Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Du suchst nach Inspiration für günstige Städtereisen in Europa? Hier sind unsere Tipps! 

Es gibt viele günstige Reiseziele in Europa, die du dir ansehen kannst. Egal, ob du nach einem günstigen Urlaub oder einem kurzen Besuch voller Abenteuer, Essen, Kultur und Natur suchst– eine Städtereise innerhalb Europas ist selten eine schlechte Idee.

Wir hatten das Glück, einige der günstigsten Städte Europas besucht zu haben. Eigentlich hatten wir nicht vor, nur günstige Orte zu besuchen – es hat sich mehr oder weniger zufällig ergeben als wir Anfang letzten Jahres herumreisten. Wir sind SO dankbar, dass wir das gemacht haben. Nun kennen wir einige interessante Orte in Europa (die viele Leute häufig nicht auf dem Schirm haben) und freuen uns, unsere Erfahrungen mit dir zu teilen!

Für diese Liste haben wir uns hauptsächlich auf Städte konzentriert, die wir selbst schon bereist haben – plus ein paar wenige, die wir gerne noch besuchen würden. Also, hier sind unsere Reisetipps für günstige Städtereisen in Europa. Hoffentlich findest du etwas Inspiration für deine nächste Reise!

Wenn du nach weiteren Reisetipps und -inspiration für Europa suchst, dann schau dir auch die folgenden Beiträge an:

Sarajevo, Bosnien & Herzegowina

Osmanische Altstadt mit Brücke und grünen Hügel Sarajevo
Die Altstadt von Sarajevo ist wirklich interessant und sehenswert.

Wenn du eine günstige europäische Stadt besuchen möchtest, sollte Sarajevo ziemlich weit oben auf deiner Liste stehen. Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina ist voller Geschichte (gut und sehr dunkel) und wir hatten eine schöne Zeit dabei mehr über Sarajevo zu lernen.

Grob gesagt ist das Stadtzentrum in zwei Teile unterteilt – der „neue“ österreichisch-ungarische Teil und der ältere osmanische Markt. Du solltest dir beide Teile ansehen und in die Kultur eintauchen – es lohnt sich auf jeden Fall.

Es war unser erstes Mal in Bosnien, deshalb haben wir einen ganzen Beitrag über unsere Eindrücke und Reiseerfahrung in Bosnien und Herzegowina geschrieben. Wir sind sehr froh, dass wir in Sarajevo angehalten haben – und das nicht nur, weil es eine günstige Stadt ist.

Apropos günstig: Die bosnische Mark ist eine einfache Währung, was die Umrechnung angeht. Als wir in Sarajevo waren, war 1 Mark 0,5 Euro. Grundsätzlich musst du also alles einfach nur durch zwei teilen, um es in Euro umzurechnen. Ein typischer Kaffee (Espresso) kostete 2 Mark und ein Abendessen mit Cevapčići (Hackfleischwurst) für zwei Personen kostete ca. 13 Mark (6,50 Euro).

Insgesamt war die Stadt sicher, kulturell sehr vielfältig und voller Narben von den vergangen Jahrzehnten. Wir haben einen historischen Stadtrundgang gemacht, um mehr über die Balkankriege zu erfahren, und sind froh, dass wir das gemacht haben.

Wenn du nach Sarajevo reisen möchtest, kannst du von verschiedenen Flughäfen in Europa relativ leicht in die Stadt fliegen. Da wir bereits in Kroatien waren, kamen wir mit dem Bus von Split, Kroatien nach Sarajevo. Es war eine ziemlich einfache Fahrt. Du kannst hier mehr über Sehenswürdigkeiten in Sarajevo und einige gute Restaurants in Sarajevos Altem Basar nachlesen.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Sarajevo und nach Hostels in Sarajevo suchen. Das Gasthaus in dem wir übernachteten kostete nur 33 Euro für 3 Nächte (mit einem Gemeinschaftsbadezimmer).

Bukarest, Rumänien

Großer Parlamentspalast mit wolkigem Himmel günstige Städtereisen Europa Bukarest
Der Parlamentspalast in Bukarest ist riesig.

Wenn du mehr über Osteuropa erfahren möchtest, empfehlen wir dir eine Reise nach Rumänien. Dieses EU-Land ist wunderschön, voller Kultur und definitiv ein günstiges Reiseziel für eine Städtereise. Wir hatten die Chance ein paar Wochen in Brasov zu verbringen, was uns sehr gefallen hat (und es war auch ziemlich günstig).

Was andere günstige Städte in Rumänien angeht ist die Hauptstadt Bukarest definitiv eine gute Wahl. Wir sahen die Altstadt und den Parlamentspalast sowie einige weitere Bukarest Sehenswürdigkeiten. Uns wurde gesagt, dass das Nachtleben in Bukarest ziemlich wild sein soll – aber wir hatten keine Chance, es aus erster Hand zu sehen.

Die Währung in Rumänien ist der rumänische Leu – und zu der Zeit als wir dort waren lag der Wechselkurs bei etwa 1 Leu zu 0.20 Euro. Eric hat immer gemessen, wie günstig ein Ort ist am Preis einer Flasche Bier. Eine „große Flasche“ Bier in Rumänien kostete 90 kanadische Cent – also recht günstig. Bei Excalibur – ein touristisches aber trotzdem gutes Restaurant –  zahlten wir für ein großes Essen mit Getränken und Trinkgeld 9 Euro/Person.

Um mehr über die Stadt und ihre komplizierte Geschichte zu lernen, kannst du einen Stadtrundgang machen. Wenn du auch andere Teile des Landes – allen voran die schönen rumänischen Burgen – sehen möchtest ohne selbst ein Auto zu mieten kannst du eine klassische Burgen-Tour durch Transsylvanien von Bukarest aus unternehmen.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Bukarest und nach Hostels in Bukarest suchen. Wir haben auch einen Bukarest Hostel- und Hotel-Guide geschrieben, falls dir das weiterhilft!

Belgrad, Serbien

Ein anderes Land in der Balkanregion ist Serbien – und dies ist ein Land, in dem wir bisher noch nicht waren, aber das wir wirklich gerne besuchen würden. Dies liegt daran, dass wir bisher schon die Hälfte der Länder des ehemaligen Jugoslawien besucht haben und wir gerne auch Serbien, Mazedonien und Slowenien erkunden würden. Wir haben auch zahlreiche Freunde, die schon in der Hauptstadt Belgrad waren und eine tolle Zeit hatten.

Uns wurde gesagt, dass die Stadt auch sehr günstig ist – aber das war nicht der einzige Grund, warum unsere Freunde sie liebten. Die Währung ist der serbische Dinar – und ein halbes Liter Bier kostet etwa 1 Euro (falls dich das interessiert).

Wenn du die Geschichte der Stadt kennenlernen möchtest, während du deine Zeit dort genießt, kannst du an einer Kommunismus-Tour teilnehmen! Uns interessiert es immer sehr, etwas über die Geschichte der Region, die wir besuchen, zu lernen.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Belgrad und nach Hostels in Belgrad suchen.

Krakau, Polen

Bunte Gebäude in Altstadt mit Kopfsteinpflaster Krakau Polen
Die Altstadt von Krakau ist auch im Winter richtig schön.

Du hast vielleicht gehört, dass Polen ein preiswerteres Reiseziel ist – und da hättest du Recht! Wir haben einige Zeit in Polen verbracht und würden gerne zurückkehren, um noch mehr von dem Land kennenzulernen. Krakau ist zwar nicht die Hauptstadt Polens (das ist Warschau), aber es ist als mittelalterliche Stadt mit viel Geschichte bekannt.

Wenn du etwas über die mittelalterliche Geschichte von Krakau lernen möchtest, kannst du an einem Rundgang durch die Altstadt von Krakau teilnehmen. In der Stadt gibt es auch eine riesige Burg auf einem Hügel … und sogar einen feuerspeienden Drachen!

Die polnische Währung ist der Złoty. Ein Euro ist ganz grob gesagt in etwa 4 Złoty. Wir hatten ein traditionelles polnisches Abendessen im Pod Wawelem Kompania Kuflowa und es war fantastisch – und ziemlich günstig. In der Altstadt gab es viele Bars und Clubs, in denen preiswerte Getränke angeboten werden, falls dich das interessiert.

Die Sache mit Krakau ist, dass es einige sehr beliebte Tages- und Halbtagesausflüge von der Stadt aus gibt. Du kannst beispielsweise einen Tagesausflug nach Auschwitz-Birkenau oder zu den Salzbergwerken Wieliczka unternehmen.

Wir waren in Auschwitz und obwohl es ein sehr schwerer Tag war, war es eine gute Tour und eine gute Erfahrung (so gut wie ein Besuch eines Vernichtungslagers eben sein kann). In jedem Fall haben wir einen Beitrag darüber geschrieben, was du in Krakau sehen kannst, wenn du die Stadt besuchst.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Krakau und nach Hostels in Krakau suchen. Wenn du gerne ein bisschen mehr Hilfe möchtest, kannst du unseren Krakau Unterkunft-Guide lesen.

Tirana, Albanien

Ziegelsteindächer mit grünen Hügel und blauem Himmel Tirana Albanien Städtereise
Die Aussicht von unserem Balkon vermissen wir immer noch so sehr!

Wenn du auf der Suche nach schönem Wetter, freundlichen Menschen und einer sehr coolen Stadt bist, solltest du Tirana, die Hauptstadt von Albanien, besuchen. Dieses über Jahrzehnte abgeschottete Land ist erst seit kurzem für die Welt geöffnet – und zeigt sich Außenstehenden, die zu Besuch kommen, als freundliches Land.

Wir haben unsere Zeit in Albanien absolut geliebt. Wir fanden die Leute freundlich, und die Hauptstadt Tirana war eine lebhafte Stadt voller Farbe und Kultur. Es gibt viel zu tun und zu sehen in Tirana, falls du dir Sorgen machst, dass dir die Sehenswürdigkeiten ausgehen.

Du kannst eine Tirana Stadtführung machen, um die Stadt (und das Land) besser zu verstehen. Wir haben so über die Kämpfe und Triumphe des Landes gelernt und würden eine Stadtführung definitiv empfehlen.

Tirana ist ziemlich leicht zu erreichen. Du kannst von vielen verschiedenen europäischen Städten nach Tirana fliegen. Und einmal angekommen gibt es Taxis und einen Flughafenshuttlebus, der dich direkt in die Innenstadt bringt. Was die Kosten angeht so gehört Tirana zu den günstigsten Städten Europas. Die Währung ist der albanische Lek – und 1 Euro entspricht ungefähr 125 Lek.

Die Stadt hat auch eine großartige Cafékultur mit vielen Terrassen auf denen du deinen Kaffee genießen kannst. Außerdem haben wir nur ca. 10 Euro für ein reichhaltiges Abendessen und Getränke (inkl. Trinkgeld) bezahlt, das wirklich super lecker war.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Tirana und nach Hostels in Tirana suchen.

Budapest, Ungarn

Altes Schloss und Kirche auf dem Berg Budapest mit Fluss im Vordergrund
Die Fischerbastei von der anderen Seite der Donau aus!

Oh, Budapest. Wenn du einen günstigen Städtetrip mit unzähligen Sehenswürdigkeiten suchst, ist Budapest genau das Richtige für dich. Technisch gesehen ist Budapest eine der teuersten günstigen Städte auf dieser Liste. Verglichen mit vielen anderen europäischen Städten ist sie trotzdem bekannt für günstiges Essen und günstige Unterkünfte.

Wir waren schon viele Male in Budapest – von klassischen Europa Reisen bis zu unseren gemeinsamen Reisen. Jedes Mal haben wir eine schöne Zeit in der Stadt. Es ist auch einfach, mit dem Bus (100E) vom Flughafen in die Innenstadt zu gelangen.

Die in Ungarn verwendete Währung ist der Forint. Sei nicht überrascht, wenn du für ein Abendessen ein paar Tausend Forint zahlen musst – es sind nur ein paar Euro! Es sollte erwähnt werden, dass du in Budapest sehr viel Geld ausgeben kannst, wenn du nach einem luxuriösen Urlaub suchst – vom Essen über Aktivitäten bis hin zu erstklassigen Unterkünften. Es ist aber ebenso einfach, die Stadt mit einem (stark) begrenzten Budget zu erkunden.

Wir werden in diesem Beitrag nicht weiter auf unser Wissen über die ungarische Hauptstadt eingehen, da wir schon viele detaillierte Blog Posts über die ungarische Hauptstadt geschrieben haben – von guten Übernachtungsmöglichkeiten in Budapest bis zu empfehlenswerten Restaurants, Cafés, Sehenswürdigkeiten und sogar einen Reiseplan für einen und für drei Tage! Eine großartige Aktivität, die du in Budapest machen solltest, um die Stadt zu sehen, ist eine Donaubootsfahrt am Abend.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Budapest und nach Hostels in Budapest suchen. Eric übernachtete einmal im Vitae Hostel (früher Carpe Noctem Vitae) und hatte eine lustige Zeit zu einem guten Preis.

Podgorica, Montenegro

Brunnen auf offenem Platz mit Gebäuden außenrum Podgorical Motenegro günstige Städtereisen
Der Platz der Unabhängigkeit ist ein beliebter Ort – wenn es nicht regnet!

Viele Leute kennen Montenegro für den Sonnenschein und die Küste. Kotor und Herceg Novi sind erstaunliche Küstenstädte – aber wir denken, dass die Hauptstadt auch einen Blick wert ist! Die Hauptstadt Podgorica liegt in der Mitte des Landes, jedoch nur eine Busfahrt von der Adriaküste entfernt.

Podgorica ist auch schön, weil man leicht dorthin fliegen kann (im Gegensatz zu einigen Städten an der Küste) – und eine Taxifahrt in die Stadt kostet nur 13 Euro. Es dauert ein paar Minuten bis man in die Stadt kommt und von daher fanden wir das einen fairen Preis.

Apropos Geld: Die Währung in Montenegro ist – komischerweise – der Euro. Das ist überraschend, weil Montenegro weder in der EU ist noch Teil der Eurozone ist. Vor Jahren haben sie sich einfach für den Euro entschieden und sind dabei geblieben!

Die Stadt selbst ist ziemlich unauffällig, hat aber eine riesige Gegend mit Bars, Pubs, Restaurants und Orten, an denen man ausgehen kann. Es gibt auch einige Dinge, die du in Podgorica unternehmen kannst.

In Podgorica gibt es auch einige Restaurants in denen du eine gute Mahlzeit für wenig Geld bekommst. Wir haben im Pod Volat gegessen und haben jeden einzelnen Bissen genossen – und es kostete nur ca. 18 Euro für ein großes traditionelles Balkan-Essen mit Getränken und Trinkgeld.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Podgorica und nach Hostels in Podgorica suchen. Unsere Übernachtung im Montenegro Hostel B&B Podgorica kostete weniger als 20 Euro pro Nacht (in einem Privatzimmer) und es gefiel uns sehr gut. Der Gastgeber war nett, die Lage war gut und es war günstig.

Rijeka, Kroatien

Wenn du an günstige Städte in Europa denkst, kommen dir vielleicht nicht gleich Städte in Kroatien in den Sinn – ein Land, das für Sonne, felsige blaue Küste und Tourismus bekannt ist. Sobald du dich jedoch außerhalb der Touristenzentren (Dubrovnik, Split usw.) befindest, kannst du tatsächlich günstigere Städte mit gutem Essen und Unterkünften finden.

Rijeka ist eine von ihnen! Die Stadt liegt am „Ellenbogen“ des Landes, in dem das Meer zur Kvarner-Bucht wird. Es ist bekannt für die Tatsache, dass es NICHT eines der größeren Zentren ist, die alle besuchen.

In Rijeka gibt es ebenso viel Geschichte, Architektur und Sonne wie die anderen kroatischen Hafen- / Küstenstädte! Es gibt sogar ein Schloss in der Nähe, und andere bedeutende Sehenswürdigkeiten in ganz Kroatien sind mit dem Auto erreichbar. Die Stadt liegt in der Nähe von Pula und wäre ein guter Ausgangspunkt für Inselhüpfen in Kroatien (auch eine großartige Idee).

Die kroatische Kuna ist die verwendete Währung und der Umrechnungskurs sowie die Preise generell können relativ vorteilhaft sein – gerade außerhalb der großen Städte. Wir hatten diese Erfahrung in Kastela (eine Gruppe kleiner Städten außerhalb von Split). Das Essen mit Getränken etc. war hier viel günstiger als in den touristischen Stadtzentren.

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Rijeka oder nach Hostels in Rijeka suchen.

Vilnius, Litauen

Bunte Gebäude mit Schnee auf Dach Vilnius Städtereisen Europa
Die Hauptstadt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert – Sommer wie Winter!

Wenn du durch das Baltikum reist, denkst du möglicherweise nicht zuerst an Litauen, da (zugegebenermaßen) Estland normalerweise das bekannteste Land ist. Lettland und Litauen sind erstaunliche Länder – und die Hauptstädte sind gleichermaßen beeindruckend, kulturell und auf jeden Fall günstig. Vilnius, die Hauptstadt Litauens, ist wahrscheinlich sogar günstiger als Riga!

Eric reiste durch das Baltikum – und alles von Bussen zu Lebensmittelgeschäften und Essen war sehr preiswert. In Vilnius ging Eric in ein Café und trank einen guten Kaffee für kleines Geld. Danach ging er mit Freunden in ein Restaurant für ein traditionelles herzhaftes litauisches Essen und Bier, was ihn etwa 6 Euro kostete.

Wenn du herzhaftes litauisches/osteuropäisches Essen genießen möchtest, solltest du unbedingt eine Foodie-Tour mit Speisen und Getränken durch Vilnius machen. Vilnius ist auch ein gutes Reiseziel, da sich ein wunderschönes Schloss – das Schloss Trakai – nur einen kurzen Tagesausflug entfernt befindet! Eric war im Winter dort und es war zu dieser Jahreszeit sehr schön – aber die Seenregion soll im Sommer wirklich bezaubernd sein!

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Vilnius und nach Hostels in Vilnius besuchen. Eric übernachtete im Jimmy Jumps House und es war eines er besten Hostels, in denen er je in Europa übernachtet hat.

Bratislava, Slowakei

Kirche mit Turm und blauem Himmel Altstadt von Bratislava
Der Blick auf die Altstadt von der Bratislavaer Burg ist ein wunderschöner Anblick.

Leute kritisieren Bratislava, die Hauptstadt der Slowakei, oft und meinen sie sei langweilig, heruntergekommen und generell einfach keinen Besuch wert. Wir würden dem nicht zustimmen! Bratislava ist eine Stadt in Mittel- / Osteuropa mit einer charmanten Altstadt, vielen Restaurants und Cafés, einer riesigen Burg und vielem mehr. Außerdem ist Bratislava nur eine Stunde mit dem Bus von Wien entfernt (wir haben diesen Tagesausflug gemacht).

Wenn du nach einer günstigeren Stadt suchst, ist Bratislava keine schlechte Idee. Wir wissen von einem Freund, dass die Stadt aufgrund der vielen Studenten eine jüngere Atmosphäre hat – und daher ist die Nachtszene anscheinend sehr lebhaft. Was die Preise angeht, hatten wir ein großes traditionelles Essen und Getränke in einem Restaurant in der Nähe der Altstadt und es war wirklich bezahlbar.

Alles in allem war Bratislava eine schöne Städtereise im Winter, aber wir würden gerne im Sommer noch einmal wiederkommen. Du kannst die Stadt auch mit Retro-Autos aus der Sowjetzeit erkunden und etwas über die Vergangenheit erfahren (falls du nach einer etwas ausgefallenen Tour suchst) oder sogar eine Biertour durch die Altstadt machen, wenn dich das interessiert! Schau dir Bratislava an, bevor du der Stadt eine Abfuhr erteilst – möglicherweise wirst du überrascht sein!

Um dir einen Überblick zu verschaffen: Du kannst hier nach Hotels in Bratislava oder hier nach Hostels in Bratislava suchen.

Und hier hast du es – 10 günstige Städte in Europa für deine nächste Städtereise. Aus erster Hand wissen wir, dass einige der Städte wirklich viel zu bieten haben. Wir sind ehrlich gesagt ein wenig neidisch, wenn du die Städte zum ersten Mal erkundest. Es ist ein einzigartiges Gefühl, etwas Neues kennenzulernen. Lass uns wissen, welche Stadt du gerne besuchen würdest oder welche Stadt dein Lieblingsreiseziel ist, wenn es um günstige Städtereisen in Europa geht!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Günstige Städtereisen in Europa

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden