Reiseplanung

Auf dieser Seite dreht sich alles um die Reiseplanung! Wir zeigen dir, wie wir Schritt-für-Schritt unsere Reisen planen, um es möglichst stressfrei zu machen. Da das Reisen zu unserem Job gehört, planen wir jedes Jahr einige Reisen – meistens in Europa und Kanada. Mittlerweile geht das immer relativ schnell, aber es hat durchaus einige Zeit gebraucht bis wir eine „Planungsroutine“ hatten, die bei uns gut funktioniert!

Deshalb findest du hier eine schrittweise Anleitung zum Planen einer Reise – vielleicht hilft es dir genauso gut, wie es uns hilft! Wenn du planst, mit deinem Partner/Lebensgefährten zu verreisen, kannst du dir auch diesen Artikel durchlesen.

Manche der unten genannten Links sind Affiliate-Links, d.h. wir erhalten möglicherweise eine Provision, wenn du über die Links etwas kaufst. Gleichzeitig sind das die Unternehmen, die wir bei unserer persönlichen Reiseplanung verwenden.

Hol dir Inspiration

Wenn wir nicht wissen, wohin wir reisen wollen – oder wenn wir wissen, welches Land wir besuchen möchten, aber nichts genaueres -, dann suchen wir erstmal nach Ideen und Inspiration. Oft verwenden wir dafür Websiten (sowohl von anderen Reisebloggern als auch größere Reiseseiten), Bücher, Pinterest und manchmal sogar Instagram.

Dann erstellen wir normalerweise eine Liste der Orte, die uns wirklich interessieren – treffen aber noch keine definitive Entscheidung. Das ist nur Brainstorming! Wenn du auch noch nach Inspiration für deine Reise suchst, kannst du dir mal unsere Reiseinspiration-Seite ansehen!

Recherchiere dein Reiseziel

Nachdem wir uns für eine Region, ein Land oder eine Stadt entschieden haben, informieren wir uns genauer, um sicherzustellen, dass das Land/die Stadt wirklich ein Ort ist, den wir tatsächlich besuchen möchten. Außerdem sollte er uns natürlich die Art von Urlaub ermöglichen, die wir machen möchten.

Denn ein Urlaub am Strand ist etwas ganz anderes als ein Wanderabenteuer durch die kanadischen Rocky Mountains! In diesem Schritt recherchieren wir die Machbarkeit der Reise, die wir uns vorstellen. Dazu gehören unter anderem Distanzen, Jahreszeiten, das potentielle Reisedatum usw. Natürlich informieren wir uns auch genauer darüber, was es an den bestimmten Orten zu erleben gibt.

Wenn du eine Reise in Europa oder Nordamerika planen möchtest, kannst du dir unsere Reiseziel-Seite ansehen. Dort siehst du über welche Länder wir schon etwas geschrieben haben. Und möglicherweise findest du einige detailliertere Informationen über das Land, das du besuchen möchtest!

Buche deine Reise

Hast du dich entschieden, wohin du reisen möchtest und wann? Dann ist es Zeit, deine Reise zu buchen! Auch wenn manche Leute das anders sehen würden, wir sind der Meinung, dass das Buchen einer Reise nichts beängstigendes ist – und selbst durchgeführt werden kann. Natürlich leisten Reisebüros großartige Arbeit, aber es ist durchaus möglich, deine Reise selbst zu planen, wenn du Schritt für Schritt vorgehst und alles gut durchdenkst!

Transportmittel

Was Flüge angeht informieren wir uns normalerweise bei Google Flights und Skyscanner über die Verfügbarkeit und die Preise – und buchen dann direkt über die Fluggesellschaft. Du kannst auch einen Drittanbieter (wie z.B. Expedia) verwenden, der möglicherweise einen günstigeren Preis bietet. Wir haben jedoch festgestellt, dass es einfacher ist, direkt bei Fluggesellschaften zu buchen, wenn man doch mal Änderungen oder Stornierungen vornehmen muss.

