DIESER ARTIKEL ENTHÄLT WERBELINKS

Wie wäre es mit Inselhopping in Kroatien? So war unser einmaliger Tag auf dem Wasser!

Wenn du nach Kroatien reist und die berühmten kroatischen Inseln entdecken möchten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Leider sind die Details für Inselhopping Kroatien nicht immer leicht zu finden. Dies macht die Planung der perfekten Route für Inselhüpfen in Kroatien kompliziert.

Darüber hinaus kann es in Kroatien schwierig sein, die Inseln auf eine budgetfreundliche Art zu entdecken, da du entweder die Fähren oder gecharterte Boote nehmen musst, um von einer zur anderen zu gelangen. Zwar gibt es Kroatien Inselhopping-Pakete, diese können jedoch teuer werden, wenn sie Übernachtungen und andere Gebühren enthalten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, auf eine Kroatien Inselhopping Tagestour zu gehen. Angesichts der Zeit, die wir hatten und für den Preis, entschieden wir uns für eine gutbewertete 5 Insel Hopper Tour von Split mit Providenca Charter & Travel, um 5 der besten Inseln an einem langen Tag auf dem Wasser zu sehen! Das gab uns die Gelegenheit die Inseln Hvar, Biševo, Vis, Ravnik und Budikovac zu erkunden!

Offenlegung: Dies ist KEIN gesponserter Beitrag. Während unserer Zeit in Kroatien wollten wir die Inseln sehen, aber fanden es schwer alleine zu organisieren, da wir nicht allzu viel Zeit hatten. Wir recherchierten diese Tour, bezahlten mit unserem eigenen Geld, hatten einen unwirklichen Tag und erzählen dir jetzt davon.

Wenn du einen kurzen Ausschnitt aus dem Video sehen möchtest, das wir auf unserem Tagesausflug gefilmt haben, kannst du das hier unten tun. Warnung – du wirst dich nach Sonne, blauem Wasser, alten Städten und der Meeresluft in deinem Haar sehnen! Falls du dir das ganze Video ansehen möchtest, kannst du das auf unserem YouTube Kanal hier machen.

Was du für eine Kroatien Inselhopping Tour brauchst

Speedboot auf blauem Wasser mit Altstadt und Bergen im Hintergrund Kroatien Inselhopping
Das andere Boot auf unserer Tagestour.

Wir buchten über Get Your Guide und sie schickten uns eine E-Mail mit Sachen, die wir an dem Tag mitbringen sollten. Hier sind die Liste und ein paar zusätzliche Dinge, die wir vorschlagen würden:

  • Sonnencreme
  • Eine Mütze/Hut (entweder fest sitzend oder vielleicht mit Schnur um den Hals)
  • Schuhe mit gutem Halt
  • Handtuch und Badehose/-anzug/Bikini. Wir konnten uns auf dem Boot umziehen, aber das ist nicht immer möglich.
  • Unterwäsche/zweiter Bikini (falls du schwimmen gehst) –  mit nasser Kleidung bei voller Fahrt auf dem Boot zu sitzen kann richtig kalt werden.
  • Trage Kleidung, die nass werden kann/einfach an- und ausgezogen werden kann.
  • Kamera/Handy für Fotos
  • Snacks. Wir essen gerne.
  • Wasserflasche
  • Sonnenbrille (allem voran für den Fahrtwind)
  • Geld für Trinkgeld/Mittagessen/Kaffee/Souvenirs.

Der Skipper wird dich mit Jacken und Wasserflaschen versorgen, aber wenn du deine eigene Jacke oder Pullover willst, dann bring einen mit. Du fährst eine Weile und der Wind kann ziemlich kühl werden, auch wenn die Sonne scheint.

Entdecke mehr von Kroatien – 10 tolle Tagesausflüge ab Split

Beginne deine Inselhopping Kroatien Tour in Split oder Trogir

Wir haben die Boote in Split getroffen, aber du kannst die Tour auch von Trogir aus beginnen, wenn das besser für dich ist. Die Zeiten variieren je nach Saison, aber Providenca (das Tour Unternehmen) wird dir nach der Buchung per E-Mail eine Bestätigung senden. Das Boot, das wir nahmen, war wie das oben abgebildete – nur etwas größer, mit einer Art Kabine, in der man sowohl drinnen als auch hinten im Freien sitzen konnte. Unser Führer war Spiro und er war wirklich klasse – ziemlich lustig, ein sehr geschickter Bootsfahrer, und er kümmerte sich wirklich um all unsere Bedürfnisse den ganzen Tag! Die Gruppe wurde in zwei Boote geteilt und um 8 Uhr morgens starteten wir von Split in das offene blaue Meer!

Die erste Fahrt ist eigentlich ziemlich lang – etwa eine Stunde und 45 Minuten bis zur Blauen Grotte. Die Inseln sind ziemlich weit draußen, aber nahe beieinander, so dass man leicht von einer zur anderen hüpfen kann. Auf dem Weg wurden wir von der Polizei angehalten, weil sie Bootspapiere überprüften (das ist völlig normal) und wir haben sogar Delfine gesehen! Es war super aufregend zu sehen, sie in der Nähe unseres Bootes zusammen schwimmen zu sehen.

Blaue Grotte (Blue Cave) auf der Insel Biševo

Die erste Station war die Insel Biševo, um die berühmte Blaue Grotte zu sehen. Wir mussten aus dem Boot aussteigen und mit einem lokalen Führer gehen, weil sie spezielle Boote für die Eingangsgröße zur Höhle haben. Wenn es zu wellig ist (wegen des Windes), wird der Eingang buchstäblich vom Wasser verschlossen, so dass Providenca eine geeignete Alternative für dich finden wird.

Der Skipper kauft deine Tickets für die Blaue Grotte. Du bezahlst dafür, wenn du die Island Tour buchst, also warte einfach dort und mache ein paar Fotos. Dann hüpfst du in ein neues, kleineres Boot und los geht’s! Wir werden dir keine Fotos von der Blauen Grotte zeigen – du musst dir das Video oben ansehen und du wirst genau sehen, wie es innen aussieht! Wirklich atemberaubend!

Weißes Boot durch Höhlenöffnung Kroatien
In der Blauen Grotte mit Blick auf den Eingang – denke daran, dich zu ducken!

Die Grotte ist, wie angenommen, sehr blau. Der neue Guide erklärt alles. Sie stellen die Motoren ab und navigieren das Boot mit einem Stock durch die Höhle. Es ist cool zu sehen – kleiner als wir dachten, aber sehr hübsch. Du bekommst nicht viel Zeit, also mache deine Fotos schnell.

Obwohl es als Teil dieser Tour sehenswert ist – falls du nur die Blaue Grotte sehen möchtest, überleg es dir gut. Unserer Meinung nach lohnt sich eine fast 2-stündige Bootsfahrt nicht für gerade einmal 10-15 min in der Grotte. Besuche stattdessen auch andere Dinge in der Gegend (wie Komiža), um es die Fahrt wert zu machen. Wir reden darüber in mehr Details in unserem Kroatien Sehenswürdigkeiten Blog Post.

Wir fuhren dann von der Blauen Grotte nach Komiža auf der Insel Vis. Es war keine lange Fahrt. Wir haben in einer Höhle dazwischen angehalten. Beide Boote gingen zur selben Zeit in die Höhle und hatten Platz um sich umzudrehen. Der beste Teil der Höhle? Da waren winzige pinkfarbene Quallen, die durch das blaue Wasser schwammen. Sie waren wirklich hinreißend und schaukelten nur im Wasser. Sie stechen, also sei vorsichtig, wenn du später während der Tour schwimmen gehen möchtest!

Die zweite Höhle selbst war tatsächlich eine der höchsten Meereshöhlen in ganz Europa. Die hohe Decke sah gar nicht so hoch aus als wir drinnen waren. Als wir die Höhle verließen und das andere Boot auf dem Wasser sahen, konnten wir sehen wie hoch die Decke tatsächlich war. Wirklich erstaunlich.

Entdecke Komiža auf Vis

Häuser mit orangem Dach und blaues Wasser auf Kroatien Insel
Komiža, das kleine Fischerdorf.

Komiža ist ein kleines Dorf, in dem die Einheimischen stolz ihre Fischerei Geschichte sind. Wir hatten eine Stunde Zeit für die Erkundung und Spiro stellte sicher, dass wir alle wusste wo und wann wir uns wieder trafen. Spiro hat uns sogar von der Militärgeschichte der Insel erzählt. Wir sind persönlich durch die ganze Altstadt zu einem Strand gelaufen. Wir haben am Strand zu Mittag gegessen und Fotos gemacht. Wir kehrten zum Haupthafen zurück und schnappten uns einen Kaffee, bevor wir wieder auf das Boot stiegen. Vergiss nicht deine Kamera mitzunehmen, da Komiža wirklich schön ist!

Wir fuhren dann nach Stiniva auf der Insel Vis. Die Fahrt war nicht zu lang, aber wir hielten ein paar Mal an, um einige Meereshöhlen zu besichtigen und etwas über die Gegend zu lernen. Es gibt einige kleine Löcher / Höhlen, hohe Klippen und die Tunnel an der Seite der Küste, die einst im Zweiten Weltkrieg benutzt wurden.

Stiniva Bucht auf Vis

Die nächste Station war die Stiniva Bucht auf Vis. Du kannst aussteigen und den Strand genießen und/oder schnorcheln, wenn du Interesse hast. Für uns war es die Nebensaison, so dass wir nicht aus dem Boot stiegen und später am Tag schwimmen gingen. Es gab dort auch viele Quallen, die du meiden solltest. Es gilt als einer der 10 schönsten Strände in Europa, aber ehrlich gesagt ist alles Felsen/Korallen und nicht Sand – also sind wir nicht sicher, wie bequem es ist!

Stiniva Bucht mit blauem Wasser bei Inselhopping Tour in Kroatien
Stiniva Bucht, nicht überfüllt und wunderschön.

Die Tourboote fuhren durch die Klippen hindurch, so dass wir den Strand sehen konnten. Es gibt auch ein kleines Restaurant, aber es war noch nicht für die Saison geöffnet. Der Strand und die Bucht sind anscheinend in der Hochsaison wahnsinnig beliebt und voller Klippenspringer und Booten. Man kann zur Hauptsaison nicht mit dem Boot in den Strandbereich fahren – wir hatten also Glück im April dort gewesen zu sein (im Sommer kannst du aber zum Strand schwimmen). Du kommst zum Strand auch auf dem Landweg durch unterirdische Tunnel und Stufen, wenn Sie auf Vis sind. Diesen Weg haben wir natürlich nicht genommen!

Grüne Grotte auf Ravnik

Höhlenöffnung Grüne Grotte in Kroatien
Die Grüne Grotte von außen.

Spiro fuhr uns dann zur Blauen Lagune auf der Insel Budikovac. Auf dem Weg hielten wir an der Grünen Grotte an, die sehr cool war. In der Höhlendecke befindet sich ein Loch, durch das die Sonne als gebündelter Lichtstrahl ins Wasser scheint. Das Licht trifft auf den Grund der Höhle und das Licht reflektiert sich und tanzt in den Höhlenwänden.

Es gibt zwei Eingänge zur Höhle. Wir gingen hinein, weil es Nebensaison war und es gab nur zwei andere Boote. Anscheinend kann das während der Hochsaison jedoch anders sein. Wenn du Fragen zur Tour hast, sollten du dem Unternehmen vor oder nach der Buchung eine E-Mail senden. Sie antworteten uns sehr schnell.

Entdecke mehr von Kroatien – Die besten Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik

Blaue Lagune (Blue Lagoon) auf Budikovac

Die Blue Lagoon war wahrscheinlich unser Lieblingsort auf der ganzen Tour. Der Strand bestand aus winzigen Kieselsteinen, die (fast) wie Sand waren. Die ganze Gegend war super schön. Es gibt einen Mann, der die Insel besitzt und er hat ein Restaurant, das im Sommer geöffnet ist. Er hat auch Esel, Schafe und Hühner auf der Insel. Anscheinend wurde er von Immobilienmaklern/ Promis gebeten, die Insel für eine Menge Geld zu verkaufen, aber er lehnt ab, weil er es lieber sein Leben auf der Insel genießen möchte. Gut für Ihn!

Blaues Wasser bei blauer Lagune in Kroatien Boottour
Die Blaue Lagune ist … sehr blau.

Das war der Punkt in der Tour, wo wir schwimmen konnten. Es lohnt sich total! Es war ein bisschen kalt, aber wenn man einmal im Wasser war, war es wirklich schön. Es gab viel weniger Quallen dort und wir hatten einige großartige GoPro-Aufnahmen unter Wasser. Unser Skipper fuhr zu einem privaten Steg, wo wir nach dem Schwimmen in der Sonne liegen konnten. Wir hatten 45 Minuten zum Schwimmen und Chillen, aber im Sommer hast du wahrscheinlich mehr Zeit – und du kannst auch Schnorcheln.

Spiro bot die Schnorchelausrüstung an, aber wir alle schwammen einfach. In der Tat schwamm unser ganzes Boot und da lernten wir wirklich die anderen Leute auf unserem Boot kennen. Es war eine Mischung aus Paaren und Freunden – einfach viele nette Leute, mit denen man den Tag verbringen konnte. Wir empfehlen auch, die nassen Badeanzüge auszuziehen, bevor die Fahrt weiter nach Hvar geht, weil die Fahrt in nasser Kleidung etwas kühl sein kann!

Besuche Hvar

Von der Lagune fuhren wir zur berühmten Insel Hvar. Die Reise dorthin war etwas länger, aber nicht zu lange- wahrscheinlich etwa 35 Minuten. Der Ozean war nicht allzu rau, wenn man erst einmal zwischen einigen der kleineren Inseln eintaucht.

Insgesamt hatten wir zwei Stunden auf Hvar. Ein paar Bewertungen der Tour auf Get Your Guide sagen, das zwei Stunden nicht genug seien! Skipper Spiro erzählte uns von einem Restaurant, in dem man 15% Rabatt bekommt, wenn man hingeht, weil man auf dem Tor ist. Wir haben dort nicht gegessen und stattdessen lieber Fotos gemacht und uns später einen kleinen Snack gekauft.

Alte Gebäude auf Insel Hvar Kroatien
Einfahrt in den Hafen von Hvar.

Wir wanderten dann zur Festung (Fortica) hinauf, aber gingen nicht hinein. Wir waren für die Aussicht dort und wurden nicht enttäuscht! Wir gingen dann durch die Altstadt und entlang des Hafens. Da wir ein Duo sind, das gerne abseits der Haupt-Touristenorte erkundet, sind wir in eine Seitengasse eingetaucht und haben einen tollen Bäckerei namens Nonica gefunden.

Dort haben wir ein leckeres Stück Kuchen gegessen. Die Sitzplätze draußen in der wunderschönen, ruhigen Gasse waren eine gute Möglichkeit, um der Sonne zu entkommen. In der Hochsaison in Hvar mag das anders sein. Wenn du mehr über Hvar wissen möchtest, solltest du unseren Hvar Sehenswürdigkeiten Post lesen.

Orange Dächer Insel Hvar Krotien von oben
Hvar von oben von der Festung

Nach zwei Stunden trafen wir uns alle wieder auf dem Boot und Spiro sagte uns, dass wir etwas Treibstoff bekommen mussten, bevor wir nach Split fuhren. Das Tanken ging schnell und die Fahrt von Hvar nach Split war ungefähr eine Stunde (mehr oder weniger). Die untergehende Sonne machte es ein bisschen kühler, aber immer noch ziemlich warm.

Wir waren auch den ganzen Tag in der Sonne, so dass wir Hitze ausstrahlten, die uns im Vergleich zum Morgen etwas frösteln ließ. Lisa zog Erics Pullover an, aber die Jacken auf dem Boot wurden von vielen anderen Teilnehmern genutzt! Sobald wir zurück waren, kamen beide Boote zusammen für ein Gruppenfoto, wir schüttelten Spiros Hand und los ging es, um den Bus nach Hause zu nehmen!

Unser Urteil

Und da hast du es, unser tolles Kroatien Inselhopping Abenteuer. Würden wir es wieder tun? Absolut. Ehrlich gesagt, war es das Geld für die Bequemlichkeit und die Erfahrung wert. Hier ist das Ding: Du könntest all das nicht ohne übermäßiges lokales Wissen und / oder die richtige Planung machen.

Eine Tour von Hvar zu einigen Inseln wäre gut machbar, aber du würdest dann nur 2 oder 3 Dinge von den 5 sehen. Außerdem waren die Fährzeiten in der Nebensaison von Split nach Hvar nicht so häufig. Um Hvar zu besuchen hätten  wir eine Nacht dort verbringen müssen und das hat einfach nicht in unsere Zeitplanung und unser Budget gepasst.

Aus all diesen Gründen war unsere Tour einfach großartig! Diese Tour war eine ausgezeichnete Möglichkeit ohne Stress alle 5 Orte zu sehen und es war die ganze Zeit über sicher, lustig und unterhaltsam. Wenn du mehr erfahren möchtest, findest du unsere Kroatien Inselhopping Tagestour von Split oder Trogir hier. Lass uns wissen, wie sie dir gefallen hat, wenn du dich entscheidest teilzunehmen!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L+E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Inselhopping Kroatien

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden