wurde der Dom im Jahr 1002 von Kaiser Heinrich II in Auftrag gegeben. Die erste Konstruktion dauerte tatsächlich nur 10 Jahre! Dieses und das nächste Gebäude wurden jedoch beide durch Feuer zerstört. Heute siehst du das dritte Gebäude – und du kannst den gotischen und romanischen Stil des 13. Jahrhunderts wirklich erkennen.

Im Inneren gibt es ein paar bemerkenswerte Dinge, die du dir ansehen kannst: das Grab von Heinrich II. und den „Bamberger Reiter“ – ein Standbild eines großen Pferdes und Reiters, das angeblich die älteste mittelalterliche aus Stein gefertigte Abbildung eines Pferdes ist! Die ganze Woche über finden regelmäßig Führungen statt, an denen du teilnehmen kannst. Weitere Informationen dazu findest du hier.

Da der Dom aktiv als Gotteshaus genutzt wird, wirst du gebeten, im Inneren respektvoll und still zu sein. Bei unserem Besuch war die Außenseite teilweise verhüllt aufgrund von Restaurierungsarbeiten – aber es ist schön zu sehen, dass sie den Dom in einem guten Zustand halten.

Adresse: Domplatz 2, 96049 Bamberg

Die Neue Residenz & der Rosengarten

Residenzgebäude Bamberg Deutschland
Der Haupteingang zu den Residenzgebäuden.

Wenn du etwas mehr über die Geschichte Bambergs und ihre Bischöfe erfahren möchtest, solltest du die Neue Residenz besuchen. Diese große, vierflügelige Anlage wurde zwischen 1602 und 1703 in zwei Etappen erbaut. Aus diesem Grund ist kannst du klar einen Renaissance-Stil im hinteren Teil der Anlage und einen Barockstil in anderen Teilen der Anlage erkennen.

Insgesamt verfügt der Komplex über 40 Prunkräume mit aufwendigen Kunstwerken, Stuckarbeiten, Wandteppichen und Möbeln. Es gibt auch Führungen, die dich zu einigen der interessantesten Räume der Residenz führen, darunter die Kurfürstenräume, das fürstbischöflichen Appartement und die Kunstgalerie mit barocken Gemälden.

Grüner Garten mit Gebäude im Hintergrund Rosengarten Bamberg
Der Rosengarten – vor der Blütezeit!

Für zusätzliche Schönheit kannst du den Rosengarten besuchen. Dieser große, symmetrische Garten im Innenhof verfügt über 70 Beete und über 4.500 Rosen bei voller Blüte. Es gibt sogar ein Café, in dem du einen Tee oder Kaffee genießen kannst.

Dies ist etwas, was Lisa bisher nicht einmal gesehen hatte – deshalb würden wir gerne in den wärmeren Monaten zurückkommen, wenn die Rosen blühen. Aber auch wenn die Rosen noch nicht blühen lohnt sich ein Besuch. Eric hat die Aussicht auf Bamberg von hier oben aus sehr genossen!

Adresse: Domplatz 8, 96049 Bamberg

Die Alte Hofhaltung

Altes Steintor mit Details Sehenswürdigkeiten in Bamberg
Die Details der „Schönen Pforte“ sind beeindruckend. Halte ein paar Minuten inne und schau sie dir genauer an!

Die Alte Hofhaltung ist ein mittelalterlicher Komplex, der bis etwa zum 17. Jahrhundert als Residenz der Bischöfe diente. Dann übernahm die Neue Residenz diese Rolle.

Bevor das Gebäude, das du heute siehst, gebaut wurde, stand an seiner Stelle etwas, das Castrum Babenberg genannt wurde. Wir sprechen hier jedoch vom frühen 11. Jahrhundert. Nachdem das Gebäude bei einem Brand zerstört wurde (beim Dombrand von 1185), wurde ein anderes Gebäude errichtet.

Das wurde im 16. Jahrhundert durch die Renaissance-Fachwerkhäuser ersetzt, die du heute sehen kannst. Aufgrund seines authentischen Aussehens wurde der Innenhof schon als Filmset verwendet – kleiner interessanter Fakt nebenbei.

Um in den mittelalterlichen Komplex zu gelangen, gehst du durch die „Schöne Pforte“. Das Tor voller Figuren und Details wurde von Pankras Wagner von Hand geformt. Es ist ziemlich beeindruckend, wenn man dort steht und sieht, wie viel Arbeit darin steckt.

Heute beherbergt die Alte Hofhaltung das Historische Museum, in dem du alles über Bambergs lange und faszinierende Geschichte erfahren kannst! In der Anlage kannst du gegen Aufpreis auch kleinere Räume und Kapellen besuchen. Weitere Informationen findest du auf dieser Website.

Adresse: Domplatz 7, 96049 Bamberg

Das Kloster Michelsberg

Altes Kloster auf Hügel mit Menschen
Auf dem Hügel siehst du das Kloster Michaelsberg – momentan wird es renoviert.

Das Kloster Michelsberg, manchmal auf Michaelsberg genannt, wurde ursprünglich 1015 gebaut. Heute steht dort ein Gebäude im Barockstil aus dem 18. Jahrhundert. Die Bauten dazwischen wurden im 17. Jahrhundert durch ein Erdbeben und dann durch einen Brand zerstört. Was für ein Pech!

Zum jetzigen Zeitpunkt (März 2019) kannst du nicht hineingehen, da umfangreiche Restaurierungsarbeiten vorgenommen werden, die voraussichtlich frühestens 2021 abgeschlossen sein werden. Du kannst trotzdem das Äußere bewundern und durch die wunderschönen Anlagen /Gärten mit Springbrunnen, Pavillons und Blick auf die Stadt schlendern!

Adresse: Michelsberg, 96049 Bamberg

Grüner Markt und Maximiliansplatz

Bunte Gebäude mit Marktstand Bamberg
Der Grüne Market an einem Samstag.

Wenn du einen Spaziergang machst und bereits einige Teile der Altstadt gesehen kannst, kannst du vom Alten Rathaus in Richtung Norden gehen zum Grünen Markt. Diese bekannte Fußgängerzone lädt zum Einkaufen ein. Es gibt viele Geschäfte und Stände, an denen du Lebensmittel kaufen kannst.

Du wirst feststellen, dass die Stände alles von Obst und Gemüse bis zu frischen Blumen, Honig und vielem mehr anbieten. In der Regel findest du sie von Montag bis Samstag – und es gibt sogar Essensstände für eine frische Bratwurst, wenn du hungrig bist! Nebenbei kannst du auch den Springbrunnen und die herrliche Architektur bestaunen.

Leerer Platz im Stadtzentrum von Bamberg
Der große Maximiliansplatz war fast komplett leer als wir dort waren.

Du wirst schließlich auf den großen öffentlichen Platz, den Maximiliansplatz, treffen. Dort befindet sich ein großer Brunnen (der Maximiliansbrunnen), der schön anzusehen ist. Am Rande des Platzes befindet sich auch die Stadtverwaltung von Bamberg – daher die EU-Flaggen.

Es war schön, den Platz fast für uns alleine zu haben und ein paar schöne Fotos zu machen. Es hat uns gezeigt, dass diese „modernere“ Seite von Bamberg auch super schön ist und nicht außen vor gelassen werden sollte.

Die Liebesschlösser

Brücke mit Liebesschlössern über Fluss Bamberg Deutschland
Die Liebesschlösser auf der Brücke.

Wenn du durch die Stadt spazierst (oder vielleicht vom Bahnhof kommst) und in Richtung Altstadt gehst, überquerst du möglicherweise die Kettenbrücke. Dabei wirst du auch die Liebesschlösser sehen. Die Brücke selbst ist nichts Besonderes oder Einzigartiges, nur voller Schlösser. Es ist interessant zu sehen und zu fotografieren, wenn du so etwas magst.

Wie gesagt, diese Brücke ist auch nützlich, weil du so vom Stadtzentrum zum Hauptbahnhof (Bamberg HBF) kommen kannst, der sich im neueren Teil der Stadt befindet.

Die Altenburg

Eine der anderen Top-Attraktionen in Bamberg ist die Altenburg. Diese Burg liegt außerhalb des Stadtzentrums im Südwesten auf dem höchsten Hügel von Bamberg. Die Burg wurde Anfang des 11. Jahrhunderts erstmals erwähnt und diente im Laufe der Jahrhunderte einigen Funktionen.

Im 14. und 15. Jahrhundert diente sie den Bischöfen als Wohnsitz und wurde kurz darauf in einem Krieg fast vollständig zerstört. Die einzigen erhaltenen Originalteile – der Turm und ein Teil einer Mauer – sind heute zu sehen. Zum Glück wurde sie wieder aufgebaut und kann heute besichtigt werden. Wenn du möchtest, kannst du auch eine Tour machen oder im Restaurant essen. Die Aussicht von der Burg soll wirklich schön sein!

Adresse: Altenburg 1, 96049 Bamberg

Bonus: Ambräusianum or Schlenkerla für ein Rauchbier

Bunte Gebäude und Autos Alte Brauerei Bamberg Altstadt
Ambräusianum ist das blaue Gebäude und Schlenkerla ist nur zwei Häuser weiter (nicht mehr auf dem Foto).

Du kannst Bamberg (oder diese Region Deutschlands) nicht besuchen, ohne an Bier zu denken. In Bamberg gibt es über 10 Brauereien, von denen jede ihr spezielles Bier produziert. Einige von ihnen gibt es schon seit Jahrhunderten. Wenn du mehr über Bier in Bamberg lernen möchtest, kannst du an einer speziellen Biertour teilnehmen!

In der Mitte der Altstadt befinden sich zwei sehr beliebte Brauereien: Ambräusianum und Schlenkerla. Am Eck bietet Ambräusianum gutes Bier, traditionelle fränkische Küche und eine tolle Atmosphäre.

Adresse: Dominikanerstraße 10, 96049 Bamberg

Zwei Türen weiter liegt die wohl berühmteste Brauerei in Bamberg – Schlenkerla. Während in den frühen 1400er Jahren erstmals über die Brauerei gesprochen wurde, ist der Ort heute so beliebt wie nie zuvor. Die Brauerei ist sogar ein UNESCO-Weltkulturerbe! Hier kannst du „Aecht Schlenkerla Rauchbier“ probieren, welches immer noch wie vor Jahrhunderten aus dem Holzfass gezapft wird.

Das rauchige Aroma und der Geschmack kommen von der gemälzten Gerste, die über einer offenen Flamme getrocknet wird. Wir hatten keine Chance, es zu probieren, da wir unter Zeitdruck standen und das Bier und die Erfahrung wirklich genießen wollten. Wir sahen aber eine Menge Leute, die mit einem Glas Bier vor der Brauerei standen – und das obwohl das Wetter an dem Tag nicht einmal so toll war.

Adresse: Dominikanerstraße 6, 96049 Bamberg

Und hier hast du es – unsere Sehenswürdigkeiten Tipps für Bamberg! Da wir dieses Mal nur einen Tag in der Stadt waren, hatten wir natürlich nicht die Möglichkeit, alles zu sehen. Lisa kennt die Stadt zwar ziemlich gut, aber Eric würde sie gerne ein bisschen besser kennenlernen. Und er würde wirklich gerne das Rauchbier probieren! Deshalb planen wir, bald nochmal wieder zu kommen. Lass uns wissen, wie dir Bamberg gefällt oder welche Attraktionen du sehen möchtest!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Sehenswürdigkeiten in Bamberg

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden