15 Reiselieder für deine nächste lange Fahrt

Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision.

Busse, Züge oder Flugzeuge – mache lange Reisen besser mit diesen Reise-Songs. 

Geständnis: Reiselieder sind eine große Sache bei Penguin und Pia. Musik bildet oft den Soundtrack zu unseren Abenteuern.

Du kannst Jahre später ein Lied hören und wirst sofort in den Moment zurückversetzt, in dem du es du es zum ersten Mal gehört hast.

Du erinnerst dich, mit wem du zusammen warst, wo du warst, was du vor hattest. Wahrscheinlich ist es dir schon mal so oder so ähnlich ergangen.

Wenn du auf der Suche nach verrückten, fröhlichen Roadtrip-Songs bist, die dich auf ein einmaliges Wochenende mit Freunden einstimmen, bist du hier falsch.

Diese Lieder findest du nicht auf unserer Liste. Diese Liste ist für die Wanderer, die Denker und die Seelenforscher.

Es sind Lieder, die zum Nachdenken anregen während du den Kopf an das Bus- oder Flugzeugfenster gelehnt hast. Du stellt dir den Ort vor zu dem du gerade reist und denkst über den Ort nach, den du gerade hinter dir gelassen hast.

Obwohl wir es nicht mögen Musik ein Label in Bezug auf das Genre zu geben, ist es für Menschen oft hilfreich, um die Art der Musik zu verstehen.

Wenn wir diese Songs kategorisieren müssten, wären sie alle in den Indie/ Folk/ Americana/ alternativen Genres. Ein weicher, neuer Sound, der Gitarre mit Piano und Melodien mit Streichinstrumenten mischt.

Es besteht eine gute Chance, dass du von den meisten dieser Künstler noch nichts gehört hast. Das bedeutet, dass du jede Menge neue Musik entdecken wirst.

Diese Lieder sind nur ein kleiner Ausschnitt ihrer Musik, also höre dir auf YouTube ruhig mehr Musik von den Künstlern an, die dir gefallen.

Du möchtest dir eines der Lieder anhören? Klicke einfach auf den Titel – es wird dich zu YouTube bringen. Bereit, neue Musik zu entdecken? Auf geht’s!

„Between Cities“ von Donovan Woods

Beginnen wir mit dem großen Mann, der aus Kanada stammt. Donovan Woods sanfte Stimme und akustische Fähigkeiten sind eine angenehme Mischung aus Gefühl und Entschlossenheit.

Eric hat ihn einmal live gehört und sich nach der Show mit ihm unterhalten. Alle seine Texte erzählen eine Geschichte – und „Between Cities“ ist keine Ausnahme.

„Boardwalks“ von Little May

Wenn du Little May singen hörst während du mit dem Bus oder Zug fährst, ist das ein sensationelles Reiseerlebnis.

„Boardwalks“ ist ein wenig lebhafter, perfekt um dich auf dein nächstes Abenteuer einzustimmen.

„Never Come Back Again“ von Austin Plaine

Austin Plaine ist ein US-amerikanischer Songwriter, der mit seinem gesamten Album eine großartige Stimmung verbreitet.

„Never Come Back Again“ hat Texte, die dein Fernweh sicher beleben werden. Hör dir nur die ersten Zeilen an!

„Agape“ von Bear’s Den

Die in Großbritannien ansässige Gruppe ist alles andere als ein schlafender Bär. „Agape“ ist eine fröhliche Melodie, die sich hervorragend für lange Spaziergänge und/oder Wanderungen eignet.

Ihr Hymnen-artiger Ton ist kraftvoll und doch irgendwie beruhigend. Denke an eine britische Version von Lord Huron – den wir absichtlich nicht in diese Liste aufgenommen haben.

„Sleeping Giant“ von Bootstraps

Bootstraps sind dieser New-Rock-Mix, der aus dem Nichts mit einem angenehmen Sound und einigen wunderschönen Liedern kommt.

„Sleeping Giant“ ist ein Reiselied, das dich dazu ermutigt dich einer Herausforderung zu stellen oder etwas Neues anzufangen.

„Atlas Hands“ von Benjamin Francis Leftwich

Zugegeben, „Atlas Hands“ ist das EINE Lied, das jeder kennt, wenn man den Künstler erwähnt. Wenn du es noch nicht gehört hast, ist das okay.

Du solltest es dir jetzt anhören. Es ist ein perfektes Lied um nachzudenken. Benjamins spätere Lieder sind ein Spiegelbild eines schwierigen Erwachsenenlebens – du wirst den Unterschied hören, wenn du dir seine neueren Lieder anhörst.

„Holocene“ von Bon Iver

Schuldig. Wir haben Bon Iver auf diese Reiselieder-Liste aufgenommen. Wie kannst du Mr. Vernon von einer „Fernweh-Playlist“ fernhalten.

Antwort: Es geht nicht. „Holocene“ ist ein Klassiker – aber immer ein gutes Lied für einen Roadtrip oder eine Flugreise.

„DNA Bank“ von Freelance Whales

Wenn du über den Bandnamen Freelance Whales lachst, können wir das gut verstehen. Er ist großartig! Die 5-teilige Band mit Sitz in New York hat sich auf einen witzigen – fast schrulligen – akustischen Klang spezialisiert.

Du glaubst uns nicht? Höre dir „DNA Bank“ als Beispiel an. Es ist ein großartiges Lied, das dich auf deine nächste Städtereise vorbereitet.

„That Moon Song“ von Gregory Alan Isakov

Gregory Alan Isakov ist ein weiterer dieser unbekannten Künstler mit einem schönen Klang und einer beruhigenden Stimme.

„The Moon Song“ ist definitiv ein Lied für Sommernächte im Freien oder für lange Busfahrten in der Mitte von Nirgendwo.

„Something“ von Julien Baker

Julien Baker ist eine kleine Ergänzung mit einer riesigen Stimme. Ihr Gitarrenspiel ist wunderschön, fast eindringlich.

„Something“ ist ein Klassiker aus ihrem ersten Album. Eric hat Julien einmal live in Toronto spielen hören und sie hat nicht enttäuscht.

„Night Owls“ von Mree

Mree’s Sound in „Night Owls“ ist sanft und engelsgleich. Wie bei den meisten Songs auf dieser Liste, wird es von Akustikgitarre getragen und ist wunderschön.

Das gesamte Album „Winterwell“ ist hervorragend und definitiv empfehlenswert, wenn du nach weiteren Liedern in dieser Richtung suchst.

„Another Tale From Another English Town“ von Lanterns on the Lake

Lanterns on the Lake sind eine britische Band mit unterschiedlichem Sound – von sanften Piano Balladen bis hin zu kraftvollen, fast rockigen Songs.

„Another Tale From Another English Town“ ist irgendwo in der Mitte. Es ist einprägsam, aber stimmt nachdenklich – gut für wenn du eine neue Stadt verlässt. Eric sah die Band in Kopenhagen spielen – sie waren faszinierend live.

„The Mortal Boy King“ von The Paper Kites

Normalerweise ist die Band bekannt für ihren Song „Bloom“, der auf dem gleichen Album zu finden ist.

„The Mortal Boy King“ ist ein langes und langsames Lied, das dich zum Nachdenken anregt. Hör es dir an – dann wirst du verstehen, was wir meinen.

„Vapour“ von Vancouver Sleep Clinic

Vancouver Sleep Clinic ist der Künstlername von Tim Bettinson, der eigentlich aus Australien kommt. Sein elektronischer Sound ist einprägsam und normalerweise lebhafter.

Perfekt, wenn du nach einem Lied mit einem schnelleren Tempo suchst. „Vapour“ klingt manchmal magisch – akustische und atmosphärische Effekte werden genutzt.

„My Life Changed“ von William Fitzsimmons

Als wir das erste Mal von William Fitzsimmons hörten waren wir in Oslo, Norwegen, in einem Café. Seitdem können wir nicht genug von diesem Künstler hören.

Das Album „Until When We Are Ghosts“ ist großartig – und „My Life Changed“ enttäuscht nicht. William Fitzsimmons ist ein Meister der Akustik mit meinem weichen, traurigen Ton.

Und hier hast du es – einige unserer Lieblingslieder, die uns durch die Reisetage bringen. Was hältst du von der Playlist? Hoffentlich konntest du ein paar neue Reiselieder entdecken.

Hast du irgendwelche Klassiker ohne die du nicht reisen kannst? Zeige sie uns in den Kommentaren, wir freuen uns immer über neue Musik!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen