DIESER ARTIKEL ENTHÄLT WERBELINKS

Du suchst nach einer passenden Dublin Unterkunft? Hier sind unsere Tipps!

Du fragst dich, wo du in Dublin übernachten solltest? Das ist eine ziemlich gute Frage – wir haben uns das vor einiger Zeit auch gefragt. Es gibt nicht wirklich eine „beste Unterkunft in Dublin“, da jede Gegend und jede Art von Unterkunft unterschiedliche Vor- und Nachteile bietet.

Wir mögen Dublin wirklich – Eric hatte das Glück, die Stadt mittlerweile zweimal besucht zu haben (einmal während des St. Patrick’s Day). Wenn du zum ersten Mal in Dublin bist, macht es Sinn in der Nähe des Stadtzentrums zu übernachten – aber nicht direkt darin. Eric hat das einmal gemacht und er hatte viel Spaß… aber es war etwas laut. Wenn du es eher sehr ruhig magst, kannst du auch an der Küste übernachten.

In diesem Beitrag werden wir dir einige der besten Gegenden für eine Übernachtung in Dublin vorstellen. Wir geben dir einen Überblick, welche Sehenswürdigkeiten sich in der Nähe befinden und schlagen dir ein paar verschiedene Unterkünfte vor. Egal, ob du nach dem besten Nachtleben in Dublin suchst oder eine Unterkunft für Paare, mit der Familie – oder sogar für einen Solo-Backpacker – suchst, wir haben etwas passendes für dich!

Wenn du gerade noch dabei bist deine Dublin Reise zu planen, solltest du dir auch die folgenden Beiträge ansehen:

Übernachten in Dublin – Unterkünfte nach Art

Wie in den meisten Großstädten oder europäischen Hauptstädten bietet Dublin zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Reisestil und jedes Budget. Im folgenden Abschnitt findest du eine Übersicht über einige verschiedene Unterkunftsarten – von Hotels bis hin zu Bed & Breakfast – und eine kurze Beschreibung dazu, was dich in Dublin erwartet, wenn du diese Art von Unterkunft suchst.

Dublin Hotels

Dublin, die Hauptstadt Irlands, ist eine lebendige und lebensfrohe Stadt. Eigentlich ist die Stadt ziemlich klein – nur ein bisschen größer als Edinburgh mit ca. 500.000 Einwohnern. Es gibt jedoch eine gute Auswahl an Hotels in vielen verschiedenen Gegenden der Stadt – vom Herzen von Temple Bar bis zum ruhigen Meer.

Kurz gesagt gibt es in Dublin ein Hotel für verschiedenste Reisestile und Interessen. Wenn du ein Hotel in Dublin finden möchtest, kannst du hier mit der Suche beginnen! Du kannst auch einfach unseren Artikel weiterlesen, um mehr über bestimmte Hotels und Bed & Breakfasts in verschiedenen Teilen der Stadt zu erfahren!

Dublin Hostels

Wenn du mit begrenztem Budget reist oder andere Reisende treffen möchtest, solltest du in einem Hostel übernachten. Ähnlich wie bei Hotels gibt es in der Dublin viele Hostels, die zu unterschiedlichen Reisenden passen. Es ist ein bisschen ein Mythos, dass alle Hostels zum Trinken und Feiern sind. Ja, das ist bei vielen Hostels in der Temple Bar der Fall – aber nicht alle Dublin Hostels sind so!

Eric übernachtete einmal im Oliver St. John Gogarty Hostel mit Freunden und es hat ihm sehr gut gefallen. Es befand sich mitten in Temple Bar (der Hauptgegend für Kneipen, Bars, Musik etc.). Die Lage war großartig, aber mit einer Live-Musikbar und einem Restaurant als Nachbarn war es tatsächlich ziemlich laut. Das Personal war jedoch nett und das Pub-Essen war gut.

Wenn das nichts für dich ist, kein Problem. Du kannst hier nach großartigen Hostels in Dublin suchen, um ein für dich geeignetes Hostel zu finden. Dublin ist eine sehr internationale Stadt, daher sind Hostels eine gute Möglichkeit, um neue Leute kennenzulernen.

Apartments, Aparthotels und Airbnbs in Dublin

Eine andere Option, die du in Betracht ziehen kannst, ist es in einem Apartment oder einem Aparthotel zu übernachten. Dies ist ideal für längere Aufenthalte, bei denen du dir vielleicht deinen eigenen Raum wünschst, deine eigenen Mahlzeiten kochen möchtest, um die Kosten niedrig zu halten, oder mit Kindern unterwegs bist. Du kannst dich auch nach Airbnbs umschauen.

Obwohl Dublin eine kleinere Stadt ist, gibt es einige Apartments im Stadtzentrum – aber es gibt auch Aparthotels (Selbstversorger-Apartments mit Hotelpersonal und oftmals Frühstück). Wir verstehen natürlich, warum du nach einem Apartment suchst (wir machen das manchmal auch). Wir versuchen jedoch in der Regel, in größeren Städten nicht in Apartments zu übernachten, weil der Wohnungsmangel in einigen größeren Städten auch aufgrund von Ferienapartments immer häufiger ein Problem wird.

Wenn du jedoch aus einem bestimmten Grund ein Apartment brauchst, kannst du hier nach Apartments und Aparthotels in Dublin suchen. Alternativ kannst du dir auch Bed and Breakfasts (siehe unten) anschauen oder ein Gästezimmer in der Wohnung einer Privatperson mieten. Das geht auch über Airbnb und wir haben das schon einige Mal gemacht.

Bed & Breakfasts (Pensionen mit Frühstück) in Dublin

Da es sich bei Dublin um eine historische Stadt handelt, wirkt sie oft nachbarschaftlicher. Und im Vergleich zu anderen Hauptstädten gibt es in Dublin tatsächlich einige Bed and Breakfasts! Diese Bed & Breakfasts sind überall zu finden – von typischen georgianischen Stadthäusern bis hin zur irischen Küste außerhalb der Stadt.

Mit einladenden, einheimischen Gastgebern mit Stadtkenntnissen und oftmals einem herzhaften, leckeren Frühstück, sind sie eine gute Alternative zu klassischen Hotels. Du kannst hier nach Bed & Breakfast-Angeboten in Dublin suchen!

Wo übernachten in Dublin – Karte

Auf dieser Karte von Dublin findest du einige der Stadtteile. Die allgemeine Faustregel lautet: Hotels, die sich in der Nähe der Top-Attraktionen/des Zentrums befinden, sind in der Regel teurer. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. In der Innenstadt kannst du oft auch gute Angebote finden. Gleichzeitig kann es sein, dass Unterkünfte an der Küste mit gutem Meerblick etwas teurer sind.

Falls du bisher noch nie in Dublin warst, solltest du auch wissen, dass es sich um eine ziemlich flache und nicht allzu große Stadt handelt. Das macht es auch leicht, große Teile der Stadt zu Fuß zu erkunden.

Wenn du dich für einen Aufenthalt am Stadtrand entscheidest oder Sehenswürdigkeiten, die etwas außerhalb liegen, erkunden möchtest, kannst du auch die öffentlichen Verkehrsmittel in Dublin (Busse, Züge und Straßenbahnen) verwenden. So kommst du beispielsweise auch zu den Gebieten an der Küste wie Howth und Dún Laoghaire, die wir weiter unten erwähnen.

Die Karte oben zeigt die hervorgehobenen Gegenden, die wir für eine Übernachtung empfehlen würden. Du kannst auf die farbigen Symbole auf der Karte klicken oder die Legende unten verwenden, um zu sehen, welche Bereiche sich wo befinden. Weiter unten sprechen wir die Gebiete noch etwas genauer an.

  • Stadtzentrum: Temple Bar (Blaue Getränke), Trinity College (Blaues Buch), Grafton Street (Blaue Einkaufstasche)
  • Georgianisches Dublin (Rotes Haus)
  • O’Connell Street (Lila Kamera)
  • Ballsbridge / Donnybrook (Gelbe Gebäude)
  • Drumcondra (Grüner Sportler)
  • Die Küste: Howth & Dún Laoghaire (Dunkelblaue Fische)

Gegenden, die du in Dublin meiden solltest

Dublin ist bekanntermaßen eine sehr sichere und freundliche Stadt – aber natürlich gibt es Gegenden, die einen guten Ruf haben und andere, die einen nicht so guten Ruf haben.

Manche würden ganz allgemein sagen, dass es nördlich des Flusses Liffey „schlecht“ und südlich des Flusses „gut“ ist. Das ist eine extreme Vereinfachung und ehrlich gesagt einfach nicht mehr zeitgemäß. Viele Gebiete nördlich des Flusses gelten heute als „aufstrebend“ mit Geschäften, Cafés und Bars, die auftauchen und Nachbarschaften schaffen, die einladend und cool sind.

Wie in jeder touristischen Hauptstadt solltest du deinen gesunden Menschenverstand verwenden – dazu gehört es auf Taschendiebe zu achten. In der Temple Bar-Gegend kann manchmal etwas einschüchternd sein mit den betrunkenen Leuten, aber normalerweise haben Leute keine bösen Absichten.

Generell ist Dublin eine gemischte Stadt. Einige Gegenden, die du eher meiden würdest, haben schöne Flecken während es in einigen noblen Gegenden auch komische Gestalten gibt. Wenn du bisher noch nie in Dublin warst und hauptsächlich die beliebte Teile der Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten besuchen möchten, wird es dich wahrscheinlich nicht in einen unsicheren Teil der Stadt verschlagen.

Übernachten in Dublin – Vorgestellte Gegenden & Unterkünfte

Okay, jetzt, da wir über die Unterkunftsarten in Dublin gesprochen haben, ist es an der Zeit, die besten Gegenden zu erkunden! Wir geben dir einen kurzen Überblick über die Umgebung – inklusive welche Attraktionen du dort findest – und die allgemeine Atmosphäre. Dann stellen wir dir ein paar verschiedene Unterkünfte vor, die du dir genauer ansehen kannst. Wie bereits erwähnt, entsprechen die Gegenden der obigen Karte.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Dies sind nicht alle Stadtteile/Gebiete, in denen du in Dublin übernachten könntest – nur unsere Auswahl der geeignetsten Gegenden. Wie wir im Folgenden umreißen werden, sprechen die Gegenden alle etwas unterschiedliche Interessen, Vibes und Budgets an!

Stadtzentrum – Temple Bar, Trinity College, Grafton Street

Bar in Dublin mit Flaggen an der Hauswand Dublin Unterkunft
Das ist der Oliver St. John Gogarty’s Pub – das Hostel befindet sich rechts von diesem Foto!

Als lebhaftester, zentralster und unausweichlich touristischster Teil von Dublin ist das Stadtzentrum definitiv einen Besuch wert. Je nach genauer Lage können die Unterkünfte dort jedoch mit mehr Lärm umgeben sein als du es gewohnt bist.

Manche Leute hören abends gerne Musik – während andere davon nicht so begeistert sind. Jedem das Seine. Die gesamte Gegend ist sehr gut zu Fuß zu erkunden und ist auch gut geeignet, um etwas über die Geschichte von Dublin zu lernen oder um einkaufen zu gehen.

Wenn du im Stadtzentrum übernachtest, befindest du dich definitiv in der Nähe von einigen Top-Sehenswürdigkeiten und Bereichen am Südufer des Flusses Liffey. Dazu gehören Temple Bar, Trinity College, Grafton Street, Dublin Castle und viele mehr. Du kannst hier nach einer Unterkunft im Stadtzentrum suchen. Nachfolgend findest du auch drei Unterkünfte, die du dir genauer ansehen kannst.

Mercantile Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen 

  • Stil: Lebhaftes und sauberes Hotel
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Direkt an der Dame Street, fußläufig zum Dubliner Schloss und zur Temple Bar Gegend
  • Annehmlichkeiten: Saubere Zimmer, Pub-Restaurant vor Ort, freundliches Personal

The Morgan Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Helles und gemütliches Hotel
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: Direkt an der Fleet Street – wenige Schritte von Temple Bar entfernt (aber nicht direkt dort)
  • Annehmlichkeiten: Gemütliche Zimmer, Bar / Restaurant vor Ort, gut für Familien

The Westbury Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Elegantes und modernes Hotel
  • Preisklasse: Obere Mittelklasse/Luxus
  • Lage: Nur wenige Schritte zur Grafton Street – eine lebhafte, aber nicht zu laute Gegend des Zentrums
  • Annehmlichkeiten: 2 Restaurants, Bar, Café-Bereich mit Blick auf die Stadt, gutes Frühstück

Georgianisches/Georgian-Style Dublin

Wenn du nach einem ruhigeren Aufenthalt in den historischen Teilen von Dublin suchst, solltest du dich an eine Gegend halten, die als „georgianisches Dublin“ bekannt ist. Die Gegend ist beliebt für die farbenfrohen Türen von Dublin, die du oft auf Fotos siehst.

Hier findest du viele Grünflächen, georgianische Architektur, historische Stadthäuser und insgesamt ein gemütliches Wohngefühl. Beispielsweise findest du hier Parks und Plätze wie St. Stephen’s Green, Merrion Square, Fitzwilliam Square und den Grand Canal im Süden.

Außerdem bist du nur einen kurzen Spaziergang vom Stadtzentrum und Gegenden wie Camden oder Sehenswürdigkeiten wie die National Concert Hall, das National Museum of Ireland, die National Gallery of Ireland etc. entfernt. Du kannst hier nach Unterkünften im georgianischen Teil Dublins suchen. Alternativ kannst du dir die drei folgenden Unterkünfte genauer ansehen.

Kilronan House – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Historisches und charmantes B&B
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: südlich der Iveagh Gardens, nur wenige Schritte bis zur Camden Street
  • Annehmlichkeiten: Hilfsbereiter Gastgeber, frisch zubereitetes Frühstück, irischer Kaffee

Number 31 – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Stilvolles, historisches Gästehaus
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: südlich des Fitzwillian-Platzes, in der Nähe des Grand Canal
  • Annehmlichkeiten: Authentisches Gebäude, tolles Dekor, moderne Zimmer, gutes Frühstück

The Merrion Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Elegantes Boutique-Hotel
  • Preisklasse: Luxus
  • Lage: Mitten im „georgianischen Dublin“ – zwischen St. Stephens und Merrion Square
  • Annehmlichkeiten: Innenhof, Michelin Restaurant vor Ort, Infinity-Pool

O’Connell Street

Brücke über blauem Fluss im Stadtzentrum Unterkunft in Dublin
Die Ha’penny Bridge über dem Fluss Liffey. // Foto: Pixabay

Wenn du nördlich des Flusses Liffey übernachten möchtest, kannst du dich an der O’Connell Street orientieren – der Hauptstraße am Nordufer des Flusses und eine der breitesten Straßen der Hauptstadt. Diese Straße – und die umliegenden Seitenstraßen – sind voller Geschäfte, Kneipen und historischen Denkmälern, die die Vergangenheit des Landes geprägt haben.

Wenn du dich in dieser Gegend aufhältst, bist du nach nur einem kurzen Spaziergang über eine Brücke (siehe Foto oben) in der Temple Bar Gegend. Bis zu anderen Attraktionen wie der Jameson Distillery im Westen hast du es auch nicht weit.

Zu den Sehenswürdigkeiten, die in der Nähe der O’Connell Street liegen, zählen die Henry Street (gut zum Einkaufen), The Spire, das EPIC, das Irish Emigration Museum, das General Post Office und vieles mehr. Im Folgenden findest du drei Unterkünfte entlang der Straße, die du dir genauer anschauen kannst!

Academy Plaza Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Sauberes und modernes Hotel
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Direkt an der O’Connell Street, nur wenige Schritte vom Bahnhof Connolly entfernt
  • Annehmlichkeiten: Restaurant und Bar vor Ort, kleines Fitnesscenter, Frühstücksbuffet

Arlington Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Zuverlässiges und charmantes Hotel
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: Direkt am Fluss Liffey – in der Nähe der O’Connell Bridge
  • Annehmlichkeiten: Blick auf den Fluss, freundliches Personal, gutes Frühstück, Unterhaltung vor Ort

Wynn’s Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Traditionelles viktorianisches Hotel
  • Preisklasse: Luxus
  • Lage: Direkt an der O’Connell Street – nördlich des Flusses Liffey
  • Annehmlichkeiten: Restaurant und Bar vor Ort, tolles Frühstück, Blick auf die Stadt, wundervolles Personal

Ballsbridge/Donnybrook

Zwei Dämme im Fluss von oben Fluss und grüner Park in Dublin Irland
Die Grand Canal Lock 4 befindet sich direkt vor dem Mespil Hotel (siehe unten) // Foto: Unsplash

Wenn du etwas außerhalb des Stadtzentrums übernachten möchtest, solltest du dir die Gegenden Ballsbridge und Donnybrook anschauen. Bekannt als „Botschaftsgürtel“, findest du hier viele Botschaften anderer Länder. Diese Gegend liegt auch näher an der Küste als wenn du im Stadtzentrum bleiben würdest. Wenn du dich nach dem Wasser sehnst, wäre das vielleicht eine passende Gegend für dich!

Es gibt nicht viel zu tun in dieser Gegend, aber du kannst einen ruhigeren, günstigeren Aufenthalt bekommen und hast trotzdem eine gute Anbindung in die Innenstadt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Hauptattraktionen in der Umgebung ist die RDS Main Arena. Du kannst hier nach einer Unterkunft in Ballsbridge / Donnybrook suchen. Nachfolgend findest du außerdem drei Unterkünfte, die du dir genauer ansehen kannst!

Clayton Hotel Ballsbridge – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Historisches Boutique-Hotel
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Im Herzen von Ballsbridge, umgeben von Botschaften + öffentlichen Verkehrsmittel auf der Merrion Road
  • Annehmlichkeiten: Restaurant/Bar vor Ort, Frühstücksbuffet

Donnybrook Hall – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Gemütliches und authentisches Gästehaus
  • Preisklasse: Budget/Mittelklasse
  • Lage: Direkt in Donnybrook, in der Nähe von Restaurants und öffentlichen Verkehrsmitteln auf der Donnybrook Road
  • Annehmlichkeiten: Gemütliche Sitzecke, freundliche Gastgeber, frisch zubereitetes Frühstück, Wasserkocher in jedem Zimmer

Mespil Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Modernes und stilvolles Hotel
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: Blick auf den Grand Canal, in der Nähe vom „georgianischen Dublin“ und Bars/Restaurants in der Pembroke Road
  • Annehmlichkeiten: Restaurant und Bar vor Ort, Fitnesscenter, 24-Stunden-Rezeption

Drumcondra

Wenn du in einem Wohngebiet weit nördlich des Flusses Liffey übernachten möchtest, solltest du einen Aufenthalt in Drumcondra in Betracht ziehen. Dieser Bereich ist mit dem Zug, dem Bus oder dem 30-minütigen Spaziergang zur O’Connell Street noch gut mit dem Zentrum verbunden.

Die Gegend ist für ihre Hauptattraktion bekannt – Croke Park, Heimat des gälischen Fußballs und des Hurlings. Es ist auch das drittgrößte europäische Stadion nach Kapazität! An Spieltagen ist die Gegend daher regelmäßig gut besucht.

In Drumcondra findest du eine Mischung aus historischen Pubs und Bed & Breakfasts. Natürlich gibt es aber auch ein paar Hotels. Hier kannst du nach einer Unterkunft in der Gegend von Drumcondra suchen. Nachfolgend findest du auch drei Unterkünfte, die du dir genauer ansehen kannst!

Kennedy’s B&B Drumcondra – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Gemütliches und einfaches B&B
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Ruhige Gegend, etwa 30 Minuten vom Stadtzentrum entfernt
  • Annehmlichkeiten: Lebhafte Bar vor Ort, freundliche Gastgeber, saubere Zimmer

Acara House B&B – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Charmantes und uriges B&B
  • Preisklasse: Budget/Mittelklasse
  • Lage: Östlich des Bahnhofs Drumcondra, 30 Minuten zu Fuß zur O’Connell Street (Zentrum)
  • Annehmlichkeiten: Gemütliche Atmosphäre, freundliche Gastgeber, tolles irisches Frühstück

The Croke Park Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Modernes und stilvolles Hotel
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: Direkt neben dem Croke Park (Stadion)
  • Annehmlichkeiten: Kostenloses Parken, Restaurant vor Ort, ideal für Kinder

Die Küste – Howth oder Dún Laoghaire

Leuchtturm und große Steine mit Meer im Hintergrund Howth Dublin Irland
Vielleicht entscheidest du dich auf für die Küste – das wäre keine schlechte Idee! // Foto: Unsplash

Wenn du nach dem Meer, dem Wind und den Wellen suchst, ist der Aufenthalt in einer Küstenstadt in der Nähe von Dublin etwas für dich! Obwohl die Gegenden etwas außerhalb des Stadtzentrums liegen, sind sie dennoch gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln angebunden. In kürzester Zeit kommst du so vom Strand zu den Sehenswürdigkeiten und dem Trubel im Dubliner Stadtzentrum!

Es gibt zwei Gegenden, in denen du nach Unterkünften suchen kannst, wenn du gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden sein möchtest: Howth nördlich der Stadt und Dún Laoghaire im Süden. Im Folgenden gehen wir kurz genauer auf die beiden Küstenstädte ein.

Unterkünfte in Howth

Howth liegt im Nordosten von Dublin und ist eine Küstenstadt, von der aus du schnell und einfach ins Dubliner Stadtzentrum kommst (es dauert ca. 25 Minuten). Howth ist perfekt, wenn du dich sowohl für Strände als auch für Golf interessierst, da es dort viele Golfplätze gibt.

Howth hat auch einen wunderschönen Leuchtturm, der viele Menschen anzieht (siehe Foto oben) – es ist kein Wunder, dass diese malerische Gegend beliebt ist.

Marine Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Rustikales und charmantes Hotel
  • Preisklasse: Mittelklasse
  • Lage: In Sutton, in der Nähe des Bahnhofs Sutton Rail, kurzer Fußweg zum Strand
  • Annehmlichkeiten: Großer Parkplatz, Zugang zum Strand, italienisches Restaurant vor Ort

King Sitric – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Simples Gästehaus/Hotel am Meer
  • Preisklasse: Obere Mittelklasse
  • Lage: Direkt am Bahnhof Howth, in der Nähe des Piers und des Howth Leuchtturms
  • Annehmlichkeiten: Fischrestaurant vor Ort, Bar, gutes Frühstück, Meerblick

Unterkünfte in Dún Laoghaire

Dún Laoghaire liegt südlich des Stadtzentrums von Dublin und ist ein wunderschönes Küstengebiet, das sich ideal für einen Ausflug eignet, wenn du im Zentrum übernachtest. Du kannst das natürlich auch umdrehen – an der Küste übernachten und in die Stadt fahren, wenn du möchtest.

Bis zum Bahnhof Connolly in Dublin sind es nur etwa 25 Minuten mit dem Zug. Nachfolgend findest du zwei Unterkünfte in Dún Laoghaire, die du dir genauer anschauen kannst.

Royal Marine Hotel – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Altes, charmantes (und dennoch modernes) Hotel
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Direkt am Meer, kurzer Fußweg zum Bahnhof
  • Annehmlichkeiten: Meerblick, kostenlose Parkplätze, Bar/Restaurant vor Ort, Wellness-Spa, Pool

Ferry House Bed & Breakfast – Jetzt Verfügbarkeit prüfen

  • Stil: Gemütliches Bed & Breakfast
  • Preisklasse: Budget
  • Lage: Direkt in der Stadt – in der Nähe von Geschäften, Restaurants, der Küste, des Bahnhofs und der Fähre
  • Annehmlichkeiten: Gemütliche Zimmer, ausgezeichnetes Frühstück, fantastische Gastgeber

Und hier hast du es – einen Überblick darüber, wo du in Dublin übernachten kannst. Wenn du dein Budget und deinen Reisestil kennst, wirst du in Dublin eine Unterkunft finden, die zu dir passt. Dublin ist eine großartige, lebendige Stadt – also hab viel Spaß beim Erkunden und lass uns wissen, wo du am Ende übernachtest!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Wo übernachten in Dublin Irland
    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden