DIESER ARTIKEL ENTHÄLT WERBELINKS

Plane deine perfekte Osteuropa Rundreise mit dieser Beispiel-Route!

Wenn du eine Rundreise durch Osteuropa planst, dann bist du hier richtig. Nachdem wir schon einige Länder dieser Region gesehen haben, wollten wir unsere Tipps mit dir teilen. Da in Europa alle Länder so nahe beieinander liegen, ist es glücklicherweise nicht schwer, mehr von der Region zu entdecken (in Kanada ist das leider etwas anders).

Egal, ob du planst für 2 Wochen oder 2 Monate durch Osteuropa zu reisen, es gibt so viele Möglichkeiten. In diesem Artikel stellen wir dir eine anpassbare Beispiel-Reiseroute für deine Osteuropa Rundreise vor. Oh, und wenn dir das nicht zusagt, solltest du über eine Balkanreise in Betracht ziehen! Wir werden bald mehr darüber schreiben.

Wenn du darüber nachdenkst eine längere Reise durch Europa zu planen, dann empfehlen wir dir auch die folgenden Beiträge:

Welche Länder liegen in Osteuropa?

Zuerst einmal: Es gibt keinen klaren Konsens darüber, welche Länder zu Osteuropa zählen. Wir mussten da auch erst einmal drüber reden bevor wir anfingen diesen Artikel zu schreiben. Für Lisa zählt alles östlich von Deutschland als Osteuropa – aber ihre Auffassung ist wahrscheinlich von der Geschichte beeinflusst.

Eric als Nordamerikaner zählt die „klassischen“ Länder wie Tschechien, Ungarn, Slowakei und Rumänien, Bulgarien, Ukraine, Moldawien usw. zu Osteuropa. Eric denkt jedoch auch, dass Litauen, Lettland und Estland zu Osteuropa gehören. Sie haben aber auch ihren eigenen regionalen Namen und sind als „Baltikum“ bekannt. Dann gibt es ja noch das ehemalige Jugoslawien und andere Länder in Südosteuropa, die ihren eigenen regionalen Namen als Balkan haben. Diese sind alle im Osten Europas.

Letztendlich sind unsere  Auffassungen sind also gar nicht so unterschiedlich. Länder des Baltikums und des Balkans kommen in dieser Beispiel-Route aber trotzdem nicht vor. Das liegt daran, dass wir darüber gesonderte Artikel schreiben werden. Du kannst die Routen dann an die hiergenannte Osteuropa Reiseroute anfügen, wenn du möchtest.

Für wen ist diese Beispiel-Route geeignet?

Diese Route eignet sich für Leute, die bisher noch nicht allzu viel von Osteuropa gesehen haben. Wenn du bereits in Prag, Budapest, Krakau usw. warst, ist diese Reiseroute möglicherweise nichts für dich. Sie deckt hauptsächlich die  größere Zentren und ein paar „abgelegene“ Reiseziele ab.

Irgendwann werden wir vielleicht eine Osteuropa-Reiseroute mit vielen weniger bekannten Orten schreiben – aber dafür müssen wir selbst erst noch ein bisschen reisen.

Länge der Rundreise

Wie der Titel vermuten lässt, soll dies eine anpassbare Route ein. Daher möchten wir dir keinen festgelegten Zeitrahmen geben, in dem du sie vervollständigen musst. Wir geben dir jedoch einen empfohlenen Zeitraum, den du in jeder Stadt verbringen könntest.

Angesichts der von uns vorgeschlagenen Anzahl an Nächten an jedem Ort beträge die kürzeste Reise 23 Nächte, während die längste Option 32 Nächte wären. Du kannst immer Städte überspringen, wenn du schon einmal dort warst. Wir werden darauf eingehen, wenn eine Stadt besonders leicht zu überspringen ist.

Du kannst auch einen anderen Start- oder Endpunkt auswählen und so nur einen Teil der empfohlenen Reiseroute machen- ganz wie du willst.

Preis

Der Preis deiner Reise hängt sehr davon ab, wie du reist. Wenn du normalerweise in Hostels übernachtest und selbst kochst, dann wird es natürlich billiger sein als wenn du in einem Hotel übernachtest und gerne essen gehst. Wir machen normalerweise eine Mischung: manchmal übernachten wir in Hostels und manchmal in Airbnbs oder Hotels. Manchmal kochen wir selbst und manchmal essen wir auswärts!

Generell ist Osteuropa günstiger als Westeuropa, aber auch zwischen Ländern Osteuropas können erhebliche Unterschiede bestehen. Um dir eine grobe Vorstellung zu geben: Je weiter südlich du kommst, desto günstiger wird es sein (Rumänien ist ziemlich günstig – selbst im Vergleich zu Ungarn) und generell sind die Preise in der Hauptstadt höher als in kleineren Städten. Ein Beispiel: Prag ist teuer (auch für Osteuropa) im Vergleich zu Brünn.

Transportmittel

Da wir hauptsächlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen und normalerweise kein Auto mieten, haben wir diese Reiseroute mit öffentlichen Verkehrsmitteln geplant. Natürlich kannst du auch einen Mietwagen nehmen und dann selbst fahren, anstatt Bus oder Bahn zu nehmen. Hier kannst du die Mietwagenpreise verschiedener Anbieter vergleichen.

Falls du vorhast zwischen verschiedenen Städten in Osteuropa zu fliegen, wird dir mit großer Wahrscheinlichkeit Wizz Air begegnen. Wir sind in den letzten Monaten einige Male mit der Airline geflogen und haben einen Review-Post über diese pinke Airline geschrieben.

Unsere Beispiel-Route für deine Rundreise durch Osteuropa

Hier findest du einen kurzen Überblick über die Orte, die auf dieser Route beschrieben werden: Warschau, Krakau, Kattowitz, Prag, Brünn, Bratislava / Wien, Budapest, Cluj-Napoca, Brasov, Bukarest, Warna und Sofia. 

Wie du vielleicht bemerkst, geht diese Route die ganze Zeit nach Süden. Du kannst leicht einen Ort überspringen, einen Ort hinzufügen, länger bleiben, kürzer bleiben, was auch immer! Kurz gesagt, wir haben den Rahmen für eine 3- bis 5-wöchige Osteuropa Reise geschaffen. Der Rest liegt bei dir.

Wir nehmen die baltischen Länder nicht in diese Reiseroute auf, obwohl sie technisch auch als Osteuropa zu betrachten sind. Du findest alle Infos zu einer Baltikum Rundreise, die Eric Anfang 2017 gemacht hat in dem verlinkten Blog Post. Wenn du auch das Baltikum in diesen Reiseplan aufnehmen möchtest, kannst du zum Beispiel in Tallinn beginnen.

Start: Warschau, Polen

bunte häuser in altstadt warschau polen osteuropa rundreise

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1-2 Nächte
  • So kommst du dorthin: Fliege zum Warschau Chopin Flughafen (WAW)/ Mit dem Zug 

Bei einer Osteuropa-Reise ist es sinnvoll, in eine Richtung zu fahren, um unnötige Zeit auf der Straße zu sparen. Wir fangen im Norden an und bewegen uns nach Süden. Natürlich könnte man auch die gesamte Reihenfolge der Ziele umkehren – das würde auch funktionieren.

Warschau ist ein großartiger Ort, um zu starten, weil es eine größere Stadt ist, die von vielen verschiedenen Orten in Europa leicht zu erreichen ist. Solltest du keine gute Flugverbindung finden oder du wohnst nicht allzu weit weg, könntest du auch mit dem Bus oder Zug anreisen. Alternativ könntest du nach Berlin fliegen und dann mit dem Zug nach Warschau fahren.

Wir waren während unserer ersten gemeinsamen Reise in Warschau – mitten im Winter als es unheimlich viel schneite. Uns hat es sehr gut gefallen und wir waren positiv überrascht, da uns die Leute vorher gesagt haben, dass Warschau nicht wirklich einen Besuch wert ist. Wir sehen das anders. Du solltest auf jeden Fall mindestens eine Nacht in der polnischen Hauptstadt verbringen.

Unterkunft für Warschau: Finde ein Hotel in Warschau oder ein Hostel!

Krakau, Polen

Schloss Wawel Krakau als Teil einer Osteuropa Reise

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer:  2 Nächte
  • So kommst du dorthin: Nimm den Zug von Warschau – dauert ca. 3 Stunden. Bus dauert länger und kann teurer sein. 

Krakau ist definitiv ein Muss mit dem schönen Wawel-Schloss und seiner Altstadt. Manchmal denken wir, dass Warschau nicht so beliebt ist, weil die Leute in der Regel Krakau besuchen. Dabei sind die zwei Städte sehr unterschiedlich.

Von Warschau aus ist es einfach mit dem Zug nach Krakau zu kommen – es gibt mehrere Verbindungen pro Tag. Du kannst die Zugverbindungen und -zeiten hier überprüfen. Wenn du noch weitere Tipps für Krakau möchtest, solltest du unseren Sehenswürdigkeiten-, Restaurant- und Tagesausflug-Guide für Krakau lesen.

Unterkunft für Krakau: Wir haben einen detaillierten Guide zu den Stadtteilen und Unterkunftsmöglichkeiten in Krakau geschrieben. Alternativ kannst du auch Booking.com für Hoteldeals oder Hostelworld für gute Hostels überprüfen!

Kattowitz, Polen

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1 Nacht
  • So kommst du dorthin: Bus von Krakau, sehr günstig, dauert 1 Stunde. 

Wenn du eine andere schöne Stadt besuchen möchtest, die immer noch ein verstecktes Juwel ist, solltest du Kattowitz in Betracht ziehen. Da es ganz in der Nähe von Krakau liegt, könntest du auch einen Tagesausflug dorthin machen. Du kannst es auch überspringen und direkt nach Prag fahren.

Unterkunft für Kattowitz: Finde ein Hotel in Kattowitz oder ein Hostel – es gibt nicht allzu viele Hostels!

Prag, Tschechien

lane Brücke über Fluss mit Burg im Hintergrund Prag

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2-4 Nächte
  • So kommst du dorthin: Bus oder Zug von Kattowitz, Zug dauert 5 Stunden, Bus 7.

Prag ist definitiv ein Muss auf jeder Osteuropa Reise. Es ist eine wunderschöne Stadt, die wir wirklich genossen haben. Wir haben seitdem mehrere Artikel über die Stadt geschrieben. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Prag sind: Die Karlsbrücke, die Prager Burg, die berühmte astrologische Uhr, die zahlreichen Kathedralen und Kirchen sowie vieles mehr!

Nachdem du einen Tag in Prag verbracht hast, kannst du auch einen Tagesausflug nach Cesky Krumlov in Betracht ziehen. In diesem Fall solltest du eine weitere Nacht zu deinem Aufenthalt hinzufügen, um es nicht zu stressig zu machen. Wir sind zwar nie dazu gekommen den Cesky-Tagesausflug zu machen, aber es ist eine SEHR schöne Stadt und ein sehr beliebtes Ziel für Prag-Reisende.

Unterkunft für Prag: Lies unsere Artikel über Prag Hotels für alle Budgets und Die besten Hostels in Prag!

Brünn, Tschechien

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
  • So kommst du dorthin:  Zug oder Bus von Prag, günstig, dauert ca. 2,5 Stunden. 

Wir waren noch nie in Brünn, aber wir haben nette Dinge über die Stadt gehört. Wir werden versuchen die Stadt in den nächsten Monaten zu besuchen. Da Prag mittlerweile teilweise überlaufen ist, haben wir von mehr und mehr Leute gehört, die stattdessen nach Brünn kommen.

Die Stadt ist entspannter, günstiger und hat ihren tschechischen Charme beibehalten. Es gibt eine vielfältige Architektur in der Stadt, einschließlich Barock.

Unterkunft für Brünn: Finde ein Hotel in Brünn oder ein Hostel!

Bratislava, Slowenien und/oder Wien, Österreich

Weißer Kirchturm mit blauem Himmel in Bratislava Slowakei Osteuropa Reiseroute

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 1-3 Nächte
  • So kommst du dorthin: Von Brünn nach Wien ODER Bratislava – Bus und Zug sind günstig, ca. 1,5 Stunden. 

Hier entscheidest du. Auf unserer Reise blieben wir für 3 Nächte in Bratislava. Rückblickend würden wir das wahrscheinlich nicht noch einmal machen. Nicht wegen der Stadt, sondern weil wir mitten im Winter gereist sind. Das Wetter machte die Stadt deprimierend und sehr leer. Wir machten einen Tagesausflug nach Wien, den wir dir empfehlen würden, wenn du noch nie zuvor dort warst. In diesem Blog Post stellen wir dir Wien Sehenswürdigkeiten vor, die du nicht verpassen solltest.

Unterkunft für Bratislava: Finde ein Hotel in Bratislava oder ein Hostel!

Wie oben erwähnt, kannst du auch in Wien übernachten und einen Tagesausflug nach Bratislava machen. Die Städte sind weniger als eine Stunde mit dem Bus voneinander entfernt, so dass es eine wirklich einfache Reise ist. Der Höhepunkt von Bratislava ist definitiv die Burg auf dem Hügel und die Altstadt.

Unterkunft für Wien: Wir haben einen ganzen Guide über Unterkünfte in Wien geschrieben. Du kannst aber natürlich auch auf Booking.com nach Hoteldeals oder auf Hostelworld nach guten Hostels suchen!

Budapest, Ungarn

Parlamentsgebäude Budapest Ungarn

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2-4 Nächte
  • So kommst du dorthin: Bus oder Zug von Wien oder Bratislava, Bus ist in der Regel günstiger. 

Eric hat Budapest das erste Mal während seiner Europareise besucht. Da Lisa die Stadt wirklich sehen wollte, besuchten wir sie Anfang 2018 das erste Mal gemeinsam. Es ist eine Stadt mit wunderschöner Architektur, die uns an Wien erinnert, aber mit einigen osteuropäischen Unterschieden.

Wir haben einen separaten Beitrag darüber geschrieben, welche Sehenswürdigkeiten du dir in Budapest anschauen kannst. In anderen Blog Posts stellen wir dir tolle Cafés in Budapest vor und wie du 3 Tage in Budapest verbringen könntest. Wenn du lieber etwas reichhaltigeres Essen möchtest, empfehlen wir dir diesen „Essen in Budapest“ Blog Post zu lesen.

Unterkunft für Budapest: Lies unseren hilfreichen Budapest Bezirks- und Hotel-Guide. Alternativ kannst du auf Booking.com für Hoteldeals oder Hostelworld für klasse Hostels nachschauen!

Cluj-Napoca, Rumänien

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
  • So kommst du dorthin: Nimm den Zug von Budapest

Die rumänische Stadt, in die wir es nie geschafft haben, aber wünschten wir hätten es. Es soll eine sehr lebendige Stadt voller junger Leute sein – also ein großartiger Ort für eine Osteuropa Reise.

Die Stadt liegt ziemlich weit im Norden Rumäniens und ist daher leicht mit dem Zug von Budapest aus zu erreichen. Da Rumänien nicht in der Schengen-Zone liegt, musst du eine „echte“ Grenzkontrolle durchlaufen.

Wir haben die Reise nicht selbst gemacht (es war ursprünglich geplant, aber wir sind dann stattdessen von Bukarest nach Budapest geflogen), deshalb können wir dir leider keine Details darüber geben, wie genau das abläuft. Es sollte aber nicht zu kompliziert sein.

Unterkunft für Cluj-Napoca: Finde ein Hotel in Cluj-Napoca oder ein Hostel!

Brasov (deutsch: Kronstadt), Rumänien

bunte häuser in alstadt brasov rumänien

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 3 Nächte (länger, wenn du mehrere Tagesausflüge planst)
  • So kommst du dorthin: Nimm den Zug von Cluj-Napoca

Auf deinem Weg von Cluj-Napoca nach Bukarest solltest du einen Zwischenstopp einlegen. Brasov ist der perfekte Ausgangspunkt, um viele Sehenswürdigkeiten in Transsilvanien zu erkunden – insbesondere die Schlösser Bran und Peles.

Da wir zu Beginn des vergangenen Jahres einige Wochen in Brasov verbracht haben, haben wir mehrere Reiseführer über das Gebiet geschrieben. Hier findest du Sehenswürdigkeiten, die Brasov zu bieten hat und mögliche Tagesausflüge, die du von Brasov aus unternehmen kannst.

Unterkunft für Brasov: Lies unseren Artikel zu Übernachtungsmöglichkeiten in Brasov für alle Budgets!

Bukarest, RumänienParlamentsgebäude Bukarest Rumänien Osteuropa Rundreise

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2-3 Nächte
  • So kommst du dorthin: Nimm den Zug von Brasov

Wenn du Brasov unbedingt überspringen wolltest, könntest du von Cluj Napoca direkt nach Bukarest fahren – das wäre eine lange Zugfahrt, aber es ist möglich (wir würden einen Zwischenstopp in Brasov empfehlen, wenn du Transsilvanien besuchen möchtest). Als wir Bukarest besuchten, regnete es unheimlich sehr. Als eine der aufstrebenden Städte in Osteuropa sollten du sie dir auf jeden Fall mal anschauen!

Die Tourismusbranche entwickelt sich immer noch, so dass es eine gute Zeit ist, das authentische Bukarest zu sehen, bevor es sich zu sehr verändert. Du kannst dir unseren Reiseführer über Bukarest anschauen, um zu sehen, was wir während unserer zwei Tage dort gemacht haben (aber erwarte nicht zu viel, da das Wetter schrecklich war).

Unterkunft für Bukarest: Lies unseren Post zu Hostels und Hotels in Bukarest für alle Budgets!

Warna, Bulgarien

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 Nächte
  • So kommst du dorthin: Nimm den Direktbus von Bukarest oder Bus/Zug-Combo ab Bukarest 

Wenn du von Bukarest aus weiter in Richtung Süden fährst, kommst du nach Bulgarien. Warna ist die drittgrößte Stadt des Landes und liegt am Schwarzen Meer. Dies macht es zu einem perfekten Zwischenstopp, um einige Meer- / Strandtage auf der ansonsten inländischen Route zu genießen.

Je nachdem, ob du dich für ein paar Tage erholen möchtest, kannst du etwas mehr Zeit hier verbringen. Im Sommer wird es sehr heiß und die Stadt wird ein beliebtes Touristenziel, da sie einige wirklich schöne Sandstrände zu bieten hat.

Unterkunft für Warna: Finde ein Hotel in Warna oder ein Hostel!

Sofia, Bulgarien

  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: 2 – 3 Nächte
  • So kommst du dorthin: Nimm den Bus oder Zug von Warna. (Du siehst mehr oder weniger das ganze Land)

Dies ist der offizielle Endpunkt unserer Reise durch Osteuropa, da es ein einfacher Flughafen ist, um nach Hause zu fleigen. Sofia ist die Hauptstadt von Bulgarien und als solche zumindest einen kurzen Besuch wert.

Im Sommer kann es SEHR heiß werden – und es gibt keine Meeresbrise zur Abkühlungen. Gestalte deinen Aufenthalt kürzer oder länger, je nachdem, wie gut du mit der Hitze umgehen kannst! Lisa kommt mit sehr starker Hitze leider nicht allzu gut zurecht.

Zu diesem Zeitpunkt bist du ziemlich weit unten auf der Balkanhalbinsel. Wenn du eine längere Reise planst und auch etwas vom Balkan entdecken möchtest, dann kannst du dieser Route gerne weitere Länder hinzufügen! Für Inspiration kannst du unseren Artikel zu Aktivitäten in Sarajevo, der Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, lesen, um zu sehen, ob das etwas für dich wäre! Wir würden es empfehlen.

Unterkunft für Sofia: Finde ein Hotel in Sofia oder ein Hostel!

Und hier hast du es – unsere Beispielroute durch Osteuropa! Es gibt so viele Orte, die du in diesem Teil Europas besuchen kannst. Von den großen Städten bis zu den kleineren Dörfern gibt es keinen Mangel an Orten, die darauf warten entdeckt zu werden.

Warst du schon einmal in einer der genannten Städte? Welche Orte haben wir vergessen, die Teil einer Osteuropa Rundreise sein sollten? Schreibe uns deine Empfehlungen oder Fragen – wir würden uns freuen, davon zu hören, um diese Route noch besser zu machen!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Flexible Osteuropa Rundreise von Warsaw nach Sofia

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden