So kommst du vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik

Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik zu kommen ist nicht kompliziert!

Planst du eine Reise nach Island und fragst dich, wie du vom Flughafen ins Stadtzentrum von Reykjavik kommst? Da bist du nicht allein! Da der Flughafen Keflavik (KEF) – der wichtigste internationale Flughafen – und die Hauptstadt Reykjavik etwa 45 Minuten Fahrzeit voneinander entfernt liegen, musst du dir überlegen, wie du diese Strecke zurücklegen möchtest!

Glücklicherweise hat Eric Island mittlerweile zahlreiche Male besucht und kennt sich ziemlich gut aus, was die verschiedenen Transportoptionen angeht. Der beste Transfer vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik hängt natürlich davon ab, wann du landest, mit wie vielen Personen du unterwegs bist, und deinem Budget – denn Island ist ein sehr teures Land.

Unser Artikel gibt dir daher einen Überblick über verschiedene Transportmöglichkeiten – von Bussen und Taxis bis hin zu privaten Mietwagen. Bei der relativ großen Auswahl, sollte es nicht allzu schwierig sein, einen für dich passenden Transfer zu finden!

Wenn du nach Island reist (speziell nach Reykjavik), findest du hier auch einige unserer anderen Artikel zu dem Thema:

Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik mit dem Auto

Große Statue aus Metall auf Steinen in Teich außerhalb des Flughafengebäudes auf Island
Mietwagen (sowie Busse und Taxis) findest du direkt vor der Flughafenhalle!

Eine der einfachsten Möglichkeiten, vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik (und zu deiner Unterkunft) zu gelangen, ist mit dem Auto. Reykjavik liegt etwa 45-50 Autominuten nordöstlich vom Flughafen Keflavik entfernt. Die Entfernung beträgt etwa 50 Kilometer. Es ist also nicht so weit, aber auch nicht allzu nah.

Vom Flughafen nach Reykjavik mit dem Mietwagen

Wenn du in dich für einen Mietwagen entscheidest, fährst du vom Flughafen einen großen Teil des Weges auf der Hauptstraße 41. Du kannst dann die Hauptstraße 40 zur Straße 49 nehmen, um zum südlichen Ende der Innenstadt von Reykjavik zu gelangen. Oder du bleibst auf der Hauptstraße 41 für eine landschaftlich etwas reizvollere Fahrt.

Die Hauptstraße 41 schlängelt sich um das Stadtzentrum herum bzw. hinter dem Stadtzentrum vorbei und kommt am nördlichen Ende der Innenstadt wieder in das Stadtzentrum zurück (die Straße führt am Wasser entlang und endet am Hafen).

Schneebedeckter steiniger Boden auf Island entlang der Straße
Das könntest bei einer Fahrt während der kälteren Monate sehen!

Sobald du angekommen bist, kannst du nach einem öffentlichen Parkplatz suchen. Alternativ kannst du dich natürlich auch für eine Unterkunft entscheiden, die Parkplätze anbietet.

Das Parken an der Straße ist nach 18 Uhr und sonntags kostenlos. Zu anderen Zeiten (hauptsächlich während des Tages) musst du bezahlen. Wenn du vorhast, an deiner Unterkunft zu parken, vergewissere dich, dass deine Unterkunft in Reykjavik über Parkmöglichkeiten verfügt, bevor du ein Auto mietest!

Suche hier nach Unterkünften in Reykjavik mit Parkplätzen.

Apropos Autovermietung: Die Branche rund um die Autovermietung ist dank des Tourismusbooms, der vor Jahren auf Island begann, ziemlich robust geworden. Du kannst hier Preise für Mietwagen auf Island vergleichen.

Keflavik – Reykjavik Mitfahrgelegenheit

Wenn du kein Auto mieten und möglicherweise eine günstigere Möglichkeit finden möchtest, könntest du dich über eine Mitfahrgelegenheit informieren.

Es gibt auf Island keine Unternehmen wie Lyft oder Uber, aber du kannst dich auf der lokalen Mitfahrzentrale Samferda umsehen, ob eine passende Fahrt angeboten wird. Wir haben die Website selbst noch nie benutzt, aber sie ist bei Einheimischen beliebt. Also behalte es als Möglichkeit im Hinterkopf.

Keflavik Flughafen nach Reykjavik mit dem Taxi/ Privat-Transfer

Große Kirche mit Museumsgebäude entlang des Seeufers in Reykjavik
Taxis und Privat-Transfers können dich direkt zu deiner Unterkunft im Stadtzentrum von Reykjavik bringen.

Wenn du es bequemer haben möchtest und dir die Kosten nicht allzu wichtig sind (weil du Teil einer größeren Gruppe bis oder ein größeres Budget hast), dann solltest du einen privaten Flughafentransfer nach Reykjavik buchen. Es gibt zwei Möglichkeiten, diese Art von Transfer zu buchen: Taxi oder Privatunternehmen.

Wie du vielleicht schon weißt, ist Island ein teures Land – und Taxis sind keine Ausnahme von dieser Regel. Du kannst die offizielle Website des Flughafens für Taxiunternehmen besuchen und dir im Voraus die Preise für den Flughafentransfer ansehen.

Es gibt eine Reihe von Unternehmen – wie z.B. Hreyfill -, die du im Voraus online oder über ihre App buchen kannst. Zur Information: Taxifahrten vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik kosten in etwa 16.000 ISK (ca. 103 Euro oder 110 USD zum Zeitpunkt des Verfassens) für eine einfache Fahrt und gelten normalerweise für 1 bis 4 Personen.

Der Nachteil von Taxis ist, dass sie deutlich teurer sind als Busse, aber der Vorteil ist, dass sie im Vergleich zu Bussen, deine genaue Ankunftszeit wissen, und dich nach deiner Ankunft direkt zu deiner Unterkunft bringen können. Bei Bussen ist das leider nicht immer der Fall (siehe unten).

Wenn du kein Taxi rufen möchtest, kannst du dich auch für eines der Unternehmen entscheiden, die sich auf Flughafentransfers und andere Transfers rund um Reykjavik spezialisiert haben. Eines der bekannten ist Private Hire Iceland, das für sein Streckenangebot, seine Tagesausflüge und die allgemeine Servicequalität sehr geschätzt wird. Ihr Preis ist auch nur geringfügig teurer als der einiger Taxis.

Du kannst hier einen Transfer vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik mit Private Hire buchen. Sollte der reguläre Service von Private Hire nicht ausreichen, können du hier den luxuriösen Flughafentransfer-Service von Private Hire buchen. Der Transfer erfolgt in einem Mercedes-Benz, falls dir das wichtig ist.

Vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik mit dem Bus

Blick vom Bus auf eine kleine Stadt am Hügel
Die Aussicht vom Bus aus ist großartig – und du kannst dich einfach zurücklehnen und sie genießen!

Eine der beliebtesten Arten, vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik zu gelangen, ist die Fahrt mit dem Bus. Das liegt zum Teil daran, dass die große Zahl an Besuchern eine effiziente und relativ erschwingliche Möglichkeit brauchten, um vom Flughafen in die Stadt zu gelangen.

Eric ist mehrmals mit dem Bus vom Flughafen nach Reykjavik gefahren getan und es hat jedes Mal gut funktioniert. Heutzutage gibt es eine Reihe von Unternehmen, bei denen du einen solchen Transfer buchen kannst. Es gibt jedoch ein paar Unterschiede zwischen ihnen, die du bei der Buchung berücksichtigen solltest:

  1. Alle unten genannten Bustransfers bringen dich vom Flughafen zu unterschiedlichen Busbahnhöfen in Reykjavik. Es gibt mehr als einen Busbahnhof / Terminal, und je nachdem für welches Busunternehmen du dich entscheidest, wirst du zu einem anderen Terminal gebracht. Von manchen dieser Busbahnhöfe kannst du möglicherweise gut zu Fuß zu deiner Unterkunft laufen. Alternativ kannst du oft auch einen Transfer (mit demselben Unternehmen) in einem kleineren Bus buchen, der dich näher an dein Hotel/ deine Unterkunft bringt. Wir werden dir weiter unten erklären, wo die jeweiligen Unternehmen in Reykjavik halten.
  2. Wenn du für einen Transfer bis zu deiner Unterkunft bezahlst, solltest du dir unbedingt das Kleingedruckte durchlesen, um herauszufinden wo genau du abgesetzt werden kannst. Früher durften größere Busse in das Stadtzentrum von Reykjavik fahren, um dort Gäste in ihren Hotels abzuholen und abzusetzen. Das verursachte jedoch zu viele Verkehrsprobleme und Staus für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Seit einigen Jahren können die großen Busse daher nicht mehr im Herzen der Stadt halten bzw. Reisende dort abholen. Stattdessen gibt es eine Reihe spezieller Bushaltestellen rund um das Stadtzentrum, an denen sie anhalten können. Teilweise können Busse Reisende noch an Unterkünften außerhalb des Stadtzentrums (und damit außerhalb dieser „busfreien Zone“) abholen bzw. absetzen. Deshalb bieten einige Unternehmen den zusätzlichen Transfer mit Minibussen an – denn diese dürfen nach wie vor ins Stadtzentrum fahren (weiter unten dazu mehr!).

Keflavik Flughafen – Reykjavik Bus Transfer mit Flybus (Reykjavik Excursions)

Der wohl etablierteste Bustransfer ist der mit RE (Reykjavik Excursions) und ihrem Service Flybus. Dies ist die Firma, mit der Eric gefahren ist und bisher nie Probleme hatte.

Der Unterschied zu manch anderen Anbietern besteht darin, dass dieses Unternehmen eine große Flotte hat. Deshalb können sie den ganzen Tag über viele, viele Bustransfers zwischen dem Flughafen und Reykjavik anbieten.

Wenn dein Flug Verspätung hat – was oft wetterbedingt vorkommen kann – kannst du einfach in den nächsten Bus einsteigen, der abfährt. Und nicht nur das, sondern sie stimmen auch oft die Fahrzeiten der Busse auf die Ankunftszeiten der Flugzeuge ab.

Es ist ratsam, dein Ticket im Voraus online zu buchen, aber du kannst auch zum Stand in der Ankunftshalle gehen und vor Ort ein Ticket kaufen. Eric hat das einmal gemacht, und es klappte problemlos – aber in der Hauptsaison gibt es dort oft eine lange Schlange.

Sobald du die Flughafenhalle verlässt, siehst du die Bushaltestelle vor dir. Das macht es einfach in einen Bus zu steigen. Oh, und die Busse sind recht komfortabel und modern. Sie bieten auch WLAN an.

Nach einer 45-minütigen Fahrt durch die isländische Landschaft kommst du an einem der Busbahnhöfe von Reykjavik an – in diesem Fall dem BSÍ Busbahnhof. Dies ist ein sehr beliebter Busbahnhof, der sich südlich des Stadtzentrums befindet. Du bist hier nur 10 Gehminuten von der großen Kirche (Hallgrimskirkja) entfernt und damit in der Nähe des Stadtzentrums.

Buche hier deinen Flughafentransfer mit Flybus zum Busbahnhof.

Adresse BSÍ Bus Terminal: Vatnsmýrarvegur 10, 101 Reykjavík

Bunte Dächer von Häusern in Reykjavik mit Wasser und Bergen im Hintergrund
Außerhalb des Stadtzentrum dürfen dich die Busse auch direkt bei deiner Unterkunft absetzen!

Wenn du ein Flybus-Ticket mit Transfer zur Unterkunft kaufst, wirst du erst zum oben genannten BSI-Terminal gebracht und steigst dort in einen Kleinbus um, der dich zur nächstgelegenen Bushaltestelle oder, falls möglich, direkt zu deiner Unterkunft bringt.

Wie bei allen Unternehmen hier, solltest du dir vorher das Kleingedruckte durchlesen, um herauszufinden wo genau du in der Stadt abgesetzt werden kannst/wirst!

Der Transfer ist normalerweise ziemlich einfach und gut organisiert mit verschiedenen Minibussen/Shuttles, die darauf warten, Reisende nach ihrer Ankunft mit dem “großen Bus”, zu ihrer Unterkunft Zu bringen.

Flughafen Keflavik – Reykjavik Transfer mit Airport Direct

Ein anderes Unternehmen, bei dem du deinen Flughafentransfer buchen kannst, ist Airport Direct. Sie sind stolz darauf, ein hochwertigeres Unternehmen mit einer kleineren Flotte zu sein – und du kannst ihre Busse nicht verpassen, weil sie leuchtend orange sind.

Ähnlich wie beim Flybus dauert die Fahrt nach Reykjavik etwa 45 Minuten. Airport Direct bietet auch eine Busoption an, die dich zu ihrem Busbahnhof bringt. Es handelt sich nicht um denselben Busbahnhof wie der von Flybus!

Von diesem Terminal – der sich ebenfalls im Süden der Stadt befindet – kannst du in etwa 15 Minuten zu Fuß zur Hallgrimskirkja (der Kirche in der Nähe des Stadtzentrums) laufen oder den Stadtbus benutzen, um zu deiner Unterkunft zu gelangen.

Buche hier einen Flughafen Transfer mit Airport Direct bis zum Busbahnhof.

Adresse Airport Direct Terminal: Skógarhlíð 10, 105 Reykjavík, Island

Die andere Möglichkeit mit Airport Direct ist der Kauf eines direkten Transfers vom Flughafen zu deiner Unterkunft oder zur nächstgelegenen Bushaltestelle (wenn diese im Bus-Sperrgebiet in der Innenstadt liegt). Sie benutzen für diese Fahrten, die eine maximale Kapazität von 8 Personen haben, einen kleineren Shuttlebus.

Buche hier einen Flughafen Transfer mit Airport Direct bis zu deiner Unterkunft.

Verständlicherweise ist diese Option etwas teurer, aber wenn du nicht von einem großen Bus in einen kleinen Bus umsteigen möchtest (wie du es bei Flybus machen würdest), dann könnte dies der richtige Transfer für dich sein. Achte nur darauf, das Kleingedruckte zu lesen, um herauszufinden wo genau du in der Stadt abgesetzt werden kannst/wirst!

Keflavik Flughafen – Reykjavik Transfer mit Gray Line

Das andere Unternehmen, mit der du den Transfer durchführen kannst, ist Gray Line. Wenn du dich schon etwas über Reisen und Touren auf Island informiert hast, wirst du wissen, dass Gray Line eines der Hauptunternehmen (und zwar ein gutes) ist, das auch einen Flughafentransfer-Service anbietet.

Gray Line macht im Grunde das Gleiche wie die oben genannten Unternehmen, aber mit dem Unterschied, dass der Bus weder am BSI-Terminal noch am Terminal vom Airport Direct ankommt, die beide relativ nahe beieinander liegen. Der Gray-Line-Busbahnhof befindet sich in einer anderen Gegend im Nordosten der Stadt, in der Nähe des Stadtzentrums.

Du kannst hier einen Flughafen Transfer mit Gray Line buchen.

Adresse Gray Line Terminal: Klettagarðar 4, 104, Reykjavík, Island

Von diesem Terminal aus kannst du, je nachdem, wo sich deine Unterkunft befindet, zu Fuß gehen, ein Taxi nehmen oder in den Stadtbus steigen. Wie die anderen Unternehmen könnten du auch extra zahlen, um entweder direkt zu deiner Unterkunft oder zu einer Bushaltestelle im Stadtzentrum gebracht zu werden.

Buche hier einen Transfer mit Gray Lines ins Stadtzentrum/zu deiner Unterkunft (wähle die Hotel-Option).

Lies dir auch hier am besten das Kleingedruckte zu den genauen Haltestellen durch. Geh nicht einfach davon aus, dass es genauso ist wie bei den anderen Unternehmen!

Flughafen Keflavik – Reykjavik Transfer mit dem Stadtbus

Die wahrscheinlich günstigste und eine zuverlässige Möglichkeit, um vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik zu gelangen, ist der “Stadtbus”. Er heißt Strætó und und es gut eine großartige Website in englischer Sprache, wo du dir die Roten, Preise, Haltestellen etc. ansehen kannst.

Für diese Route würdest du den öffentlichen Bus Nr. 55 benutzen.Den Fahrplan des Busses Nr. 55 findest du hier. Die Bushaltestelle befindet sich vor dem Terminal von Keflavik beim Parkplatz für Mietwagen. Die Gesamtzeit im Bus beträgt ca. 1 Stunde 15 Minuten und ist damit etwas länger als bei den oben genannten Bussen.

Du kommst am Busbahnhof von BSI an und kannst von dort aus in Richtung Innenstadt laufen. Die große Kirche (Hallgrimskirkja) ist nur 10 Minuten von hier entfernt. Insgesamt ist der Preis mit 1.920 ISK (etwa 12,30 Euro zum Zeitpunkt des Schreibens) günstiger als die oben genannten Optionen.

Adresse BSÍ Bus Terminal: Vatnsmýrarvegur 10, 101 Reykjavík

Und hier hast du es – eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten, wie du vom Flughafen Keflavik nach Reykjavik gelangen kannst. Es gibt verschiedene Optionen für unterschiedliche Budgets – wir sind daher zuversichtlich, dass du eine Option finden wirst, die sich gut für dich eignet! Viel Spaß auf Island!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Kategorien Island