16 hervorragende Tagesausflüge ab Salzburg (+ Infos zur Anreise)

Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Diese Salzburg Tagesausflüge solltest du dir genauer ansehen!

Möchtest du während deiner Reise nach Salzburg auch die umliegende Landschaft erkunden? Das ist eine großartige Idee, denn es gibt zahlreiche Seen, Schlösser, wunderschöne Wandergebiete und Aussichtspunkte, die von Salzburg aus zu erreichen sind. Es gibt definitiv so viel mehr als nur das bekannte Hallstatt!

Wir hatten vor nicht allzu langer Zeit die Gelegenheit, Salzburg und Umgebung zu erkunden, aber wir wissen, dass es noch viel mehr zu entdecken gibt. Es ist jedoch schon einmal ein guter Anfang, einen Überblick über einige der Sehenswürdigkeiten in der Nähe Salzburgs zu haben – wir werden den Artikel dann einfach im Laufe der Zeit aktualisieren.

Egal, ob du das berühmte Salzkammergut, die Salzbergwerke, die Eishöhlen oder Städte wie Innsbruck und Linz erkunden möchtest – hier ist unser Artikel über tolle Tagesausflüge ab Salzburg zu jeder Jahreszeit! Wir geben dir auch einen kurzen Überblick über Fahrzeiten und Entfernungen sowie Transportmöglichkeiten, damit du besser einschätzen kannst, ob sich ein Ausflug für dich lohnt bzw. machbar ist.

Möchtest du mehr über Salzburg oder Österreich im Allgemeinen lesen? Dann schau dir doch mal unsere anderen Artikel an:

Die Zugverbindungen in Österreich sind generell zwar richtig gut, aber einige der unten genannten Tagesausflüge lassen sich einfacher mit einem Auto realisieren. Wenn nicht mit deinem eigenen Auto unterwegs bist und ein Auto mieten möchtest, um die Gegend zu erkunden, kannst du hier die Preise für Mietwagenanbieter in Salzburg vergleichen.

Wenn du vorhast mit dem Zug zu fahren, kannst du dir auf der ÖBB-Website die Fahrpläne anschauen und Fahrkarten kaufen. Und wenn du von Salzburg aus einen Tagesausflug nach Deutschland unternehmen möchtest, solltest du dich auch auf der DB-Website über Tickets informieren – manchmal unterscheiden sich die Preise auf den beiden Websites.

Königssee

See mit grünem Wasser und Bäumen die im Wasser reflektieren Königssee Tagesausflug ab Salzburg
Die schöne Landschaft ist einer der Gründe, warum Leute Jahr für Jahr den Königssee besuchen.

Es mag etwas seltsam erscheinen, diese Liste mit einem Ort zu beginnen, der nicht einmal in Österreich liegt – aber der Königssee ist eine Reise wert! Dieser berühmte See liegt ganz in der Nähe von Salzburg im schönen Berchtesgadener Land in Deutschland. In diesem Gebiet befinden sich auch Sehenswürdigkeiten wie das Salzbergwerk und das Kehlsteinhaus (siehe unten).

Einer der Gründe, warum dieser See so beliebt ist, sind seine geografischen Besonderheiten. Der See ist von Bergen umgeben und hat sehr steile Felswände, die scheinbar aus dem Nichts vom Seeufer hinaufragen. Dies macht den See bei Fotoliebhabern und Sportbegeisterten für Aktivitäten wie Kanufahren beliebt.

In der Umgebung gibt es eine Reihe von Wanderwegen und Seilbahnen, die zu verschiedenen Aussichtsplattformen führen, von denen aus du eine schöne Aussicht auf den See und die Umgebung hast.

Außerdem ist eine Fahrt mit dem Boot von Schönau am Königssee (der Stadt am nördlichen Ende des Sees) eine großartige Möglichkeit, die Landschaft zu erleben. Neben der schönen Landschaft kannst du auch die bekannte Kirche St.-Bartholomä am Ufer bewundern.

Von Salzburg zum Königssee mit dem Auto

Eine gute Möglichkeit, den Königssee – und andere Attraktionen in der Umgebung wie das Salzbergwerk oder das Kehlsteinhaus – zu erkunden, ist die Fahrt mit dem Auto. Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten bei einer Distanz von 30 Kilometern. Das bringt dich zum nördlichen Ende des Sees. Hier findest du Parkplätze und eine kleine Stadt.

Adresse für Parkplatz: Seestraße 3, 83471 Schönau am Königssee, Deutschland

Von Salzburg zum Königssee mit dem Zug/Bus

Wenn du einen Tagesausflug zum Königssee unternehmen, aber nicht selbst fahren möchtest, kannst du auch einen Bus von Salzburg aus nehmen. Der Bus Nr. 840 fährt direkt vom Salzburger HBF zum Berchtesgadener HBF. Die Fahrt dauert ca. 50 Minuten und der Bus fährt relativ häufig.

Am HBF Berchtesgaden kannst du in den Bus Nr. 841 steigen. Mit diesem Bus fährst du ca. 10 Minuten bis du zur Haltestelle Königssee, Schönau a. Königssee kommst. Hier befindest du dich ganz in der Nähe des Seeufers!

Eine Tour von Salzburg zum Königssee

Falls du den Königssee erkunden möchtest, ohne dich mit den Busfahrplänen herumzuschlagen oder selbst zu fahren, findest du auch eine Reihe von geführten Touren, die den Königssee beinhalten. Diese Touren bündeln normalerweise den See, das Salzbergwerk und das Kehlsteinhaus als vollgepackten Tagesausflug, da sich diese beliebten Sehenswürdigkeiten so nahe beieinander befinden!

Wenn du den schönen See und einige andere Attraktionen sehen möchtest, kannst du diesen ultimativen Königssee-Tagesausflug ab Salzburg buchen!

Kehlsteinhaus

Hütte auf felsigem Berg mit Blick auf die Region
Das Kehlsteinhaus ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Eine weitere Attraktion, die von Salzburg aus leicht zu erreichen ist und sich nicht in Österreich befindet, ist das Kehlsteinhaus. Dieses Gebäude befindet sich auf einem Berg im südbayerischen Obersalzberg.

Ein Besuch hier geht über die atemberaubende Aussicht hinaus und hat auch eine düstere Geschichte, denn dieses Gelände hoch auf dem Berg wurde von der NSDAP als Ort für Versammlungen genutzt. Hitler besuchte den Ort ebenfalls ein paar Mal. Deshalb hat diese Gegend auch eine wichtige Bedeutung, wenn es um die Aufarbeitung der Vergangenheit geht.

Das Haus selbst ist heute ein Restaurant mit Biergarten und hat ganz bewusst nur eine ferne Verbindung zur Vergangenheit. Wenn du mehr über die Geschichte lernen möchtest, kannst du jedoch das Dokumentationszentrum Obersalzberg besuchen.

Wenn du einen Besuch zum Kehlsteinhaus planen möchtest, solltest du vorher unbedingt die Website besuchen, da das Wetter (und die Jahreszeit) bestimmen kann, ob die Hochgebirgsstraße für die Spezialbusse – und somit für die Besucher – geöffnet ist oder nicht. Deine Tickets für die Hinfahrt mit dem Bus/Aufzug erhältst du im Dokumentationszentrum Obersalzberg.

Adresse: Kehlsteinhaus, 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Von Salzburg zum Kehlsteinhaus mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto zum Kehlsteinhaus fahren möchtest, ist dies eine ähnliche Route wie zum Salzbergwerk und zum Königssee. Fahre von Salzburg aus einfach Richtung Südwesten nach Deutschland.

Die Fahrzeit zum Parkplatz, wo du Tickets für den Bus/den Aufzug zum Kehlsteinhaus kaufen kannst, beträgt ungefähr 40 Minuten bei einer Entfernung von 30 Kilometern.

Adresse für Parkplatz am Dokumentationszentrum Obersalzberg: Salzbergstraße 43, 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Von Salzburg zum Kehlsteinhaus mit dem Bus

Auch bei diesem Ausflug gibt es die Möglichkeit, mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ziel zu gelangen. Vom Salzburger Hauptbahnhof fährt ein direkter Bus (Nr. 840) in Richtung Berchtesgaden HBF.

Für das Kehlsteinhaus steigst du nach ca. 45 Minuten Fahrt an der Haltestelle Berchtesgaden Schießstättbrücke aus. Hier steigst du in den Bus Nr. 838 und fährst ca. 10 Minuten bis zur Haltestelle Dokumentation Obersalzberg. Dort erhältst du Fahrkarten für den Spezialbus bis zum Kehlsteinhaus.

Eine Tour von Salzburg zum Kehlsteinhaus

Wenn du das Kehlsteinhaus ganz entspannt erkunden möchtest ohne dir Gedanken über die Route bzw. Busverbindungen zu machen, kannst du auch an einer Tour teilnehmen. So kannst du dich einfach zurücklehnen, entspannen und die Aussichten und Informationen genießen während sich dein Guide um die logistischen Dinge kümmert.

Darüber hinaus befindet sich das Kehlsteinhaus in der Nähe anderer Attraktionen. Wenn du deinen Tag also voll auskosten möchtest, kannst du auf einer Tour mehr sehen als das möglicherweise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Fall wäre. Hier findest du zwei Touroptionen zum Kehlsteinhaus:

Salzbergwerk Berchtesgaden

Die dritte Sehenswürdigkeit, die wir oben schon erwähnt haben und sich ebenfalls in (der Nähe von) Berchtesgaden befindet, ist das Salzbergwerk. Das ursprünglich 1517 eröffnete Salzbergwerk ist mittlerweile das älteste aktive Salzbergwerk in Deutschland!

Das Bergwerk hat es geschafft, einen interessanten Rundgang für seine Besucher zu erstellen. Von der Zugfahrt unter der Erde bis zur Überquerung eines unterirdischen Sees in der Mine ist dieses Erlebnis sicherlich unvergesslich.

Du kannst sogar Schutzkleidung anziehen (Overalls wie die Bergleute), was dem Besuch eine besondere Note verleiht und auch interessant für Kinder macht. Haben wir schon erwähnt, dass du auch eine unterirdische Rutsche hinunter rutschen kannst? Wenn du das Salzbergwerk besuchen möchtest, solltest du dir die offizielle Website anschauen, wo du deine Tickets im Voraus reservieren kannst!

Adresse: Bergwerkstraße 83, 83471 Berchtesgaden, Deutschland

Von Salzburg nach Berchtesgaden mit dem Auto

Ähnlich wie bei den Ausflügen in die Region, um den Königssee und das Kehlsteinhaus (siehe oben) zu erkunden, ist die Fahrt zum Salzbergwerk relativ einfach. Das Bergwerk liegt südwestlich von Salzburg (aber in Deutschland). Die Fahrt dauert ca. 35 Minuten bei 25 Kilometern. Bei deiner Ankunft am Bergwerk findest du Parkplätze in der Nähe.

Von Salzburg nach Berchtesgaden mit dem Bus

Ähnlich wie bei den anderen beiden Unternehmungen, kannst du auch den Bus nehmen, wenn du die Salzminen erkunden möchtest. Vom Salzburger Hauptbahnhof fährt ein direkter Bus (Nr. 840) in Richtung Berchtesgaden HBF. Nach ca. 45 Minuten steigst du am Berchtesgadener Salzbergwerk (B305) aus und hast nur noch einen kurzen 5-minütigen Spaziergang bis zum Bergwerk vor dir.

Eine Tour von Salzburg zum Salzbergwerk Berchtesgaden

Da das Salzbergwerk eine so beliebte Sehenswürdigkeit ist, gibt es eine Menge großartiger Touren, die dir die Möglichkeit geben, die Minen und die Umgebung zu erkunden! Hier ist eine Auswahl:

Hallstatt

Dorf  beim See mit Bergen im Hintergrund Hallstatt Österreich
Hallstatt ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel in Österreich.

Wenn du nach Salzburg reist und dich fragst, wo das klassische „Postkarten-Foto”, das du immer siehst, aufgenommen wurde, ist hier die Antwort: Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich um Hallstatt. Diese kleine Stadt am Ufer des Hallstätter Sees ist ein sehr beliebter Tagesausflug ab Salzburg, da der Ort leicht zu erreichen ist und es einiges zu sehen gibt.

Neben dem „klassischen“ Foto von der Stadt und Kirche (Evangelische Pfarrkirche Hallstatt) gibt es in der Stadt einen mittelalterlichen Marktplatz, ein Museum sowie zahlreiche kleine Cafés / Restaurants und Geschäfte, die du besuchen kannst. Am Seeufer gibt es einiges weitere Dinge, die du genießen kannst.

Etwas weiter vom Ufer des Sees entfernt findest du einige Wanderwege und Seilbahnen, die dich zu Aussichtspunkten wie dem “Welterebeblick” bringen. Außerdem gibt es ein Salzbergwerk in Hallstatt, das du besuchen kannst!

Die Gegend kann in der Sommersaison ziemlich voll werden – und wir würden einen Besuch zu dieser Zeit ehrlich gesagt vermeiden. Denke außerdem daran, respektvoll zu sein, wenn du dich für einen Besuch in Hallstatt entscheidest, da Touristen leider ein echtes Problem für den kleinen Ort sein können.

Von Salzburg nach Hallstatt mit dem Auto

Mit dem Auto nach Hallstatt zu fahren ist auf jeden Fall machbar. Die Stadt liegt südöstlich von Salzburg und ist etwa 1 Stunde und 30 Minuten und 75 Kilometer entfernt. Am Hallstätter See angekommen, gibt es einige Parkplätze. Manchmal ist der Ort allerdings so gut besucht, dass du bei der Parkplatzsuche Probleme haben könntest.

Von Salzburg nach Hallstatt mit dem Zug/Bus

Wenn du nicht mit dem Auto fahren möchtest, kannst du alternativ den Zug nach Hallstatt nehmen. Es ist nicht der direkteste Weg, aber auf jeden Fall machbar. Die gesamte Fahrt (unabhängig von der gewählten Zugkombination) dauert mehr als 2 Stunden und du musst höchstwahrscheinlich in Attnang-Puchheim umsteigen.

Von Attnang-Puchheim fährst du dann jedoch wahrscheinlich direkt zum Bahnhof von Hallstatt. Dort angekommen kannst du mit der Fähre über den See in die Innenstadt von Hallstatt fahren.

Eine Tour von Salzburg nach Hallstatt

Wenn du Hallstatt unbedingt sehen möchtest, ist eine Tour eine einfache Alternative. Das macht vor allem Sinn, wenn du nicht mit dem Zug fahren möchtest, da die Verbindung nicht so einfach ist wie bei manch anderen Tagesausflügen.

Es gibt einige verschiedene Tourmöglichkeiten, um Hallstatt zu erkunden. Bei manchen Touren besuchst du auch andere kleine Dörfer, während andere Touren mehr Freizeit bieten. Es liegt an dir, für welche Tour du dich entscheidest!

Wolfgangsee

Blauer See mit schneebedecktem Seeufer und Seen im Hintergrund Wolfgangsee Ausflug
Der Wolfgangsee ist sehenswert – im Sommer wie im Winter!

Eingebettet im Salzkammergut liegt einer der bekanntesten Seen der Region: der Wolfgangsee! Dieser lange See ist in der Sommersaison ein beliebtes Urlaubsziel. Wassersport und Wandern sind die Hauptattraktionen. Es gibt zahlreiche Seilbahnen und Wanderwege, von denen du eine atemberaubende Aussicht auf die Region genießen kannst.

Es gibt verschiedene kleinere Städte, die an verschiedenen Standorten entlang des Sees liegen, wobei St. Wolfgang im Salzkammergut, Strobl und St. Gilgen die bekanntesten sind. Du kannst mit den Fähren, die über den See fahren, von einem Ort zum anderen gelangen, wenn du möchtest. Vergiss auch nicht, bei deinem Besuch mit der berühmten Schafberg-Zahnradbahn zu fahren!

Im Winter ist die Gegend auch nicht ausgestorben, da du in der Nähe Skifahren (sowohl Abfahrt als auch Langlauf) gehen kannst! Und weil er ganz in der Nähe von Salzburg liegt, ist der See ein gutes Winterziel, das du mit Kindern erkunden kannst!

Adresse für die Touristeninformation: Au 140, 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut, Österreich

Von Salzburg zum Wolfgangsee mit dem Auto

Von Salzburg aus mit dem Auto zum Wolfgangsee zu fahren ist ziemlich einfach, weil der See nicht weit entfernt liegt. Da der See so groß ist, gibt es viele verschiedene Orte um ihn herum, zu denen du fahren könntest – dies ändert die Fahrtrichtung ein wenig.

Das nördliche Ende des Sees liegt westlich der Salzburger Innenstadt – etwa 30 Kilometer und eine 30-minütige Autofahrt entfernt. Um ans südliche Ende des Sees zum Ort St. Wolfgang im Salzkammergut / zur Hauptanlegestelle der Fähren zu gelangen, sind es ungefähr 50 Kilometer bei ca. 50 Minuten Fahrzeit.

Wenn du in einer der kleineren Städte am Seeufer bist, sollten dir ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen.

Von Salzburg zum Wolfgangsee mit dem Zug/Bus

Überraschenderweise – angesichts der geografischen Nähe des Sees zu Salzburg – gibt es keine allzu gute Zugverbindung in die Region. Es wäre einfacher, mit dem Auto dorthin zu fahren oder an einer Tour teilzunehmen (eine Option, auf die wir im folgenden Abschnitt genauer eingehen).

Eine Tour von Salzburg zum Wolfgangsee

Wenn du den Wolfgangsee besuchen möchtest ohne selbst zu fahren, kannst du an einer geführten Tour teilnehmen. Auf diese Weise kannst du die Region kennenlernen ohne dir Gedanken über Transport und Parkplätze zu machen. Lehne dich einfach zurück und genieße die Landschaft.

Der Wolfgangsee ist ein so beliebtes Ausflugsziel ab Salzburg, dass du einige gute Touren zur Auswahl hast – hier ein paar Beispiele:

„Meine Lieder – meine Träume“ Ausflug

Wenn du nach Salzburg reist, stehen die Chancen gut, dass du vom Film “Meine Lieder – meine Träume” hörst. Der im Original als “The Sound of Music” bekannte Film aus dem Jahr 1965 ist vor allem bei Besuchern aus Nordamerika sehr beliebt. Manche Reisende kommen sogar nach Salzburg, um die ehemaligen Drehorte des Films zu besuchen.

Unabhängig davon, wie gut du den Film kennst, ist eine Reise nach Salzburg eine großartige Gelegenheit, den Film kennenzulernen und einige schöne Orte zu sehen. Wenn du etwas der Magie des legendären Films erleben möchtest, kannst du einen Tagesausflug mit dem Motto „Sound of Music“ von Salzburg aus unternehmen.

Im Wesentlichen würdest du dabei Drehorte oder andere bemerkenswerte Orte aus dem Film besuchen. Wir haben noch nie eine Tour dieser Art gemacht, aber wir verstehen, warum sie so beliebt sein können. Wir haben den Pavillon aus dem Film beim Schloss Hellbrunn gesehen, der sehr schön war!

Orte, die du dir ansehen könntest, sind beispielsweise die Folgenden:

  • Einige der Aufnahmen zu Beginn des Films wurden in der berühmten Region namens Salzkammergut gemacht. Konkret könnte man Kloster Höglwörth erkennen.
  • Rund um Salzburg gibt es viele Sehenswürdigkeiten, darunter die Mirabellgärten, das Stift Nonnberg und die Humboldt-Terrasse auf dem Mönchsberg.
  • Der „Von Trapp Pavillon“ ist der Musikpavillon im Film und befindet sich im Süden der Stadt bei Schloss Hellbrunn
  • Der Sound of Music Trail in Werfen – ein malerischer Ort mit einer engen Straße, auf der du eine ikonische Szene nachspielen kannst

Meine Lieder – meine Träume Ausflug mit dem Auto

Wenn du deine eigene „Sound of Music Tour“ mit dem Auto machen und selbst fahren möchtest, kannst du das theoretisch machen. Du müsstest dir vorher die Drehorte / wichtigen Orte aussuchen, die du besuchen möchtest, und dann dementsprechend deine Route durch die österreichische Landschaft planen.

Im Vergleich zu einer geführten Tour wäre es jedoch etwas schwerer zusätzliche Details über die einzelnen Drehorte zu erfahren. Auch die Begeisterung, diese Orte als Gruppe zu besuchen (und dabei zu singen), kann verloren gehen, wenn du es alleine machst.

Wenn du mit einem Auto unterwegs bist, solltest du auch beachten, dass du wahrscheinlich an verschiedenen Orten fürs Parken bezahlen musst, was sich im Laufe eines Tages summieren könnte. Andererseits hast du mit dem Auto jedoch die Freiheit, die Region zu erkunden, was für dich von Vorteil sein kann. Das ist etwas, worüber du nachdenken solltest.

Meine Lieder – meine Träume Tour ab Salzburg

Viele Besucher, die nach Salzburg kommen – allen voran englischsprachige Reisende – haben Interesse an dem berühmten Film. Glücklicherweise gibt es einige Tourunternehmen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, wenn sie Drehorte besuchen, den Film diskutieren und in die Landschaft eintauchen, die die legendären Filmmomente inspiriert hat.

Wenn du also an einer Sound of Music-Tour ab Salzburg teilnehmen möchtest, hast du ein paar verschiedene zur Auswahl. Viele sind ähnlich, haben jedoch leicht unterschiedliche Reiserouten und Zwischenstopps. Lies dir daher unbedingt die Details durch, damit du eine Tour findest, die gut zu dir und deinen Interessen passt!

Die zwei unten genannten Touren finden außerdem leider hauptsächlich auf Englisch statt, da der Film gerade in der englischsprachigen Welt bekannt ist. Du kannst sie dir aber trotzdem mal anschauen und dir einen Überblick verschaffen.

Salzwelten Hallein

Falls du es noch nicht bemerkt hast – Salz war ein wichtiger Rohstoff im Salzburger Land. Kein Wunder also, dass es auf dieser Liste noch ein Salzbergwerk gibt, das du besuchen kannst: die Salzwelten Hallein! Technisch gesehen liegt die Miene in Dürrnberg – etwas außerhalb von Hallein – und produziert seit über 7.000 Jahren Salz!

Heutzutage können Besucher Schutzkleidung anziehen und – ähnlich wie in den anderen Minen – mit einer kleinen Bahn und/oder einem Boot fahren und während einer Führung große Holzrutschen zwischen den Ebenen herunterrutschen.

Insgesamt ist es ein beliebtes Ausflugsziel nicht weit von Salzburg entfernt, wo vor allem Kinder viel Spaß haben können und du etwas über die Geschichte der Region erfahren kannst! Wenn du an einem Besuch interessiert bist, kannst du hier deine Eintrittskarte für das Bergwerk Hallein im Voraus kaufen.

Adresse: Ramsaustraße 3, 5422 Bad Dürrnberg, Österreich

Von Salzburg zu den Salzwelten Hallein mit dem Auto/Fahrrad

Mit dem Auto zum Salzbergwerk Hallein zu fahren ist ziemlich einfach, da es ganz in der Nähe von Salzburg liegt. Die Mine befindet sich etwa 20 Kilometer südlich der Stadt und die Fahrt würde etwa 30 Minuten betragen. Die Salzwelt liegt südlich des Stadtzentrums und ist nicht schwer zu erreichen.

Du kannst sogar in etwa 1 Stunde und 30 Minuten dorthin radeln, wenn du einfach der Salzach folgst. Wir sind mit dem Fahrrad vom Stadtzentrum zum Schloss Hellbrunn gefahren, und das war fast die halbe Strecke zu den Salzwelten Hallein. Wir können uns also vorstellen, dass die Fahrt nach Hallein entlang des Flusses ein schönes Erlebnis wäre.

Von Salzburg zu den Salzwelten Hallein mit dem Zug/Bus

Du kannst auch mit dem Zug und dem Bus zum Salzbergwerk Hallein fahren. Die Züge fahren regelmäßig von Salzburg zum Bahnhof Hallein (ca. alle 30 Minuten) und benötigen ca. 30 Minuten.

Vom Bahnhof aus steigst du in einen Bus und fährst bis nach Dürrnberg, wo sich das Bergwerk befindet. Hier kannst du dich über die aktuellen Buszeiten informieren.

Es gibt auch ein „Kombiticket“, das den Zug, den Bustransfer und die Eintrittskarte beinhaltet, die von ÖBB verkauft werden. Weitere Informationen zu diesem Ticket findest du hier.

Werfen – Burg Hohenwerfen und Eisriesenwelt

Alte Burg aus Stein auf Hügel mit Bäumen mit bunten Blättern herum
Burg Hohenwerfen ist ein einfacher Tagesausflug ab Salzburg!

Wenn du der Meinung bist, dass es auf dieser Liste an Eishöhlen und Burgen mangelt, die du auf einem Tagesausflug von Salzburg aus erkunden könntest, dann wird dich dieser Abschnitt freuen! Glücklicherweise kannst du in (der Nähe von) Werfen, welches nur eine kurze Fahrt von Salzburg entfernt ist, sowohl die Eisriesenwelt als auch Burg Hohenwerfen besuchen.

Diese kleine Stadt liegt direkt an der schönen Salzach und ist mit einem Bahnhof ausgestattet. Im Stadtzentrum gibt es zwar nicht viel zu sehen, aber die nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten machen das wieder wett. Hoch auf einem Hügel in der Nähe der Stadt liegt die Burg Hohenwerfen.

Diese mittelalterliche Burg wurde im Jahr 1000 erbaut und ist heutzutage noch gut erhalten. Bei einer Führung kannst du den Innenhof, die Gärten, Waffen und die Falknerei (saisonabhängig) besichtigen. Es gibt auch eine Taverne und einen Laden, den du dir ansehen kannst. Weitere Informationen findest du auf der offiziellen Website.

Adresse Burg Hohenwerfen: Burgstraße 2, 5450 Werfen, Österreich

Die andere unglaubliche Attraktion in der Nähe von Werfen ist die berühmte Eisriesenwelt. Diese Höhlen wurden vor dem Jahr 1900 gefunden und begeistern seit Jahrzehnten als die größten Eishöhlen der Welt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Erfahrung körperlich anstrengend sein kann. Obwohl es eine Seilbahn gibt, die zum Eingang fährt, läufst du in den Höhlen auch einige Meter – und es gibt viele Stufen in den Eishöhlen.

Denke außerdem daran, warme Kleidung mitzubringen, da die Temperatur in den Höhlen bei etwa 0 Grad Celsius liegt! Du kannst die Höhlen nur im Rahmen einer geführten Tour besuchen. Plane also am besten etwas im Voraus. Hier erfährst du alles über den Besuch der berühmten Eisriesenwelt.

Adresse Eisriesenwelt: Eishöhlenstraße 30, 5450 Werfen, Österreich

Von Salzburg nach Werfen mit dem Auto

Die Autofahrt nach Werfen ist nicht allzu anstrengend, da es ziemlich nah ist. Die Fahrt dauert rund 40 Minuten bei einer Entfernung von knapp über 55 Kilometern. Werfen liegt praktisch direkt südlich von Salzburg.

Die Stadt Werfen selbst ist recht klein. Wahrscheinlich wirst du aber sowieso zu den nahegelegenen Sehenswürdigkeiten wie der Eisriesenwelt oder Burg Hohenwerfen fahren, die sich beide nördlich des Stadtzentrums befinden.

Wenn du nicht direkt zu den Sehenswürdigkeiten fahren möchtest, kannst du von Werfen aus auch zu Fuß zum Schloss gehen. Alternativ gibt einen Shuttle-Bus zur Eisriesenwelt von Werfen aus.

Von Salzburg nach Werfen mit dem Zug/Bus

Werfen mit dem Zug zu erreichen ist sehr einfach. Die Zugfahrt vom Salzburger Hauptbahnhof dauert ca. 40 Minuten (mit denselben Zügen, die nach Zell am See fahren). Die Züge fahren den ganzen Tag über ziemlich häufig, so dass du relativ beruhigt sein kannst, dass du an einem Tag problemlos hin und zurück kommst!

Eine Tour von Salzburg nach Werfen

Eine weitere gute Möglichkeit, um von Salzburg nach Werfen zu gelangen, ist eine Tour. Insbesondere die Eisriesenwelt ist eine beliebte Attraktion, die du als Teil einer Tour besuchen kannst.

Im Falle einer Tour musst du dir keine Gedanken um die logistischen Dinge machen, sondern kannst das Erlebnis einfach genießen! Wenn du dich für eine Tour interessierst, kannst du dir diesen gut-bewerteten Tagesausflug zur Eisriesenwelt ab Salzburg anschauen!

Innsbruck

Bunte Gebäude in Altstadt mit Bergen im Hintergrund Innsbruck Österreich
Innsbruck hat sich schnell zu einer unserer Lieblingsstädte entwickelt.

Wenn du nach einem Tagesausflug etwas weiter von Salzburg entfernt suchst, landest du möglicherweise in der schönen Stadt Innsbruck. Diese Stadt – im Schatten der Berge – steckt voller Geschichte, Kultur und bunten Häusern. Wir haben Innsbruck wirklich gerne besucht.

Die Stadt, die hauptsächlich für den Wintersport und die Wanderwege in der Nähe bekannt ist, beherbergt auch einige Attraktionen in und um die historische Altstadt. Das Goldene Dachl wirst du wahrscheinlich sowieso sehen. Ein Besuch des Stadtturms, von wo du eine eine tolle Aussicht auf die Stadt hast, lohnt sich aber ebenso.

Es gibt auch einige Museen und andere Sehenswürdigkeiten wie die Bergiselschanze, die du dir ansehen kannst! Ach ja, und für noch höhere Aussichten auf die Region solltest du mit der Nordkettenbahn und der Seilbahn auf die Hafelekarspitze fahren. Natürlich gibt es auch gutes Essen, das du probieren kannst – wie zum Beispiel einen Strudel im Cafe Kroll.

Wir fanden es angenehm, dass du in nur wenigen Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof in der Altstadt und am Inn bist. So kannst du Innsbruck ganz einfach erkunden!

Von Salzburg nach Innsbruck mit dem Auto

Die Fahrt mit dem Auto nach Innsbruck ist machbar – für einen Tag lohnt es sich jedoch eigentlich nur, wenn du die mautpflichtige Route wählst. Die Route von Salzburg durch die Berge nach Innsbruck kann auf der schnelleren Route (mit Mautgebühren und Fahrt durch einen kleinen Teil Deutschlands) etwas mehr als 2 Stunden dauern. Die Entfernung beträgt in etwa 185 Kilometer.

Die langsamere Route (ohne Mautgebühren) kann bis zu 3 Stunden dauern, was wir bei einem Tagesausflug für etwas lang halten.

Von Salzburg nach Innsbruck mit dem Zug/Bus

Ein Tagesausflug nach Innsbruck ist auch mit dem Zug möglich. Die Fahrt mit Regionalzügen durch die Region ist zwar landschaftlich schön, aber würde insgesamt jedoch länger als 3 Stunden dauern. Das lohnt sich bei einem Tagesausflug nicht wirklich.

Es gibt jedoch auch schnellere Züge mit denen du fahren kannst. Diese verkehren in der Regel stündlich zwischen Salzburg und Innsbruck. Dieser Streckenabschnitt ist eigentlich Teil einer längeren Strecke zwischen Zürich und dem Flughafen Wien/Bratislava. Da es sich um „Schnellzüge“ handelt, sind die Zugtickets möglicherweise teurer (je nachdem wann du buchst), aber du erreichst Innsbruck in ca. 1 Stunde und 45 Minuten.

Zell am See

Blauer See mit kleiner Stadt am Seeufer und Bergen im Hintergrund Zell am See Österreich
Rund um die Stadt Zell am See gibt es einiges zu erleben.

Zurück zum Thema Seen auf einem Tagesausflug ab Salzburg – vielleicht interessierst du dich für Zell am See am Zeller See? Obwohl es sich um einen der kleineren Seen in der Region handelt, gibt es hier einiges zu entdecken.

Die Stadt Zell am See bietet Besuchern einige Restaurants, verschiedene Geschäfte und einen Bahnhof direkt am Seeufer, der die An- und Abreise erleichtert. Du kannst außerdem die historische St. Hippolyte-Kirche sehen, den Stadtpark direkt am Wasser erkunden und in verschiedenen mietbaren Booten auf dem See hinaus fahren.

Neben den zahlreichen Wanderwegen in der grünen Hügellandschaft bietet sich eine Fahrt mit der Schmittenhöhebahn Zell am See mit herrlichem Blick auf die Umgebung an. Im Winter kannst du hier in der Gegend auch Skifahren.

Von Salzburg nach Zell am See mit dem Auto

Die Fahrt von Salzburg nach Zell am See dauert ca. 1 Stunde und 20 Minuten bei einer Distanz von ungefähr 85 Kilometern. Auf der schnellsten Route fährst du tatsächlich kurz durch Deutschland, bevor du nach Österreich zurückkehrst.

In Zell am See stehen dir ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Du befindest dich hier auch im Herzen der Region, von wo aus du gut die Wanderwege, Seilbahnen, das Seeufer und andere Attraktionen in der Umgebung erreichen kannst.

Von Salzburg nach Zell am See mit dem Zug/Bus

Die Anreise von Salzburg nach Zell am See mit dem Zug ist ebenfalls sehr einfach – wahrscheinlich sogar die beste Option. Es gibt zahlreiche Regionalzüge (REX oder S3), die den ganzen Tag über häufig direkt zum Bahnhof Zell am See fahren.

Diese Züge benötigen zwischen 1 Stunde 30 Minuten und 2 Stunden und fahren regelmäßig, was die Hin- und Rückfahrt ziemlich einfach macht. Der Bahnhof befindet direkt am See und südlich des Stadtkerns, was ihn zu einem guten Ausgangspunkt für deine Erkundungstour macht.

Liechtensteinklamm

Wenn du nach einem besonderen Erlebnis in der Natur suchst, solltest du zur Liechtensteinklamm fahren. Die Schlucht ist bekannt für ihre gewundenen Wege, wunderschönen Farben und Wasserfälle – das macht sie auch zu einem sehr beliebten Tagesausflug ab Salzburg.

Denke daran, dass die Klamm nicht das ganze Jahr über geöffnet ist. Außerhalb der Frühlings- / Sommermonate ist die Liechtensteinklamm geschlossen – die genauen Termine können jedoch variieren. Informiere dich daher am besten über die aktuellen Öffnungszeiten bevor du einen Besuch planst. Mehr über den Besuch der Schlucht kannst du hier erfahren.

Von Salzburg zur Liechtensteinklamm mit dem Auto

Du kannst die Liechtensteinklamm, welche sich in der Nähe von Alpendorf befindet, mit dem Auto erreichen. Wenn du keine Mautgebühren zahlen möchtest, beträgt die Fahrtzeit ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten. Die Entfernung beträgt ca. 65 Kilometer in südliche Richtung. Denke daran, dass du in die Berge fährst und die Jahreszeiten/ Bedingungen berücksichtigen solltest.

Du findest die Straße in Richtung Klamm am südlichen Ende der Stadt St. Johann im Pongau. Folge dieser Straße bis du zum Parkplatz in der Nähe der Liechtensteinklamm kommst. Von dort sind es nur noch 5 Minuten zu Fuß bis zum eigentlichen Eingang der Klamm.

Adresse für den Parkplatz: Liechtensteinklammstraße 121/123, 5600 St. Johann im Pongau, Österreich

Von Salzburg zur Liechtensteinklamm mit dem Zug/Bus

Du kannst auch mit dem Zug in die Nähe der Liechtensteinklamm fahren. Die Fahrt dauert ungefähr 50 Minuten, und es verkehren häufig Züge in diese Richtung. Der nächstgelegene Bahnhof (den du ansteuern solltest) befindet sich in St. Johann im Pongau. Von dort aus kannst du in ca. einer Stunde bis zur Klamm wandern.

Vor deinem Ausflug solltest du auf jeden Fall den Zugfahrplan überprüfen, um sicherzustellen, dass du an einem Tag mit dem Zug sowohl hin- als auch zurückfahren kannst.

Chiemsee

Blauer See mit grünem Gras daneben und Segelbooten in der Distanz
Ein Tag am Chiemsee ist selten eine schlechte Idee.

Wenn du mehr Seen erkunden möchtest, solltest du dir den Chiemsee ansehen! Dieser große See westlich von Salzburg wird manchmal als „Bayerisches Meer“ bezeichnet und ist ein sehr beliebter Ort im Sommer zum Schwimmen, Segeln und mehr.

Eine der Eigenschaften, die den See populär macht, ist die Tatsache, dass er drei größere Inseln hat: Herreninsel, Fraueninsel und Krautinsel. Eine beliebte Attraktion ist das Schloss Herrenchiemsee, das sich auf der Herreninsel befindet, während die Fraueninsel für das Kloster Frauenwörth bekannt ist.

Wenn du dich in der nahe gelegenen Stadt Prien am Chiemsee befindest, kannst du auf eines der Boote steigen und so die Inseln und die umliegende Küste erkunden. Darüber hinaus findest du in der Umgebung einige Wanderwege sowie die berühmte Chiemsee-Bahn – eine kleine Bahn, mit der du vom Bahnhof in Prien zum Seeufer fahren kannst.

Adresse für die beliebte Chiemsee-Bahn: Seestraße 108, 83209 Prien am Chiemsee, Deutschland

Von Salzburg zum Chiemsee mit dem Auto

Da es sich beim Chiemsee um einen See handelt, solltest du eine nahe gelegene Stadt wie Prien am Chiemsee oder Gstadt am Chiemsee als Anhaltspunkt wählen. Dort solltest du auch einen Parkplatz finden können. Von Salzburg bis zum Chiemsee dauert die Fahrt etwa eine Stunde in westliche Richtung bei einer Strecke von ca. 65 Kilometer.

Von Salzburg zum Chiemsee mit dem Zug/Bus

Wenn du mit dem Zug zum Chiemsee fahren möchtest, ist dies ziemlich einfach. Es gibt einen Zug in Richtung München HBF, der in der Regel etwa einmal pro Stunde fährt und 50 Minuten braucht, um nach Prien am Chiemsee zu gelangen. Wir haben diesen Zug genommen und sind bis nach München gefahren – du würdest einfach in Prien am Chiemsee aussteigen. Es war auf jeden Fall eine schöne Fahrt!

In Prien angekommen kannst du entweder zu Fuß zum See laufen oder in die berühmte Chiemsee-Bahn einsteigen, um bis zum Seeufer zu gelangen.

Passau

Brücke über Fluss mit Altstadt im Hintergrund und blauem Himmel
Passau ist eine gute Option für einen Tagesausflug!

Falls du während deines Tagesausfluges ab Salzburg eine andere Stadt erkunden und etwas mehr von Deutschland sehen möchtest, ist Passau eine Stadt, die wir empfehlen können. Die historische deutsche Stadt an der Grenze zu Österreich ist besonders, weil sich dort drei Flüsse treffen: die Ilz, der Inn und die Donau.

Wir haben Passau Mitte des Jahres ein paar Tage lang erkundet und die Stadt wirklich gemocht. Es handelt sich um eine kleinere Stadt – aber die Altstadt liegt auf einer Art Halbinsel und eignet sich hervorragend zum Bummeln und Erkunden. Es gibt auch jede Menge Geschäfte und Cafés, die du besuchen kannst.

In der Altstadt befindet sich der große Stephansdom sowie eine Reihe von Museen, die sich auf Kunst, Geschichte, Glasherstellung oder sogar Dackel konzentrieren! Außerdem ist Passau eine beliebte Stadt für Flusskreuzfahrten, daher ist es üblich, dass viele lange Boote entlang des Flusses ankern.

Auf einem Berg oberhalb der Altstadt findest du die Veste Oberhaus. Diese Festung aus dem 13. Jahrhundert beheimatet ein Museum, ein Restaurant und sowie eine Jugendherberge. Der Spaziergang den Berg hinauf war eines unserer persönlichen Passau Highlights. Oben angekommen genossen wir ein Bier mit Blick auf die Stadt – und würden einen Halt auf der Veste definitiv weiterempfehlen.

Von Salzburg nach Passau mit dem Auto

Eine Fahrt mit dem Auto nach Passau ist auf jeden Fall ein machbarer Tagesausflug. Die Fahrzeit beträgt ca. 1 Stunde und 50 Minuten bei einer Entfernung von etwa 120 Kilometern in nördliche Richtung.

Du wirst die Grenze nach Deutschland überqueren, aber da sich beide Länder in der Schengen-Zone befinden, findet in der Regel keine richtige Grenzkontrolle statt. Du solltest jedoch immer wenigstens deinen Personalausweis dabei haben! In Passau angekommen findest du einige Parkplätze in der Altstadt entlang des Flusses.

Von Salzburg nach Passau mit dem Zug/Bus

Wenn du den Zug nehmen möchtest, sind die Verbindungen leider nicht immer so direkt als wenn du mit dem Bus oder Auto fahren würdest – aber es ist immer noch machbar. In der Regel musst du bei einer Zugfahrt von Salzburg nach Passau (mindestens) einmal umsteigen – je nach Strecke und Tageszeit entweder in Wels oder in Linz. Beides sind Städte in Österreich.

Die Fahrten dauern ungefähr 2 Stunden und 20 Minuten, wobei eventuelle Verspätungen nicht berücksichtigt werden. Die Kosten für das Zugticket können auch etwas höher sein, da die Zugverbindung von Wels nach Passau häufig den ICE (Schnellzug) beinhaltet, der bei einer Last-Minute-Buchung mehr kosten kann.

Alternativ kannst du auch mit dem Flixbus nach Passau fahren. Der Nachteil ist, dass die Busse nicht an allen Wochentagen fahren. Momentan gibt es nur Busverbindungen von Donnerstag bis Sonntag (also im Grunde genommen am Wochenende) – aber informiere dich am besten immer über die aktuellen Verbindungen bevor du eine Fahrt planst.

Außerdem fahren die Busse zwischen den zwei Städten nicht unbedingt mehrmals pro Tag. Deshalb bedarf es etwas Planung im Voraus.

Die Fahrt mit dem Bus dauert ca. 2 Stunden und 20 Minuten. Bei einem Preis ab ca. 8 Euro pro Strecke ist das eine günstige Alternative.

Linz

Gebäude in Innenstadt von Linz mit Cafes und Menschen auf Foto
Linz hat uns während unseres Besuches begeistert.

Wenn du eine andere Stadt besuchen, aber in Österreich bleiben möchtest, solltest du Linz in Betracht ziehen. Wir waren vor einigen Monaten das erste Mal in Linz als Teil einer größeren Reise durch Süddeutschland und Österreich. Uns hat die Stadt sehr gut gefallen.

Die Stadt fühlt sich irgendwie ruhiger und wohnlicher an – aber das heißt nicht, dass es dort langweilig ist. Es ist eine modernere Stadt, in der du einige interessante Gebäude findest, falls du dich für Architektur interessierst. Außerdem fließt die Donau durch die Stadt – ähnlich wie in Passau und einigen anderen Städten – was Linz auch für Flusskreuzfahrten beliebt macht.

Natürlich gibt es einige Highlights wie das Linzer Schloss mit seinem grünen Park, dem Museum und dem tollen Blick auf den Fluss und die Stadt. Der Linzer Mariendom hat uns ebenfalls beeindruckt. Dabei handelt es sich um eine sehr große Kirche, die Platz für 20.000 Menschen bietet!

Wir genossen die Fahrt mit der Bahn vom Marktplatz bis zur Aussichtsplattform auf dem Pöstlingberg. Außerdem gibt es zahlreiche Museen und Kirchen, die du dir ansehen kannst, sowie Cafés und Restaurants, in denen du deine Zeit verbringen kannst.

Von Salzburg nach Linz mit dem Auto

Mit dem Auto von Salzburg nach Linz zu fahren ist machbar – wir empfehlen jedoch den Zug, da er ziemlich häufig fährt und die Fahrt sogar etwas kürzer ist als mit dem Auto.

Falls du mit dem Auto fahren möchtest, dauert die Fahrt auf der A1 (mautpflichtig) ca. 1 Stunde 25 Minuten bei einer Fahrstrecke von ca. 130 Kilometern. Wenn du mautpflichtige Straßen vermeiden möchtest, kann die Fahrt 2 Stunden und 30 Minuten dauern – bei ungefähr der gleiche Strecke (130 km). Der Unterschied ist die Geschwindigkeit, mit der du fahren kannst und möglicherweise die Verkehrslage.

Von Salzburg nach Linz mit dem Zug/Bus

Es gibt einige Zugverbindungen von Salzburg nach Linz. Der OBB Regionalzug benötigt ca. 1 Stunde und 10 Minuten und fährt etwa alle 60 Minuten (Richtung Wien HBF).

Die andere Eisenbahngesellschaft, die die Strecke von Salzburg nach Linz bedient, ist die Westbahn. Sowohl die grüne als auch die blaue Route (Richtung Wien) halten in Linz an. Diese Züge brauchen auch ca. 1 Stunde und 10 Minuten, fahren aber etwas häufiger (etwa alle 30 Minuten).

Wissenswert: Du kannst Tickets für die Strecke auch über die Flixbus Website buchen. Die Fahrten werden trotzdem von Westbahn durchgeführt. 

München

Foto von Rathaus in München mit Uhr und Flaggen
Der Marienplatz mit dem Neuen Rathaus befindet sich in der Nähe vieler beliebter Sehenswürdigkeiten.

Es mag albern erscheinen, eine Stadt zu verlassen, um eine größere Stadt in einem anderen Land zu erkunden – aber München ist die Reise wert, wenn du die bayerische Landeshauptstadt bisher noch nie besucht hast. Als drittgrößte Stadt Deutschlands hat München einiges zu bieten. An einem Tag würdest du daher nie die ganze Stadt erkunden können. 

Wahrscheinlich weißt du schon ein paar Dinge über München, selbst wenn du bisher noch nie persönlich dort warst. Das jährliche Oktoberfest sowie die schönen Weihnachtsmärkte sind vielen Menschen ein Begriff – aber es gibt natürlich noch einiges mehr, was Besucher aus aller Welt anzieht.

Die Stadt ist voller Top-Attraktionen wie dem Olympiapark, dem Englischen Garten, unzähligen Museen, Kirchen und dem Neuen Rathaus, das sich am beliebten und fotogenen Marienplatz befindet.

In München gibt es neben den Top-Attraktionen auch einige großartige Einkaufsmöglichkeiten, leckeres Essen, gemütliche Biergärten und vieles mehr. Wir haben einige Zeit in München verbracht und aus verschiedenen Blickwinkeln darüber geschrieben. Wenn du also über einen Besuch nachdenkst, kannst du dir auch die folgenden Artikel anschauen:

Von Salzburg nach München mit dem Auto

Du kannst von Salzburg mit dem Auto nach München fahren und dabei zwischen verschiedenen Routen wählen. München liegt nordwestlich von Salzburg und am beliebtesten/direktesten ist die A8. Die Strecken dauern durchschnittlich ca. 2 Stunden (ohne Maut) bei einer Fahrstrecke von ca.150 Kilometern – natürlich kann es bei starken Verkehr länger dauern.

Sobald du in München angekommen bist, solltest du in der Lage sein, einen Parkplatz zu finden. Denke daran, dass die Gebühren für Parkplätze/ Parkhäuser in München (wie in vielen anderen Großstädten auch) höher sein können als du es vielleicht gewohnt bist.

Von Salzburg nach München mit dem Zug/Bus

Es ist ehrlich gesagt einfacher, mit dem Zug von Salzburg nach München zu gelangen. Wir sind auf genau dieser Strecke gefahren und fanden sie auch landschaftlich sehenswert. Tagsüber verkehren regelmäßig Züge, die in etwa 1 Stunde und 30 Minuten vom Bahnhof in Salzburg zum Münchner Hauptbahnhof fahren.

Da es sich um zwei größere Städte handelt, kannst du auch den Flixbus nehmen. Der Flixbus von Salzburg nach München verkehrt mehrmals täglich, kostet ab 5 Euro und braucht in etwa 2 Stunden und 15 Minuten!

Wien

Beiges Museumsgebäude mit grüner Kuppel und Schnee
Du kannst dir das Naturhistorische Museum ansehen, aber es gibt noch viele weitere Museen!

Zu guter Letzt haben wir die Hauptstadt von Österreich. Wenn Wien nicht sowieso schon ein Stopp auf deiner Reise durch Österreich ist, könntest du die Stadt für einen Tagesausflug in Betracht ziehen. Wien ist eine historische Stadt, in der es unheimlich viel zu sehen gibt – an einem Tag kannst du aber einen guten ersten Eindruck von der Stadt bekommen.

Wien ist wahrscheinlich der am weitesten entfernte Tagesausflug auf dieser Liste – aber unserer Meinung ist er noch machbar und gibt dir genug Zeit, um für ein paar Stunden die Stadt zu erkunden. Wien bietet eine wunderschöne Altstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten sowie einigen Sehenswürdigkeiten wie den beliebten Stephansdom (mit einem Aussichtsturm!).

Während deiner Zeit in Wien kannst du auch zahlreiche Museen, wie z.B. das Naturkundemuseum Wien, und prächtige Bauwerke wie das Schloss Belvedere besuchen. Natürlich kannst du auch in einem der leckeren Restaurants essen gehen. Wie wäre es mit einem Wiener Schnitzel bei Figlmüller oder Apfelstrudel?

Wenn du Wien nicht nur auf einem Tagesausflug erkunden möchtest, kannst du dir auch unsere anderen Artikel durchlesen:

Von Salzburg nach Wien mit dem Auto

Mit dem Auto nach Wien zu fahren dauert länger als die Fahrt mit dem Zug. Wenn du mit dem Auto fahren möchtest, kann die Fahrt durchaus länger als 3 Stunden sein.

Für uns (und den Zweck dieses Artikels) ist das etwas zu lang. Wir sagen normalerweise, dass die Anfahrt bei Tagesausflügen nicht länger als 2,5 Stunden sein sollte – sonst verbringt man einfach einen zu großen Teil des Tages im Auto. Ob sich für dich die Fahrt mit dem Auto nach Wien für einen Tag lohnt, musst du natürlich selbst entscheiden.

Von Salzburg nach Wien mit dem Zug/Bus

Der in diesem Fall beste Weg von Salzburg nach Wien ist mit dem Zug. Mit der Westbahn dauert die Fahrt ungefähr 2 Stunden und 20 Minuten, was für einen Tagesausflug noch machbar ist.

Und hier hast du es – 16 der besten Tagesausflüge ab Salzburg! Natürlich gibt es einige weitere Seen und Dörfer, die wir hätten hinzufügen können – aber wir denken, dieser Artikel ist ein guter Anfang und gibt dir einen Überblick, ohne dich zu überwältigen. Wenn du einen besonders tollen Tagesausflug von Salzburg aus unternommen hast, lass es uns wissen!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Tagesausflüge ab Salzburg Pin