Unsere Tipps, um günstige Flüge zu buchen findest du hier. In den letzten paar Jahren sind wir aber ehrlich gesagt so gut wie kaum geflogen – nur zwischen Europa und Kanada, um unsere Familien zu besuchen.

Für Reisen innerhalb Europas reisen wir gerne so oft wir können mit dem Zug. Bei internationalen Zugreisen informieren wir uns oft bei Omio über die Möglichkeiten, Fahrpläne und Preise. Wenn du innerhalb eines Landes bestimmten Landes unterwegs bist, sind die Websiten der örtlichen Zugunternehmen normalerweise auch eine gute Informationsquelle!

Wenn du mit dem Bus reisen möchtest, ist das zumindest in Europa auch oft eine Möglichkeit. Meistens sind die Tickets auch ein bisschen günstiger als Zugtickets. Wir mögen FlixBus ganz gerne und sind schon viele Male damit gefahren, sowohl national als auch international.

Was Mietwagen angeht, nutzen wir gerne RentalCars.com, da es uns einen guten Überblick über die verschiedenen Unternehmen und deren Preise gibt. Aber um ehrlich zu sein, mieten wir nur relativ selten ein Auto, wenn wir auf Reisen sind.

Unterkünfte

Wenn wir wissen, wohin wir reisen und wie wir dorthin gelangen, kümmern wir uns normalerweise um unsere Unterkünfte! Da wir auf einer Reise oft verschiedene Orte besuchen, sieht das meistens so aus: erste Unterkunft, Transport zwischen, zweiter Standort, zweiter Transport und so weiter bis zum Ende!

Wenn es um die Buchung von Hotels und Pensionen geht, mögen wir Booking.com sehr und haben es im Laufe der Jahre schon unzählige Male als unsere primäre Buchungsplattform verwendet. Es ist einfach sich dort die Bewertungen durchzulesen und sich Fotos der Unterkünfte anzuschauen.

Wenn wir in der Vergangenheit in Hostels übernachtet haben (manchmal machen wir das immer noch – aber wir fühlen uns langsam etwas alt), nutzten wir Hostelworld, um Hostels zu vergleichen, Bewertungen und Preise zu checken und dann zu buchen. Ihre Handy-App ist auch super praktisch.

Wir übernachteten in der Vergangenheit auch in Airbnbs (und sie sind manchmal echt gut), aber wir vermeiden Airbnbs in größeren Städten (Barcelona, Amsterdam, Toronto usw.), in denen es bereits an bezahlbaren Wohnraum mangelt. Trotzdem ist Airbnb in manchen Regionen eine gute Option, wenn du einen längeren Aufenthalt dort verbringst.

Aktivitäten und Touren

Sobald du deine Transportmittel und alle – oder die meisten – deiner Unterkünfte gebucht hast, kannst du dich etwas entspannen und überlegen, was genau du an deinem Reiseziel unternehmen möchtest. Wenn dein Reiseziel in Europa oder Nordamerika liegt, findest du auf unserer Website möglicherweise einige Tipps. Du findest sie über die Reiseziel-Seite.

Wenn es darum geht, Touren und Aktivitäten in Europa und Nordamerika zu finden, mögen wir GetYourGuide. Dies liegt daran, dass man häufig mobile Tickets verwenden kann und wir bisher immer einen guten Kundenservice hatten, wenn wir (sehr selten) eine Aktivität stornieren und das Geld zurückbekommen mussten.

Manche Leute planen ihre Touren und Aktivitäten, wenn sie an ihrem Zielort ankommen, während andere Reisende Aktivitäten weiter im Voraus buchen – es hängt wirklich davon ab, was dir lieber ist. Wir buchen Sachen häufig im Voraus, da einige beliebte Aktivitäten wie das Kroatien-Inselhüpfen-Abenteuer, an dem wir teilgenommen haben, zur Hochsaison durchaus voll sein können. Aber wir sind auch generell eher Menschen, die vieles gerne im Voraus planen.

Bereite dich auf die Abreise vor/ Packen

Wenn deine Reise gebucht ist, bleibt dir (unter anderem) nur noch das Packen! Was du einpackst, hängt natürlich stark davon ab, wohin du reist, welchen Zweck deine Reise hat, zu welcher Jahreszeit du verreist und wie lange du unterwegs bist. Es ist nicht immer einfach, das richtige zu packen – aber mit ein bisschen Übung wird es im Laufe der Zeit immer einfacher!

Wenn du ein paar Packlisten benötigst, um dir etwas Inspiration zu holen, kannst du dir einige unserer Packlisten im folgenden Abschnitt ansehen:

Weitere Informationen zum Gepäck, Packen etc. und einigen unserer persönlichen Favoriten findest du unserer Seite Reiseausrüstung. Oft vergessen Reisende, einen Reiseadapter einzupacken – das ist wichtig, wenn sich die Steckdosen an deinem Zielort von denen unterscheiden, die du von daheim gewöhnt bist. Das ist beispielsweise auch zwischen Europa und Nordamerika der Fall!

Andere Aspekte der Reiseplanung

Bevor du denkst, dass das alles war, sind hier noch ein paar andere wichtige Dinge, die zur Reiseplanung gehören, und über die du dich kümmern solltest. Je nach Reiseziel können auch noch einige andere – hier nicht genannte Aspekte – relevant sein.

  • Reisevisum: Abhängig von deiner Staatsangehörigkeit und dem Land, in das du reisen möchtest, benötigst du möglicherweise ein Visum für die Einreise als Tourist. Es gibt elektronische Visa für einige Länder wie z.B. Kanada (genannt eTA) und die Vereinigten Staaten (genannt ESTA), während du für Indien und China noch ein Papiervisum benötigen, das vorab beantragt werden muss. Wir empfehlen dir, dich direkt auf der Website der Einwanderungsbehörde/Botschaft des Landes, in das zu reisen möchtest, zu informieren, ob für deine Staatsbürgerschaft ein Visum erforderlich ist.
  • Reiseimpfungen: Eine andere Sache, über die du dich bei der Auswahl eines Reiseziels – oder zumindest vor deiner Abreise – informieren solltest, ist, ob du Reiseimpfungen und/oder Reisemedikamente (wie z.B. Malariamedikamente) benötigst oder nicht. Je nach Land musst du möglicherweise einen Nachweis über bestimmte Impfungen vorlegen, bevor du einreisen/durchreisen darfst. Ein Beispiel hierfür ist die Gelbfieberimpfung.
  • Reiseversicherung: Du solltest eine Auslandsreiseversichung für deine Reise haben, da auf Reisen immer etwas schief gehen kann (und es leider manchmal auch dazu kommt). Eine Krankenversicherung ist wichtig, sonst musst du möglicherweise mit hohen Kosten rechnen! Für Reisen innerhalb Europas ist die blaue Krankenkassenkarte möglicherweise ausreichend – darüber solltest du dich aber im Voraus immer genau informieren! Eric – aus Kanada – hat Manulife und World Nomads verwendet, während Lisa – aus Deutschland – in der Vergangenheit Allianz und TrueTraveller verwendet hat.
  • Währungen: Es ist immer eine gute Idee, dich vor Reiseantritt darüber zu informieren, welche Währung deinem Zielort verwendet wird und ob es sie dort EC-/Kreditkartenfreundlich sind. Auf diese Weise kannst du planen, dir entweder Bargeld vor deiner Abreise zu beschaffen oder Bargeld bei deiner Ankunft vom Automaten abheben. Wir heben normalerweise Geld ab, wenn wir ankommen. Du solltest dich über die Gebühren und den Wechselkurs deiner Bank informieren, um zu entscheiden, was für dich sinnvoller ist!