Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Das sind einige der besten Ottawa Sehenswürdigkeiten!

Oh, Ottawa – die Hauptstadt Kanada. Ottawa ist eine dieser Städte, bei denen man denkt, dass sie sehr einfach zu erkunden sind und man nicht allzu viel Zeit dort verbringen müsse.

Sobald du jedoch dort angekommen bist und von der Geschichte, Natur und den vielen Aktivitäten hörst, stellst du wahrscheinlich fest, dass du etwas mehr Zeit hättest einplanen sollen. Abgesehen von den großen, bekannten Sehenswürdigkeiten gibt es nämlich auch jede Menge kostenlose (und oft unterschätzte) Attraktionen!

Wir mögen Ottawa ganz gerne. Eric ist in Ontario aufgewachsen und hat die kanadische Hauptstadt über die Jahre einige Male besucht. Wir waren mittlerweile auch zweimal gemeinsam in Ottawa – das erste Mal im Winter (es war eisig kalt, brr!) und das zweite Mal mitten im Sommer, ausgerechnet zur Zeit einer Hitzewelle.

Egal, ob du Ottawa im Frühling, Sommer oder in der kalten Winterzeit besuchen möchtest, hier ist unsere Liste mit Dingen, die du in Ottawa sehen und unternehmen kannst! Wir sprechen auch über ein paar andere Informationen, von denen wir denken, dass sie dir bei der Planung deiner Ottawa-Reise helfen können.

Wenn du mehr von der Provinz Ontario sehen möchtest (oder zum ersten Mal nach Kanada reist), empfehlen wir dir auch die folgenden Artikel:

Dinge, die du vor einem Ottawa Besuch wissen solltest

Bevor du dich auf den Weg nach Ottawa machst, solltest du einige Dinge über die Stadt wissen. Vom Herumkommen bis zur Übernachtung geben wir dir im folgenden Abschnitt einen kurzen Überblick, um dich bei der Planung deiner Reise zu unterstützen.

Beste Reisezeit für Ottawa

Blauer Fluss mit Museum und Brücke Ottawa Sehenswürdigkeiten
Die Aussicht auf den Ottawa River ist sowohl im Sommer als auch im Winter wunderschön!

Die beste Zeit für einen Besuch in Ottawa hängt sehr davon ab, was du dort machen möchtest, welches Wetter du magst und ob Veranstaltungen stattfinden. Ottawa ist eine interessante Stadt in dem Sinne, dass immer etwas los ist – zu jeder Jahreszeit.

Sie haben eine Menge Events – vom Bluesfest und Canada Day im Sommer bis zu Winterlude im Februar und den Neujahrsfeiern am Ende des Jahres. Es ist daher am besten, dich vor der Reiseplanung über Veranstaltungen zu informieren, da sich diese auf die Preise und die Verfügbarkeit von Mietwagen, Hotels und Parkplätzen auswirken können!

Wenn du gerne Schlittschuh laufen und den berühmten Rideau Canal genießen möchtest, dann garantieren Ende Januar und Februar ziemlich sicher, dass es kalt wird, das Eis gut ist und die süßen Leckereien (wie Beavertails) verfügbar sind!

Während der Sommerzeit – von Ende Mai bis September – ist das Wetter in der Regel besser, wobei Ende Juli normalerweise am heißesten ist und der Oktober die schönen kanadischen Herbstfarben mit sich bringt!

Wenn du etwas mehr Hilfe für die Planung einer längeren Kanada Reise benötigst, kannst du dir unseren Artikel über die beste Reisezeit für Kanada nach Region durchlesen. Außerdem findest du hier unsere Kanada-Packliste für jede Jahreszeit!

So kommst du nach Ottawa, Ontario

Ottawa liegt an der Grenze zu Quebec im östlichen Teil von Südontario. Es ist ungefähr 4,5 Autostunden von Toronto entfernt. Du kannst auch den Bus oder den ViaRail-Zug von Toronto nehmen oder nach Ottawa fliegen, wenn du von weiter her kommst.

Wenn du Ontario erkunden möchtest, solltest du wissen, dass es generell eine sehr autofreundliche Provinz ist. Das bedeutet, dass ein Mietwagen oft die beste Art ist, um dich fortzubewegen, wenn du mehr als nur eine Stadt sehen möchtest.

Herumkommen in Ottawa

Große Hauptstraße in Innenstadt von Ottawa Kanada
Die Wellington Street ist eine Hauptstraße, die durch die Innenstadt führt!

Sobald du in Ottawa bist, ist es relativ einfach dich fortzubewegen. Die Innenstadt ist ziemlich kompakt und voller Top-Attraktionen, so dass du bequem zu Fuß von A nach B gelangen kannst. Die Stadt ist auch größtenteils recht flach – nur der Byward Market befindet sich mehr bergab vom Parlament. Außerdem müsstest du Treppen steigen/bergab gehen, wenn du die Schleusen aus der Nähe sehen möchtest.

Um zu Museen (oder zum Flughafen) außerhalb des Stadtzentrums zu gelangen, kannst du auch einen Bus oder Zug nehmen. Für weitere Informationen kannst du die Website von Ottawa Transport (OC Transpo) besuchen.

Wo übernachten in Ottawa, Kanada

Altes Hotel mit Bäumen im Vordergrund Fairmont Chateau Laurier Ottawa Canada
Das Fairmont Chateau Laurier gilt in Ottawa als hervorragende Wahl!

Wenn du nach einer Unterkunft in Ottawa suchst, wirst du eine gute Auswahl haben. Ottawa ist die Hauptstadt und somit eher eine internationale Geschäfts- / Diplomatenstadt. Hotels gibt es daher überall – du kannst hier nach Hotels und anderen Unterkünften in Ottawa suchen.

Eric hat in Ottawa in ein paar verschiedenen Unterkünften übernachtet – zum Beispiel im Novotel Ottawa City Centre, welches eine großartige Lage hat. Du kannst dich auch selbst verwöhnen und im berühmten Fairmont Chateau Laurier mitten im Herzen der Stadt bei den Rideau Locks übernachten!

Wenn du ein Hostel in Ottawa suchst, solltest du wissen, dass es nur eine Handvoll zur Auswahl gibt. Zum Glück sind sie alle gut bewertet. Eines der beliebtesten Hostels ist das Ottawa Jail Hostel – ein Hostel/Budget-Hotel in einem alten renovierten Gefängnis!

Top Sehenswürdigkeiten in Ottawa, Kanada

Nachdem wir uns kurz mit grundlegenden Infos für einen Ottawa Besuch befasst haben, wollen wir uns auf das konzentrieren, wofür du hier bist – die Sehenswürdigkeiten, die Ottawa zu bieten hat!

Natürlich ist das hier keine vollständige Liste, aber sie beinhaltet die besten Dinge und einige weniger bekannte Attraktionen. Wir werden die Stadt im Laufe der Zeit noch öfter besuchen und diesen Artikel dann aktualisieren!

Parliament Hill

Großer Uhrturm mit Geräten auf Gras im Vordergrund Ottawa Parliament Hill
Wir sind ganz kurz nach dem Canada Day angekommen!

Wenn du mehr über die kanadische Demokratie und etwas über die kanadische Geschichte lernen möchtest, kannst du den Parliament Hill besuchen. Hier gibt es einige interessante Sehenswürdigkeiten – darunter die „Centennial Flame“, eine Flamme, die ununterbrochen brennt.

Feuer mit kresiförmigem Brunnen und Gebäuden im Hintergrund Flamme Ottawa Kanada
Die Centennial Flame ist super, wenn es im Winter eiskalt ist (wir sprechen hier aus Erfahrung)!

Die Gebäude selbst heißen Center Block, East Block und West Block. Der Center Block ist das Hauptgebäude und beherbergt das House of Commons. Hinter dem Block mit Blick auf den Ottawa River befindet sich die riesige Library of Parliament (siehe unten).

Runde Library of Parliament Gebäude mit Metallturm und blauem Himmel in Ottawa
Die Parlamentsbibliothek (Library of Parliament) – unter Renovierung, aber immer noch hübsch!

Im Westblock befindet sich derzeit das House of Commons, während der Center Block renoviert wird. Der Ostblock ist bekannt für seine viktorianisch-hochgotische Architektur und stellt zusammen mit der Library of Parliament das ursprünglichste Gebäude auf dem Parliament Hill dar. Es wurde erstmals im Jahr 1859 errichtet.

Altes Gebäude aus Stein mit braunem Dach Parlament Ostblock in Ottawa Ontario
The West Block – mit dem Confederation Building im Hintergrund!

Das Gelände ist viel mehr als nur eine Regierungsanlage – im Sommer gibt es sogar ein Feuerwerk beim Parlament und Festivals mit Lichtern. Was du auf dem ersten Foto sehen kannst, sind die Überreste einer Bühne zur Feier des „Canada Day“. Im Winter gibt es hier auch normalerweise eine Eislaufbahn, die bei Einheimischen und Besuchern beliebt ist!

Zaun aus Eisen mit Gehweg aus Stein im Vordergrund und Blick auf Fluss
Du kannst hinter den Center Block laufen, um den Fluss zu sehen!

Wenn du genug von den Gebäuden gesehen hast, kannst du auch einfach über das Gelände schlendern und die Statuen, großartigen Ausblicke und andere kleine Sehenswürdigkeiten besichtigen. Es gibt auch einen tollen Sommerpavillon zum Ausruhen, von wo aus du einen schönen Blick auf den Fluss hast!

Bunter Pavilion mit sitzenden Frauen davor auf Parliament Hill in Ottawa
Der Sommerpavillon bot uns ein schattiges Plätzchen in der Sommerhitze.

Seit Anfang 2019 finden aufgrund von Renovierungsarbeiten keine Führungen durch den Center Block mehr statt, die anderen Blocks sind jedoch geöffnet! Wenn du ein kostenloses Ticket reservieren möchtest, kannst du die offizielle Website des Parlaments besuchen.

Adresse: Wellington St, Ottawa, ON K1A 0A9, Kanada

ByWard Market

Rote Flaggen am Eingang zu ByWard Market in Ottawa Kanada Sehenswürdigkeiten
Die Erkundung dieser Gegend ist ein Abenteuer für sich!

Wenn du in Ottawa bist, solltest du unbedingt den ByWard Market erkunden. Das historische Marktgebiet ist voller verschiedener Leckereien und Highlights!

Roter Stand in geschäftigem Markt der Beavertails verkauft
Du findest hier den kanadischen Klassiker – BeaverTails!

Wenn du etwas essen möchtest, findest du hier viele lokale Restaurants, Street Food und süße Leckereien. Falls du einkaufen möchtest, findest du hier auch kleine Läden und Boutiquen, die Kunsthandwerke und lokale Waren verkaufen.

Möchtest du etwas trinken gehen? Dann bist du im ByWard Market auch richtig, denn hier gibt es lebhafte Clubs, authentische Pubs und sogar Live-Musik. Wir haben einen vollständigen Artikel über Ottawa Bars und Pubs geschrieben – und gehen darin auch speziell auf ByWard Market ein!

Wir empfehlen dir, den Markt sowohl tagsüber als auch abends zu besuchen, um den Ort aus zwei verschiedenen Perspektiven kennenzulernen!

Adresse: ByWard Market Area, Ottawa

Rideau Canal + Bytown Museum

Boote in Schleuse mit Bäumen und Hotel daneben in Ottawa Rideau Canal
Die berühmten Ottawa-Schleusen des Rideau-Kanals!

Der Rideau Canal ist Ontarios einziges UNESCO-Weltkulturerbe in der Kategorie „Kultur“ und ein Must-See, wenn du in Ottawa bist. Dieses 202 km lange System aus Wasserstraßen, Seen und Schleusen wurde im 19. Jahrhundert erbaut, bevor Kanada überhaupt ein Land war!

Grünes Schild über grünem Gras bei Rideau Kanal in Ottawa Kanada
Es ist eine große historische Stätte in Kanada!

Der Kanal wurde ursprünglich gebaut, um Ottawa mit Kingston, Ontario – Kanadas ursprünglicher Hauptstadt am Ontariosee – zu verbinden. Heutzutage ist der Rideau Canal sowohl im Sommer als auch im Winter ein großartiges Abenteuer.

Haus aus Stein mit Gehweg und Bäumen daneben Bytown Museum Ottawa
Das ByTown Museum befindet sich in der Nähe des Flusses entlang der Schleusen!

In Ottawa ist die Ottawa Lockstation – eine Reihe von 8 Schleusen – eine beliebte Sehenswürdigkeit. Hier findest du auch das ByTown Museum, in dem du mehr über die historische Vergangenheit der Wasserstraße und der Region lernen kannst.

Der Rideau Canal im Sommer

Langer Kanal mit Bäumen und Weg daneben
Du kannst dem Kanal für eine lange Zeit folgen.

Bei schönem Wetter ist der Kanal bei Freizeitbootfahrern beliebt. Wenn du kein Boot hast, kannst du auch einfach den Kanal entlang laufen – es gibt Grünflächen und Wege entlang eines Großteils des Ottawa-Abschnitts des Kanals.

Der Kanal mündet schließlich in den Dow Lake, den du auch erkunden kannst. Außerdem gibt es Brücken – wie die Corktown-Fußgängerbrücke (wir sprechen sie weiter unten in diesem Artikel nochmal an) -, die den Kanal überqueren und auch für großartige Fotomöglichkeiten sorgen!

Der Rideau Canal in Winter

Man winkt auf Weg neben Wasserlauf mit Bäumen Rideau Canal Ottawa
Dort wartet Eric darauf, dass das Wasser gefriert, um Eislaufen gehen zu können…

Im Winter wird der Rideau Canal in Ottawa zur berühmten Eisbahn – eine der längsten und größten (gemessen an der Gesamtfläche) der Welt.

Außerdem findest du zu dieser Zeit süße Leckereien wie BeaverTails (ein frittiertes Gebäck in der Form eines Biberschwanzes) und Maple Syrup-Schneesüßigkeiten (Maple Taffy) in der Nähe des Kanals! Eric war schon einmal auf dem Rideau Canal Eislaufen, aber wir haben es bisher noch nicht zusammen gemacht. Hoffentlich können wir das kommenden Winter ändern!

Du kannst Schlittschuhe mieten, wenn du zu Besuch bist und auf dem Kanal skaten möchtest – aber dann solltest du früh kommen, denn es kann durchaus vorkommen, dass alle Schlittschuhe vermietet sind! Mehr über den Rideau Canal Skateway erfährst du hier.

National Gallery of Canada

Museum aus Glas mit riesiger Spinne aus Metall vor Eingang Sehenswürdigkeiten in Ottawa
Wir hoffen, du hast keine Angst vor Spinnen!

Die National Gallery of Canada ist bekannt für die Riesenspinne vor dem Eingang und der Tatsache, dass du hier VIELE kanadische Kunstwerke sehen kannst. Deshalb würden wir sagen, dass es definitiv ein Ort ist, den du in Ottawa gesehen haben solltest!

Dieses wunderschöne Glasgebäude liegt am Rideau River zwischen der Royal Canadian Mint und dem ByWard Market und ist voller beeindruckender Kunstwerke, die Kanadier (und einige andere Nationen) im Laufe der Jahrzehnte angefertigt haben.

Es gibt auch einen Innenhof und ein Café vor Ort – daher solltest du ein paar Stunden einplanen! Hier ist die offizielle Website, um mehr zu erfahren und deinen Besuch zu planen.

Adresse: 380 Sussex Dr, Ottawa, ON K1N 9N4, Kanada

Tavern on the Hill + Major’s Hill Park Aussichtspunkt

Pub mit roten Sonnenschirmen und grünem Gras im Vordergrund
Schnapp dir ein Bier und genieße die Aussicht!

Wenn du genug Geschichte für einen Tag hast, wie wäre es mit einer Pause und einem Bier oder einem Happen zu essen in einem beliebten Pub in Ottawas mit der (wohl) der besten Aussicht? Dafür solltest du die Tavern on the Hill besuchen – von dort aus hast du einen hervorragenden Blick auf den Ottawa River und die Rückseite des Parliament Hill.

Kanadische Parlamentsgebäude mit grünen Bäumen und Fluss im Vordergrund Sehenswürdigkeiten Ottawa
Das ist die Aussicht, die du genießen kannst!

Wir hatten die Gelegenheit, den Park (Majors Hill Park) ganz in der Nähe der Taverne zu besuchen und die schöne Aussicht zu genießen. Leider war es an diesem Tag unerträglich heiß, sodass wir für das kleine bisschen Schatten unter einem der Bäume unheimlich dankbar waren.

Da es so warm war und wir an diesem Tag bereits ein Bier getrunken hatten, haben wir dieses Mal keine Pause bei Tavern on the Hill gemacht. Erics Freund, der in Ottawa wohnt, hat uns diesem Ort jedoch wärmstens empfohlen – deshalb wollten wir ihn dir nicht vorenthalten. Die Website mit der Speisekarte findest du hier.

Und falls du keine Pause im Pub/Restaurant einlegen möchtest, würden wir dir trotzdem empfehlen, dass du dir zumindest den Park in der Nähe anschaust, denn von dort aus kannst du wirklich ein paar schöne Fotos machen.

Adresse: 1223 Alexandra Bridge, Ottawa, ON K1N 9N4, Kanada

Ottawa River + Bootstour

Roter Amphibus geparkt an Straßenrand in Ottawa
Dies ist der „Amphibus“ von der Tour an der wir teilgenommen haben!

Wenn es dir nicht ausreicht die Stadt vom Land aus zu sehen, kannst du dich jederzeit für eine Bootsfahrt auf dem Ottawa River entscheiden! Der Ottawa River liegt im Norden der Stadt (mit herrlichem Blick auf das Parlament) zwischen Ontario und Hull, Quebec. Du kannst dir die Lady Dive Tour, an der wir teilgenommen haben, hier ansehen.

Statue auf Hügel mit Brücke über Ottawa River
Die Aussicht vom Fluss bietet eine andere Perspektive!

Der Fluss ist bekannt für seine vielen Inseln, Brücken und die Rideau Falls – ein weiterer großartiger Foto-Spot, den du dir ansehen kannst. Auf jeden Fall ist eine geführte Bootstour eine tolle Möglichkeit, um mehr vom Fluss zu sehen und etwas über ihn sowie die Stadt im Allgemeinen zu erfahren.

Wir haben letztendlich eine Lady Dive Tour gebucht (und natürlich selbst bezahlt) – genauer gesagt den „Amphibus“, der dich an Land herumfährt und dann als Boot ins Wasser fährt! Die Tour hat uns gut gefallen – es war informativ und cool, die Stadt vom Fluss aus zu sehen. Hier ist nochmal der Link zur Lady Dive Boat Tour, die wir gemacht haben.

Lage für Lady Dive: Fährt ab von Ende der Sparks Street nahe Elgin Street

Weißes und blaues Boot auf dem Fluss mit grünen Bäumen im Hintergrund Ottawa Bootstour
Wir fuhren auch am Capital Cruise Boot vorbei!

Wenn der Amphibus nichts für dich ist, dann keine Sorge – es gibt auch andere Bootsfahrten. Wenn du ein richtiges Boot möchtest und kein Zwischending zwischen Bus und Boot, dann kannst du dir eine Tour mit Capital Cruises ansehen. Sie fahren in der Nähe der Schleusen direkt in der Innenstadt von Ottawa ab!

Lage: Abfahrt von Docks in der Nähe des Eingangs zum Rideau Kanal

Canadian Museum of History

Kurviges Museum auf anderer Seite des Flusses in Ottawa Kanada
Du kannst das einzigartige Gebäude nicht übersehen!

Okay, dieses Museum befindet sich technisch gesehen in Hull, einem Viertel von Gatineau, Quebec – aber es ist eine ziemlich beliebte Sehenswürdigkeit bei Leuten, die nach Ottawa kommen. Das Canadian Museum of History zeigt nämlich mehr als 20.000 Jahre Menschheitsgeschichte in Kanada!

Eric war vor einigen Jahren dort, aber er würde gerne noch einmal hin, weil sich die Exponate ständig ändern. Ein Highlight ist definitiv die Grand Hall mit Werken kanadischer Ureinwohner. Wenn du das Museum besuchen möchtest, kannst du hier dein Ticket für das Museum of History im Voraus kaufen.

Adresse: 100 Laurier St, Gatineau, QC K1A 0M8, Kanada

Canadian War Museum

Graues Museum aus Beton mit Straße im Vordergrund
Das Canadian War Museum ist definitiv ein sehenswerter Ort.

Ein weiteres beliebtes Museum in Ottawa ist das Canadian War Museum. Dieses Museum befindet sich westlich des Parliament Hill am Ottawa River und wurde 1880 gegründet. Das derzeitige moderne Gebäude stammt aus dem Jahr 2005.

Im Museum kannst du einiges über die kanadische Militärgeschichte lernen – von vergangenen Kriegen bis hin zu jüngeren Konflikten. Es ist auch ein Ort, an dem du etwas über die Entstehung der kanadischen Identität erfahren kannst. Wenn du dem Museum einen Besuch abstatten möchtest, kannst du hier deine Eintrittskarte für das Kriegsmuseum im Voraus kaufen.

Adresse: 1 Vimy Pl, Ottawa, ON K1A 0M8, Kanada

Nationales Kriegsdenkmal (National War Memorial)

Denkmal mit schwarzer Figur an Spitze und Wächtern
Sei bitte ruhig und respektvoll, wenn du das Denkmal besuchst!

Als Ort für diejenigen, die im kanadischen Militär gedient haben und gefallen sind wurde das National War Memorial errichtet. Ein kurzer Zwischenstopp hier sollte während deines Besuches in Ottawa nicht fehlen. Die Zeremoniellen Wachen stehen da, um das Denkmal und das Grab des Unbekannten Soldaten zu bewachen.

Ursprünglich wurde das Denkmal Jahr 1939 erbaut und steht im Mittelpunkt jedes „Remembrance Day“, einem Gedenktag für die Gefallenen. Das Denkmal befindet sich ganz in der Nähe des Parliament Hill – es liegt also ziemlich zentral in der Innenstadt.

Adresse: Wellington St, Ottawa, ON K1P 5A4, Kanada

Confederation Park

Wenn du nach einer Grünflächen suchst, um eine Pause einzulegen und dich ein bisschen zu entspannen – ohne allzu weit aus dem Stadtzentrum heraus zu kommen – solltest du den Confederation Park besuchen! Er liegt in der Nähe des Nationalen Kriegsdenkmals sowie des Rideau Canal und bietet ein wenig Ruhe und Grün mitten in der Innenstadt.

Adresse: Laurier Ave W & Elgin St, Ottawa, ON K1P 5J2, Kanada

Fairmont Château Laurier

Großes schlossähnliches Hotel Chateau Laurier in Ottawa Canada
Das berühmte Chateau Laurier!

Bist du neugierig, was dieses riesige Gebäude im neugotischen Stil in der Nähe des Parlaments ist? Dabei handelt es sich um das berühmte Fairmont Château Laurier! Wenn du möchtest, kannst du in diesem historischen Hotel, das im Jahr 1912 erbaut wurde, sogar übernachten.

Wenn du einfach nur einen Blick hineinwerfen möchtest, kannst du Zoe’s Lounge besuchen – einen erstklassigen Ort für ein gehobenes Mittagessen, Getränke und sogar Nachmittagstee mit süßen Leckereien, Sandwiches und mehr!

Adresse: 1 Rideau St, Ottawa, ON K1N 8S7, Kanada

Sparks Street

Läden und Restaurants entlang Fußgängerzone in Ottawa Sparks Street
In der Sparks Street gibt es viele Dinge zu sehen!

Wenn du dich in der Innenstadt von Ottawa befindest, wirst du früher oder später diese ewig lange Fußgängerzone bemerken. Dies ist die Sparks Street – und du solltest ihr zumindest für ein kurzes Stück folgen!

Die Sparks Street gilt als Kanadas erste Fußgängerzone und ist voller Restaurants, Cafés, Souvenirläden und mehr. Heutzutage finden auf dieser Straße auch eine Reihe von Veranstaltungen und Festivals statt, wie zum Beispiel das Ottawa Busker Festival!

Adresse: Sparks Street, Ottawa (Im Stadtzentrum in der Nähe von Parliament Hill)

Haunted Walk of Ottawa

Wenn du Ottawas gruselige Vergangenheit kennenlernen möchtest, kannst du am berühmten Haunted Walk of Ottawa teilnehmen. Diese Live-Führung durch Ottawa bietet einige der besten Geistergeschichten – und es gibt viele! Um an der Tour teilzunehmen, kannst du hier ein Ticket reservieren. Wir empfehlen eine Reservierung vor allem im Sommer, da die Tour ziemlich beliebt ist!

Adresse: 46 1/2 Sparks Street, Ottawa, ON K1P 5A8, Kanada

Corktown Footbridge

Metallbrücke für Fußgänger mit Schlössern
Da sind die Liebesschlösser auf der Brücke!

Das ist wahrscheinlich nur eine kleine (und für viele unwichtige) Sehenswürdigkeit, aber Eric hat diese Brücke vor Jahren das erste Mal überquert, und deshalb wollten wir sie dir hier kurz vorstellen! Die kleine Corktown-Fußgängerbrücke überspannt den Rideau Canal in der Nähe der Universität von Ottawa.

Wasser von Kanal reflektiert Gebäude und Brücken mit Bäumen herum
Die Aussicht von der Corktown-Fußgängerbrücke ist sehenswert!

Die Brücke selbst ist nicht besonders aufregend – obwohl sie einen guten Zweck erfüllt – aber sie ist mit „Liebesschlössern“ behängt, die ein schönes Foto ergeben. Die Aussicht von der Brücke auf das Stadtzentrum und das Chateau Laurier ist ebenfalls sehr sehenswert.

Im Sommer sorgt das stille Wasser im reflektierenden Kanal für tolle Fotoaufnahmen. Und im Winter fahren die Skater unter der Brücke hindurch!

Insgesamt ist es hier ruhig und friedlich – also ein gutes Ziel, wenn du etwas Zeit weiter weg von den Hauptattraktionen Ottawas genießen möchtest. Und wenn du genug gesehen hast, kannst einfach dem Kanal für einen langen Spaziergang zurück ins Zentrum folgen.

Lage: Nahe der University of Ottawa – Corktown Footbridge, Ottawa, ON, Kanada

Canadian Science and Technology Museum

Dieses im Jahr 2017 renovierte und wiedereröffnete Museum widmet sich der wissenschaftlichen Geschichte Kanadas. Mit permanenten Exponaten wie der berühmten „Crazy Kitchen“, die mit den Sinnen spielt, temporären Exponaten und viel Sehenswertes entlang der „Artifact Alley“ ist hier für jeden etwas dabei! Auf der Website kannst du mehr über das Museum erfahren.

Adresse: 1867 St Laurent Blvd, Ottawa, ON K1G 5A3, Kanada

Library and Archives of Canada

Großes Gebäude mit Fenstern und Bäumen im Vordergrund LAC Ottawa
Das LAC ist für Besucher geöffnet!

Library and Archives of Canada ist ein rieisiges Gebäude, das sich direkt unterhalb des Parlaments befindet. Das LAC, wie es oft abgekürzt wird, ist die viertgrößte Bibliothek der Welt und hat die Aufgabe, die kanadische Geschichte und das kanadische Erbe durch Dokumente zu erhalten und zu bewahren.

Interessanter Fakt: Sie haben über 20 Millionen Bücher, 24 Millionen Fotos und 1 Million Gigabyte an digitalen Inhalten! Das ist ganz schön viel!

Was viele Leute nicht wissen, ist, dass die Bibliothek für die Öffentlichkeit zugänglich ist und Besucher sich Teile der Sammlung ansehen können. Du kannst auch eine Tour (wird begrenzt angeboten) durch das Preservation Centre in Gatineau machen. Hier erfährst du mehr über das LAC.

Adresse: 395 Wellington St, Ottawa, ON K1A 0N4, Kanada

Eishockey Spiel

Was gibt es besseres, als sich bei einem Eishockeyspiel auf die kanadische Kultur einzulassen? In Ottawa hast du zwei Mannschaften zur Auswahl – eine professionelle Mannschaft in der NHL (The Senators) und eine Mannschaft in der OHL – Ontario Hockey League – die Ottawa 67s.

Die Ottawa 67er spielen Hockey im TD Place (dem gleichen Ort, an dem die Football-Mannschaft der Stadt spielt – kein europäischer Fußball, kanadischer Football!). Hier erfährst du mehr über das Team.

Adresse: TD Place, 1015 Bank St, Ottawa, ON K1S 3W7, Kanada

Die „Sens“ spielen außerhalb der Innenstadt in Kanata (einem Vorort von Ottawa) im Canadian Tire Centre. Als Fan der Toronto Maple Leafs (dem NHL-Team aus Toronto) findet Eric die Sens natürlich nicht gut. Um ganz ehrlich zu sein: Im Jahr 2019 befinden sie sich in einer „Wiederaufbauphase“, in der sie tatsächlich statistisch gesehen ziemlich schlecht sind.

Du darfst das ganze Rivalitätsgerede nicht so ernst nehmen – Kanadier machen das häufig nur aus Spaß, um ihre Freunde, die ein anderes Team anfeuern, zu ärgern. Und egal welches Team du dir ansiehst, es macht immer Spaß, ein Eishockeyspiel zu sehen und zu erleben – besuche also am besten die Website, um dich über Spielpläne und Tickets zu informieren.  

Adresse: 1000 Palladium Dr, Ottawa, ON K2V 1A5, Kanada

Kathedralbasilika Notre Dame (Notre-Dame Cathedral Basilica)

Weiße Kirche mit zwei Türmen an Straßenkreuzug in Ottawa Kanada
Du kannst die Basilika nicht verfehlen!

Wenn du die Gegend hinter dem Parliament Hill erkundest und dich fragst, was dieses glänzende Gebäude hinter der Nationalgalerie ist, dann bist du nicht allein! Das ist die Kathedralbasilika Notre Dame!

Sie wurde im Jahr 1846 erbaut und sieht heute noch fast genauso aus – aber die glänzenden Türme wurden später hinzugefügt. Die Basilika ist die älteste und größte Kirche in Ottawa und wird als „kleine Basilika“ klassifiziert – aber so klein ist sie gar nicht. Die Türme sind mit Blech bedeckt – ein bemerkenswertes Detail für französisch-kanadische Kirchen – und deshalb fällt sie auf!

Du kannst einen Blick hineinwerfen oder an einer der geführten Touren teilnehmen, die in den Sommermonaten stattfinden. Die Kirche wurde 1990 zur Nationalen Historischen Stätte erklärt, daher ist sie einen Blick wert! Hier erfährst du mehr, wenn du einen Besuch planen möchtest.

Adresse: 385 Sussex Dr, Ottawa, ON K1N 1J9, Kanada

Rideau Hall

Im Nordosten der Innenstadt von Ottawa in der ruhigen Gegend von New Edinburgh befindet sich die stattliche Rideau Hall. Falls du dich mit der Geschichte nicht so gut auskennst: Kanada ist technisch gesehen immer noch an Großbritannien gebunden (nicht wirklich, eher als Show) und deshalb muss die Königin einen Vertreter in Kanada haben.

Das riesige Gebäude bekannt als Rideau Hall ist der offizielle Wohnsitz dieser Person – genannt Generalgouverneur – in Kanada. Der Bau begann im Jahr 1838. Im fertigen Gebäude gibt es über 175 Zimmer – also eine ganze Menge.

Heutzutage kannst du das Gelände besuchen und an einer Führung teilnehmen. Eric machte das als er noch zur Schule ging – während dieses Besuchs traf er auch den Generalgouverneur der damaligen Zeit! Diesmal ist uns in Ottawa die Zeit ausgegangen, aber Lisa würde sich Rideau Hall auch gerne einmal anschauen, wenn wir das nächste Mal in Ottawa sind. Hier erfährst du mehr, falls du Rideau Hall besuchen möchtest.

Rideau Hall befindet sich ganz in der Nähe von 24 Sussex Drive – der offiziellen Residenz des Premierministers von Kanada. Allerdings ist 24 Sussex nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Adresse: 1 Sussex Dr, Ottawa, ON K1A 0A1, Kanada

Oberster Gerichtshof von Kanada (Supreme Court of Canada)

Weißes und graues Gerichtsgebäude mit grünem Gras im Vordergrund Oberster Gerichthof Kanada
Der Oberste Gerichtshof ist ein imposantes Gebäude!

Das Gebäude des Obersten Gerichtshofs von Kanada beherbergt das höchste Gericht des Landes – den Supreme Court. Das heutige Gebäude, das 1939 erbaut wurde, hatte seine erste Verhandlung im Jahr 1946.

In den Sommermonaten kannst du das Gebäude besichtigen und an einer Führung eines sachkundigen Jurastudenten teilnehmen. Diese finden sowohl auf Englisch als auch auf Französisch statt. Wenn du den Gerichtshof außerhalb der Sommermonate besuchen möchtest, dann müssen Touren im Voraus gebucht werden.

Wenn während deines Besuchs jemals eine Gerichtsverhandlung stattfindet, ist es möglich, sie dir anzusehen! Hier erfährst du mehr über den Besuch und die Führungen.

Adresse: 301 Wellington St, Ottawa, ON K1A 0J1, Kanada

Canada Aviation and Space Museum

Wenn du dich für den Himmel interessierst, aber es bevorzugst, auf dem Boden zu bleiben, solltest du das Luft- und Raumfahrtmuseum besuchen. Dieses Museum wurde 1964 gegründet und befindet sich nordöstlich der Innenstadt von Ottawa – aber es ist den etwas weiteren Weg wert.

Im Inneren wirst du von den echten Flugzeugen überwältigt, die sie zur Schau stellen – entweder am Boden oder an der Decke. Die Darstellung der kanadischen Luftfahrtgeschichte ist wirklich faszinierend.

Kanada hat auch eine große Rolle bei der Erforschung des Weltraums gespielt, daher hat das Museum auch Exponate, die sich der Erforschung des Lebens im Weltraum und mehr widmen! Eric war als Kind dort und hat jede Sekunde im Museum geliebt. Hier erfährst du mehr.

Adresse: 11 Aviation Pkwy, Ottawa, ON K1K 2X5, Kanada

Jacques Cartier Park

Blaues und grünes Schild für Jacques cartier park in Ottawa
Der Park ist ziemlich groß und befindet sich direkt am Flussufer.

Der Jacques-Cartier Park befindet sich offiziell zwar in Gatineau, Quebec – auf der anderen Flussseite – aber ist etwas, das du als Besucher von Ottawa kennen solltest. Diese riesige und prächtige Grünfläche, die entlang des Ottawa River verläuft, ist im Sommer ein großartiger Rückzugsort in der Stadt.

In den Wintermonaten (im Februar) jedoch explodiert der Park mit Leben als offizieller Veranstaltungsort des berühmten Winterlude-Festivals! Von Eisrutschen bis hin zu süßen Leckereien wird dieser Park zu einem Winterspielplatz von epischen Ausmaßen.

Also, wähle deine Jahreszeit und genieße den Park! Mehr über Winterlude in Ottawa kannst du hier erfahren.

Adresse: 285 Laurier St, Gatineau, QC J8X 3W9, Kanada

Canadian Museum of Nature

Großer Eingang zu Museum mit Glasatrium und Qualle darin
Das Glasatrium sieht aus als beheimate es eine riesige Qualle!

Das einst als National Museum of Natural Sciences bezeichnete Canadian Museum of Nature ist auf jeden Fall ein großartiges Museum, wenn du noch nicht genug von Museen in Ottawa hast. Als Eric sich das Museum anschaute, war er wirklich begeistert! Stell es dir als Kanadas Version eines „Naturkundemuseums“ vor, das du vielleicht aus anderen Städten kennst.

Es verfügt nicht nur über ein atemberaubendes Glasatrium, sondern auch über permanente und rotierende Exponate zu Schmetterlingen, Dinosauriern, Pflanzen und vielem mehr. Du kannst hier mehr erfahren, wenn du das Museum besuchen möchtest!

Adresse: 240 McLeod St, Ottawa, ON K2P 2R1, Kanada

Laurier House National Historic Site

Wenn du noch tiefer in die reiche Geschichte Kanadas eintauchen möchtest, solltest du das Haus einiger berühmter Kanadier besuchen. Das Laurier House – in der Innenstadt von Ottawa gelegen – ist ein historisches Anwesen, das als ehemalige Residenz von zwei sehr wichtigen Premierministern diente: William Lyon Mackenzie King und natürlich Sir Wilfrid Laurier.

Das Haus bietet in den Sommermonaten täglich Touren an, bei denen du mehr über das wirkliche Leben dieser wichtigen kanadischen Personen erfahren kannst. Es finden hier auch immer wieder verschiedene Aktivitäten/Veranstaltungen in den Sommermonaten statt –so zum Beispiel Nachmittagstee auf der Veranda.

Wenn dir nach etwas Abenteuer zumute ist, haben sie sogar einen Escape Room namens „Escape the Kitchen!“ In diesem Raum wirst du in eine Küche der 1940er Jahre während des Zweiten Weltkriegs versetzt und musst ein Rezept für die Dinnerparty des Premierministers fertigstellen! Hier erfährst du mehr über einen Besuch des Laurier House.

Adresse: 335 Laurier Ave E, Ottawa, ON K1N 6R4, Kanada

Royal Canadian Mint

Eingang mit Tor und Steinmauer für Canadian Mint in Ottawa
Die Royal Canadian Mint ist gut gesichert – sollte sie auch sein!

Wenn du während deines Ottawa Besuches reich werden möchtest (nur ein Scherz), dann gehe dorthin, wo das Geld gemacht wird! Die Royal Canadian Mint befindet sich ganz in der Nähe der Innenstadt in einem kleinen Gebäude, das aussieht wie ein Schloss. Das ist eine gute Sache – denn innerhalb der dicken Mauern befinden sich einige der teuersten Gegenstände des Landes!

Am Standort Ottawa der Mint (im Vergleich zum Standort Winnipeg) werden handgefertigte Sammler- und Gedenkmünzen sowie Medaillen und Medaillons hergestellt. Die andere Mint in Winnipeg stellt die Umlaufmünzen her.

Wenn du möchtest, kannst du eine geführte Tour durch das Gebäude machen – aber wir würden dir eine Reservierung besonders im Sommer dringend empfehlen, da es ziemlich voll werden kann. Außerdem solltest du die Royal Canadian Mint – soweit möglich – an einem Wochentag besuchen, denn dann ist der Ort lebendig und du siehst, wie einige der Münzen hergestellt werden! Hier erfährst du mehr über The Mint.

Adresse: 320 Sussex Dr, Ottawa, ON K1A 0G8, Kanada

Bank of Canada Museum

Lila Eingang in ungewöhnlich geformtes Museum in Ottawa
Das Bank of Canada Museum befindet sich in der… Bank Street!

Magst du Geld? Wie wäre es, mehr darüber zu lernen? Dann ist ein Besuch im Bank of Canada Museum genau das Richtige für dich!

Das Museum befindet sich in der Innenstadt im Bank of Canada-Gebäude und hat das Ziel Besuchern mehr über die Wirtschaft, Kanadas Rolle auf den globalen Märkten und die Rolle der Bank of Canada beizubringen.

Sie haben eine permanente Ausstellung, die interaktiv ist, aber es gibt auch temporäre Ausstellungen, wie zum Beispiel über die Geschichte des kanadischen Geldes und die Personen, die auf den Banknoten abgebildet sind.

Der Eintritt in das Bank of Canada Museum ist frei und es werden auch Führungen angeboten, falls du dich dafür interessierst! Auf der Website erfährst du mehr, wenn du einen Besuch planen möchtest.

Adresse: 30 Bank St, Ottawa, ON K1A 0G9, Kanada

Dow Lake

Möchtest du auf dem Wasser sein, ohne Probleme mit den Booten im Ottawa River zu haben? Wie wäre es dann mit dem Dow Lake? Dieser künstlich angelegte See in der Nähe der Innenstadt lädt zum Verweilen ein!

Es gibt viele Restaurants in der Nähe – und du kannst sogar ein Boot (Kanu, Kajak oder Paddelboot) mieten und im Sommer aufs Wasser gehen! Hier kannst du mehr über den Dow Lake erfahren.

Lage: Dow Lake, Ottawa

Bonus: Diefenbunker Museum

Menschen laufen hinein in Eingang für Diefenbunker in Carp Ontario
Die Tour durch den Diefenbunker war super interessant!

Etwa 30 km außerhalb von Ottawa befindet sich „Canada’s Cold War Museum“ im Diefenbunker! Der nach dem damaligen Premierminister Diefenbaker benannte, ehemals streng geheime Bunker wurde 1959 erbaut, um wichtige Kanadier im Falle eines Atomkrieges zu schützen.

Heute ist der Bunker eine nationale historische Stätte, die in den neunziger Jahren umgebaut und als Museum wiedereröffnet wurde.

Wir haben den Diefenbunker besucht und an einer Führung teilgenommen. Auf unserer Ontario Website werden wir bald einen ganzen Artikel darüber schreiben, aber kurz gesagt: Es war super und wir können nur empfehlen, dorthin zu fahren! Um einen Besuch zu planen, kannst du die Website besuchen.

Adresse: 3929 Carp Rd, Carp, ON K0A 1L0, Kanada

Und hier hast du es – 27 der besten Sehenswürdigkeiten in Ottawa, Kanada! Letztendlich gibt es sicherlich noch mehr Dinge, die du dir anschauen kannst – aber für einen Besuch sind die Attraktionen in diesem Artikel mehr als ausreichend!

Wir werden diesen Beitrag aktualisieren, wenn wir mal wieder in der kanadischen Hauptstadt sind und noch mehr von ihr sehen. Lass uns wissen, wie dir die Stadt gefällt!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– E&L

Pin es für später!

Sehenswürdigkeiten in Ottawa
Autor

Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

Kommentare können nicht abgegeben werden