Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Hier sind 5 leckere Restaurants in Sarajevo, Bosnien & Herzegowinas Hauptstadt!

Was können wir über das Essen in Sarajevo sagen? Das Wort lecker kommt uns in den Sinn! Während viele Leute nach den Top 10 Restaurants in Sarajevo suchen (wie Klopa), haben wir unser Bestes versucht, um uns auf die traditionellen bosnischen Speisen zu konzentrieren, die du im Alten Basar findest. Der Baščaršija ist voller Geschäfte, Stände, Cafés und Restaurants wie Dveri, Nanina Kuhinja, Ćevabdžinica Željo 2 und mehr!

Wenn du ein Fan von Fleisch und herzhaften Speisen bist, wirst du die Balkanländer lieben. Es gibt jedoch auch einige vegetarische Optionen, wenn du danach suchst. Wir haben aus erster Hand gesehen, dass einige Restaurants verschiedene Optionen auf ihrer Speisekarte haben. Andere Orte hingegen nicht, wie zum Beispiel die Cevapi Restaurants. Du gehst dorthin, um Fleisch zu essen.

Wenn du gerade eine Bosnien und Herzegowina Reise planst, interessiert dich vielleicht unsere Erfahrung. Wir verbrachten auch ein paar Tage in einer anderen Stadt und schrieben einen Blog Post über die Sehenswürdigkeiten in Mostar – einschließlich der berühmten Stari Most Brücke!

Die Restaurants unten stellen einige unserer schönsten Erinnerungen an unsere Zeit in Sarajevo dar. Nach 5 Monaten auf dem Weg durch den Balkan ist das Essen traditioneller Speisen im Trubel des Basars von Sarajevo eine Erfahrung, die man nicht vergisst. Also, wenn du bereit bist, dann lass uns in Sarajevos Alten Basar eintauchen und etwas Leckeres zu Essen finden. Los geht’s!

Nanina Kuhinja

Bier auf goldenen Metalltisch mit Brot Restaurant Sarajevo Basar
Kurz bevor wir unser Essen bekamen.

An unserem ersten Abend in Sarajevo haben wir uns entschieden gleich bosnisches Essen zu probieren. Wir haben online nach guten Restaurants gesucht und uns für Nanina Kuhinja entschieden. Gute Entscheidung! Übersetzt bedeutet es so etwas wie „Omas Küche“ und es hat uns nicht enttäuscht.

Das Restaurant liegt mitten im Herzen des alten Basars und bietet viele Sitzgelegenheiten drinnen und ein paar große goldene Tische draußen mit Blick auf die belebte Gasse. Wir hatten Glück, einen der Tische draußen zu bekommen und es war eine schöne Erfahrung.

Wir bestellten ein lokales Bier, das in Sarajevo gebraut wird. Eric aß Klepe – bosnische Knödel gefüllt mit Hackfleisch und serviert in einer cremigen und sehr knoblauchhaltigen Sauce. Es war ausgezeichnet!

Auf TripAdvisor heißt es teilweise, dass das Restaurant überteuert und touristisch ist. Wir können das nachvollziehen, aber du solltest auch an zwei Dinge denken. Erstens zahlst du in Bosnischen Mark, was bereits eine günstige Währung ist. Zweitens, wenn ein Restaurant gute Arbeit leistet und Gäste mit gutem Essen bewirtet, dann ist es nicht so schlimm, wenn es etwas „touristischer“ ist.

Wenn die Qualität schlecht wäre, wäre das eine andere Geschichte. Die Einheimischen empfehlen das Restaurant, die Qualität war gut und die Erfahrung war großartig – deswegen würden wir es weiterempfehlen. Du kannst mehr über das Restaurant auf ihrer Website lesen!

Adresse: Kundurdžiluk 35, Sarajevo 71000

Ćevabdžinica Željo 2

Würstchen in Brot mit Zweiebeln auf Tisch Sarajevo Restaurant Bosnien
Cevapi werden traditionell mit Zwiebeln und Pitabrot gegessen.

Wie bereits in anderen Blog Posts erwähnt, sind die Balkanländer für ihre Cevapi bekannt. Diese gegrillten Würstchen werden aus einem Hackfleisch (normalerweise eine Mischung aus Rind und Lamm) hergestellt und mit einem gegrillten Pita-Brot und rohen Zwiebeln serviert. In Bosnien kann man sie mit einem trinkbaren Joghurt essen, in Montenegro und Kroatien haben sie Cevapi mit Ajvar serviert. Ajvar ist eine rote Paprikasoße, die sehr schmackhaft ist und gut zu den Zwiebeln und dem Fleisch passt.

Cevapi spielt eine große Rolle in Bosnien und Herzegowina und du wirst viele Restaurants in Sarajevos Basar finden, die nur das Gericht servieren, das du oben auf dem Bild siehst. Du kannst entscheiden, wie viele Würstchen du möchtest und ob du gerne Kajmak (eine Art Sour Cream) oder Joghurt dazu haben möchtest.

Für ein klassisches Sarajevo-Erlebnis kannst du Ćevabdžinica Željo 2 besuchen. Das Restaurant befindet sich an einer Ecke des Marktes mit Sitzplätzen innen und außen. Das Restaurant war immer sehr voll als wir dort waren oder daran vorbeiliefen – und die Sitzplätze im Freien können geteilt werden. Also bereite dich darauf vor, vielleicht mit ein paar neuen Freunden zu essen!

Der Service ist schnell und Standard – sie wissen, wofür du dort bist! Wir haben aus Spaß einmal versucht zu berechnen, wie viele Würste im Restaurant an einem einzigen Tag serviert werden, angesichts der durchschnittlichen Würstchenanzahl pro Person und der Anzahl der Tische. Es muss eine Unmenge sein – wir sprechen hier von Tausenden. In jedem Fall war Ćevabdžinica Željo 2 eine gute Erfahrung. Du kannst die Website besuchen, wenn du mehr wissen möchtest.

Adresse: Kundurdžiluk bb, Sarajevo 71000 

Wenn das oben genannte Lokal voll ist, kannst du auch einfach die Straße weiter gehen zu Ćevabdžinica Željo (ohne die 2). Wir waren auch dort einmal und hatten eine sehr ähnliche Erfahrung. Das Essen ist das gleiche, da die zwei Restaurants zusammen gehören!

Adresse: Kundurdžiluk 19, Sarajevo 71000

Buregdžinica Saraj Bosna

Mann und Frau mit Rucksack auf türkischem Basar Sarajevo Bosnien und Herzegowina
Viel Spaß beim Essen auf dem Basar!

Ein weiteres traditionelles Essen in den Balkanstaaten ist Burek. Burek ist himmlisch – und definitiv nicht gesund. Burek ist ein dünnes Gebäck, das mit Fleisch, Käse oder Käse und Spinat gefüllt ist. Das Gebäck wird zu einer Art langer Röhre gerollt, in einen großen Kreis gewickelt (wie eine Pizza, aber als „Kuchen“ bezeichnet) oder einfach in sich selbst gefaltet. Dies wird dann gebacken und in danach in Stücke geschnitten – wie genau hängt wirklich von der Bäckerei (genannt Pekara) ab.

Je nachdem, wo du hingehst, kannst du Burek zu jeder Tageszeit essen. Nachdem wir nach Sarajevo gefahren sind, ging es weiter durch andere Balkanländer. In Mostar haben wir Burek meistens zum Frühstück gegessen, da es in der örtlichen Bäckerei heiß und frisch zubereitet wurde. In Kotor und in Ulcinj, Montenegro, haben wir es zum Mittag- oder Abendessen gegessen, weil es dich satt macht und einfach so lecker ist.

Soweit wir uns erinnern können, haben wir es das erste Mal in Sarajevo gegessen – und uns verliebt. Ein guter Ort, um Burek zu probieren, ist Buregdžinica Saraj Bosna. Es ist ein sehr kleines Restaurant, das aussieht und sich anfühlt wie ein Fast-Food-Restaurant – und in gewisser Weise ist Burek eine Art Fast Food in den Balkanstaaten, weil es nicht erst zubereitet werden muss.

Die Version, die wir dort aßen, war die kreisförmige Form in einer Art Kuchen, wovon dann Stücke abgeschnitten wurden. Wir haben auch Joghurt bestellt und ihn uns geteilt – Lisa hatte Burek mit Spinat, während Eric die Fleischversion bestellt hatte. Beide waren sehr gut! Es gibt nicht allzu viele Sitzgelegenheiten, aber wir saßen draußen in der Sommerluft und es war insgesamt eine sehr angenehme Erfahrung! Hier ist die Adresse – es ist nicht weit von den Cevapi-Restaurants oben!

Adresse: 26, Mali Curciluk, Sarajevo 71000

Aščinica Stari Grad

Metallschüssel mit bosnischem Essen auf Tisch Restaurants Sarajevo
Ein „Probierteller“ – gefüllte Paprika und Zwiebel, Fleisch, Weinblätter und eine leckere Soße.

Da wir die Neno and Friends Free Walking Tour gemacht haben (wir haben zwei Touren gemacht und empfehlen es weiter!), gab uns Neno am Ende eine Karte des alten Basar Bereichs mit Restaurantempfehlungen. Wir waren vorher schon in den meisten der oben genannten Restaurants, aber dieser Vorschlag für ein wirklich einheimisches Mittagessen war von ihm!

Also gingen wir zu Aščinica Stari Grad, das von vielen Einheimischen besucht wird. Du kannst dir an der Theke aussuchen was du möchtest, sie wärmen es auf und bringen es dir. Einfach!

Die Frau, die zu uns kam, sah, dass wir definitiv keine Stammgäste waren und fragte, was wir probieren wollten. Wir wussten, dass es eine Menge Dinge gab, die wir versuchen wollten (gefüllte Zwiebeln, Paprika, usw.) und so sagte die Frau nur: „Ich bringe dir euch Probe mit ein bisschen von allem.“ Wir sagten: „Perfekt!“

Das Foto oben zeigt, was sie uns zurecht gemacht hatte – und alles war köstlich. Wir haben auch ein kleines Stück Brot bekommen, das wir in die Soße tunkten – super lecker! In der Zeit, in der wir dort waren, kam nur ein anderes Paar, das aussah, als wären sie „keine Einheimischen“. Alles in allem eine sehr authentische Erfahrung!

Adresse: Mula Mustafe Bašeskije 57, Sarajevo 71000

Dveri

Wir waren eigentlich gar nicht bei Dveri, aber es wurde uns von einer guten Freundin empfohlen. Sie und ihr Freund waren dort essen als sie in Sarajevo waren und liebten es. Wir haben das Restaurant auf Google gefunden als wir anfänglich nach Restaurants gesucht haben, aber wir hatten leider nur begrenzte Zeit in Sarajevo und uns schon für andere Restaurants entschieden.

Dveri ist bekannt für eine tolle Atmosphäre. Du isst in einem Restaurant, das sich wie ein „geheimer Garten“ anfühlt. Die Küche ist eine Mischung aus traditionellen bosnischen Gerichten und Gerichten aus anderen Ländern.

Du findest gefüllte Paprika, aber du findest auch Gulasch und andere Schweinefleisch Gerichte, die traditionell nicht in Bosnien serviert werden. Es gibt auch eine große Auswahl an Weinen, die du mit deinen Speisen kombinieren kannst. Wenn du mehr über Dveri erfahren möchtest, kannst du die Dveri Website besuchen!

Adresse: Prote Bakovića 12, Sarajevo 71000

Bonus: Morića Han + Patisserie Ramis (Nachtisch)

Gefüllter Apfel in Schale mit Löffel und bosnischem Kaffee Sarajevo
Unser bosnischer Kaffee mit Tufahija – sehr süß und sehr lecker!

Apropos „geheime Gärten“ – wir haben beschlossen, dir zwei Bonusplätze vorzustellen, damit du auch eine Nachspeise genießen kannst! Nach der Tour mit Neno and Friends entschieden wir, dass wir einen bosnischen Nachtisch ausprobieren mussten, den wir schon einige Male gesehen hatten. Also, gingen wir zu Morića Han und probierten Tufahija! Dieses Dessert war unglaublich! Es ist ein Apfel gefüllt mit Walnüssen und eingelegt in einer süßen Sirupsoße. Wir teilten uns eins, weil es wirklich sehr süß ist.

Der eigentliche Ort – Morića Han – ist ein alter Händlerposten und Marktplatz. Es ist jetzt eine große Markthalle, ein Café und auch ein Restaurant. Wir saßen im Innenhof unter den Bäumen und es war eine tolle Erfahrung. Einen Kaffee und Nachtisch zwischen den Einheimischen zu genießen fühlte sich irgendwie ganz normal an. Bosnier lieben ihre Kaffeekultur. Wir würden empfehlen, Morića Han auszuprobieren, um es selbst zu sehen!

Adresse: Sarači 77, Sarajevo 71000

Wenn du nach einem Ort für Nachtisch und vielleicht einen Kaffee am Abend suchst, könnte Patisserie Ramis auch ein Ort für dich sein! Wir wissen davon, weil wir jedes Mal, wenn wir von und zu unserem Gästehaus zum Alten Basar gingen, dort vorbei liefen.

Es liegt direkt an der Ecke einer langen Straße und einer der wichtigsten Fußgängerzonen, die von West nach Ost durch den Alten Markt (Sarači) verläuft. Jedes Mal, wenn wir vorbeigingen, waren die Tische draußen voller Leute, die einen süßen Leckerbissen genossen.

Adresse: Sarači 1, Sarajevo 71000

Und hier hast du es – einige der besten Restaurants in Sarajevos Basar. Wir hatten eine tolle Zeit beim Erkunden der Stadt und genossen es viele verschiedene Gerichte zu probieren! Wir würden Sarajevo jedem Reisenden empfehlen, der nach einer etwas anderen Erfahrung sucht. Du wirst nicht enttäuscht sein! Hast du ein bestimmtes Lieblingsrestaurant in Sarajevo? Erzähle uns davon!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Gute Restaurants in Sarajevos Altem Basar

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden