DIESER ARTIKEL ENTHÄLT WERBELINKS

Es gibt so viele schöne Städte in Spanien – hier sind einige unserer Favoriten! 

Spanien. Es ist warm, es ist schön, es ist kulturell und es ist historisch. Wer mag das nicht? Viele Menschen besuchen Spanien jedes Jahr, und einige von ihnen kehren immer wieder zurück. Egal, ob du deine Zeit im Norden verbringst und die Weinregionen genießt oder im Süden den Strand entlang spazierst – Spanien hat für jeden etwas zu bieten.

Es ist kein Geheimnis, wie sehr Lisa Spanien liebt. Während sie einige Monate in Bilbao lebte, nutzte sie ihre Zeit dazu, das gesamte Land zu erkunden. Erics einzige Erfahrung mit Spanien ist Barcelona, welches er auf einer Europareise mit Freunden besuchte. Er kann es nicht erwarten zurückzukehren und weitere schöne Städte in Spanien zu erkunden. Momentan versucht Lisa Eric zu einem spanischen Roadtrip zu überreden – er hätte damit kein Problem!

In Vorbereitung auf unser gemeinsames Abenteuer in Spanien ist hier eine Liste mit einigen der schönsten Städte, die das Land zu bieten hat. Betrachte es als „leichte Lektüre“ vor deiner Reise nach Spanien.

Donostia-San Sebastián

Blaue Bucht mit Booten und Sandstrand in San Sebastian Schöne Städte in Spanien
Ein Blick auf die schöne Concha Bucht…

Donostia ist der baskische Name für San Sebastian. Diese kleinere Stadt im Norden von Spanien nahe der französischen Grenze hat ungefähr 186.000 Einwohner. San Sebastian ist bekannt für seine Esskultur – du solltest unbedingt die Pintxos probieren, wenn du dort bist.

Obwohl es eine der teuersten Städte in Spanien ist, lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. San Sebastian ist wunderschön. Ein plus für Strandliebhaber ist, dass sich der Strand in unmittelbarer Nähe vom Stadtzentrum befindet. Er eignet sich auch dazu, das Surfen auszuprobieren.

Außerdem solltest du entlang der Concha Bucht (einem der schönsten Strände Europas) laufen, durch die Altstadt bummeln und den Mount Urgull hinaufsteigen. Von dort hast du einen großartigen Blick auf die Stadt und kannst die Jesusstatue besichtigen. Für die Nicht-Religiösen: die Wanderung und die Aussicht lohnen sich!

Penguins Reise-Empfehlung: Nimm an einer leckeren kulinarischen Tour teil oder Mache eine Tour durch den französischen Teil des Baskenlandes

Bilbao

Metallgebäude Museum Guggenheim an Flussufer in Bilbao Spanien schöne Städte
Das Guggenheim Museum ist eine besondere Sehenswürdigkeit in Bilbao!

Lisa verbrachte ihr Austauschsemester hier und genoss es, in der Stadt zu leben. Die Hauptattraktion von Bilbao ist das Guggenheim Museum, das die Entwicklung der Stadt tief geprägt hat und auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Wir nennen es auch in unseren Bilbao Sehenswürdigkeiten Tipps.

Wenn du dort bist solltest du unbedingt die Pintxos probieren und durch die Altstadt und/oder entlang des Flusses spazieren, um einen guten Eindruck der Stadt zu bekommen. Vergiss nicht mit der Seilbahn auf den Berg Artxanda zu fahren und einen wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen.

Wenn du die Gelegenheit hast, versuche Bilbao Ende August zu besuchen. Zu dieser Zeit findet die Semana Grande (Große Woche) statt – ein Festival, das eine Woche lang dauert und jeden Abend mit einem Feuerwerk abschließt.

Plane ein wenig Zeit ein, um ein paar der wunderschönen Strände in der Umgebung zu besuchen. Sie sind alle relativ leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Den Game of Thrones Fans empfehlen wir mit dem Bus nach San Juan de Gaztelugatxe zu fahren. Es lohnt sich!

Penguins Reise-Empfehlung: Mache eine Tour durch Bilbao mit einem Einheimischen

Burgos

Kathedrale aus Stein bei Regen mit reflektierendem Boden Burgos schöne Städte Spanien
Die Kathedrale in Burgos sieht auch bei Regen schön aus.

Burgos ist eine Stadt in Nordspanien und liegt auf dem Weg von Bilbao nach Madrid. Wissenswert ist, dass Burgos einst die Hauptstadt der Region Kastilien war. Lisa hat die Stadt auf einem Tagesausfluges mit Freunden von Bilbaoaus besucht und kann die Stadt weiterempfehlen.

Die Kathedrale von Burgos ist atemberaubend und mit Sicherheit eines der Highlights bei deinem Burgos-Besuch. Im Jahr 1984 wurde sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Burgos ist reich an Geschichte und zieht Menschen an, die mehr über die spanische Vergangenheit lernen möchten. Das liegt vor allem daran, dass der spanische „Held“ El Cid hier sein zu Hause hatte. Er war ein kastilischer Adliger, Militärführer und Diplomat.

Lisa besuchte auch das Museum der menschlichen Evolution und fand es sehr interessant. Eine perfekte Aktivität für einen Regentag. Oh, und anscheinend ist die Stadt für ihre Blutwürste bekannt – wir können darüber keine Aussage machen, aber du kannst sie probieren und uns danach davon berichten.

Barcelona

Roter Torbogen mit Gehweg Palmen und Menschen in Barcelona schöne Städte in Spanien
Du kannst nicht nach Barcelona reisen ohn den Arc de Triomf zu sehen!

Oh, Barcelona. Was gibt es über diesen wunderbaren Ort zu sagen? Lisa war schon ein paar Mal in Barcelona und kann nur empfehlen, dass du es während der Hauptsaison meidest soweit das möglich ist. Eric war in Barcelona kurz bevor die Hauptsaison begann und hatte eine großartige Zeit.

 

Was solltest du in Barcelona machen? Natürlich lohnt es sich die Sagrada Familia zu besuchen – sie ist von innen wunderschön. Außerdem solltest du einen langen Spaziergang durch den Park Güell unternehmen und den Mercat de la Boqueria besuchen, einen Lebensmittelmarkt, auf dem du verschiedene Arten von Fleisch, Käse und Obst findest. Mehr Infos zu den besten Barcelona Sehenswürdigkeiten findest du in diesem Post.

Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade ist auch keine schlechte Idee. Vergiss nicht ein Foto von der Casa Milà zu schießen und das hektische Treiben auf dem Plaza de Catalunya zu beobachten. Wenn du den Ort vom Foto oben besuchen möchtest, solltest du dich auf dem Weg zum Arc de Triomf machen.

Penguins Reise-Empfehlung: Besuche die Sagrada Familia ohne Anstehen zu müssen (es lohnt sich vor allem in der Hochsaison)

Salamanca

Schöner öffentlicher Platz mit Gärten und Türmen im Hintergrund Salamanca Spanien
Salamanca ist eine von Lisas Lieblingsstädten in Spanien.

Salamanca gibt als eine der schönsten Städte Spaniens. Die Stadt ist liegt nur etwa 2 Stunden nordwestlich von Madrid und zählt zu Lisas spanischen Lieblingsstädten. Viele der Gebäude der Stadt sind aus Sandstein, weshalb Salamanca oft als „Goldene Stadt“ bezeichnet wird. Du wirst verstehen warum, wenn du die Stadt am Abend siehst, wenn die Abendsonne von den Steinen reflektiert wird.

Salamancas Plaza Mayor ist wunderschön und auf jeden Fall einen Besuch wert. Ehrlich gesagt erinnert er uns an den Plaza Mayor in Madrid. Die Universität von Salamanca wurde 1218 gegründet und ist damit die älteste Universität in Spanien.

Die Stadt ist voller historischer Architektur, so dass es sich lohnt einfach durch die Stadt – vor allem die Altstadt – zu laufen und versteckte Ecken zu erkunden. Wissenswert: Die Altstadt wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wenn du ein schönes Foto von der Kathedrale schießen möchtest, gehe auf die andere Seite des Flusses, wenn die Sonne untergeht.

Penguins Reise-Empfehlung: Mache eine Tagestour von Madrid nach Salamanca

Madrid

Großes weißes Gebäude mit verzierten Fenstern und spanischer Flagge Madrid Palast Spanien
Der Palacio Real ist die offizielle Residenz der Königsfamilie.

Die Hauptstadt und größte Stadt Spaniens liegt in der Mitte des Landes. Lisa was bisher zwei Mal in Madrid und genießt die Stadt mit jedem Besuch mehr und mehr. Wenn du mehr Details über Madrid erfahren möchtest, dann solltest du diesen Artikel mit einigen der besten Sehenswürdigkeiten lesen.

Besuche unbedingt die Puerto del Sol, einen Plaza im Herzen von Madrid. Es ist einer der belebtesten Orte in der Stadt, und hier findest du auch den „Kilometer Null“ – eine Tafel, die zeigt, wo die Messung für das Autobahnnetz beginnt.

Ein weiterer großer Platz ist der Plaza Mayor, voll mit Geschäften und Restaurants. In der Nähe des Plaza Mayor befindet sich der Mercado de San Miguel, eine Markthalle in der du kleine Leckereien wie frische Backwaren, Schinken und Obst etc. kaufen kannst. Wir finden, dass es einen Besuch wert ist, auch wenn du nichts kaufen möchtest!

Ein weiteres Muss ist der Palacio Real, der königliche Palast. Er ist die offizielle Residenz des spanischen Königs, wird aber nur für Veranstaltungen verwendet. Du kannst den Palast besichtigen. Es lohnt sich, wenn du dich für Kultur und Geschichte interessierst. Es gilt nicht ohne Grund als eines der schönsten Gebäude der Stadt.

Wenn du dich von einem anstrengenden Tag erholen möchtest, solltest du zum Retiro Park gehen. Du kannst ein Boot auf dem See mieten oder einfach auf dem Rasen unter einem Baum im Schatten sitzen und entspannen. Wenn du an Museen interessiert bist, ist Madrid die richtige Stadt für dich. Es gibt eine großartige Auswahl an Museen: Museo del Prado, Centro de Arte Reina Sofía und Museo Thyssen-Bornemisza sowie viele weitere.

Penguins Reise-Empfehlung: Besuche das Prado Museum ohne Anstehen zu müssen

Toledo

Schloss mit Türmen auf Hügel mit grünen Bäumen Toledo Spanien
Ein Besuch in Toledo lohnt sich!

Toledo ist eine wunderschöne Stadt etwa eine Stunde südwestlich von Madrid. In der Vergangenheit war sie als Stadt der drei Kulturen bekannt, als Muslime, Christen und Juden dort friedlich zusammen lebten. Die Stadt wurde 1986 aufgrund ihrer zahlreiche Denkmäler und des erhaltenen Kulturerbes zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Toledo bietet viele Kirchen, Paläste und Festungen aber auch Moscheen und Synagogen, die einen Besuch wert sind. Nimm dir etwas Zeit und laufe durch die Altstadt – so kannst du viele schöne Flecken entdecken. Da die Stadt nicht allzu groß ist, kannst du Toledo problemlos zu Fuß erkunden.

Penguin Reise-Empfehlung: Mache eine Tour von Madrid und besuche Toledo und Segovia

Valencia

Wasser in Pool vor futuristischem Gebäude in Valencia Spanien
Du solltest die Stadt der Künste und Wissenschaften besuchen!

Valencia ist nach Madrid und Barcelona die drittgrößte spanische Stadt und liegt an der Ostküste Spaniens. Lisa hatte das Glück während ihrer Schulzeit zwei Wochen in der schönen Stadt zu leben. Sie liebt die Stadt. Es gibt einen riesigen Park in der Mitte der Stadt, der in einem ausgetrockneten Fluss gebaut wurde.

Wenn du in Valencia bist, solltest du die Stadt der Künste und Wissenschaften (Ciudad de las Artes y las Ciencias) und das Barrio del Carmen besuchen. Es ist auch eine gute Idee die historische Architektur zu bewundern, wie zum Beispiel die Kathedrale, die zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert erbaut wurde. Der Seidenmarkt (La Llotja de la Seda) wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die Stadt hat viele Feste und Traditionen aufgrund ihrer reichen Geschichte, also informiere dich am besten über die bevorstehenden Veranstaltung bevor du Valencia besuchst. Wenn du hungrig bist, solltest du Paella probieren. Es wird oft gesagt, dass Valencia der Geburtsort von Paella ist. Die Kalorien kannst du beim Schwimmen wieder loswerden – der Stadtstrand ist nur eine kurze Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt.

Penguin Reise-Empfehlung: Nimm an einer Bustour teil, um mehr über Valencia zu lernen

Córdoba

Bunte Blumen an weißer Wand mit brauner Tür
Die Calle de las Flores ist ein beliebtes Fotomotiv!

Córdoba liegt 4 Stunden südlich von Madrid und wurde wegen seiner Mischung verschiedener Kulturen zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Stadt war zu verschiedenen Zeiten die Hauptstadt einer römischen Provinz, die Hauptstadt eines arabischen Staates und in der Vergangenheit ein Kalifat.

Aus diesem Grund solltest du die große Moschee, die Mezquita de Cordoba, besuchen, die als eine der großartigsten Moscheen der westlichen Welt gilt. Du solltest auch durch den Rest der Altstadt schlendern, die die Moschee umgibt. Und vergiss nicht die Calle de las Flores zu besuchen. Dabei handelt es sich um eine Straße voller wunderschöner Blumen, die du auf dem Foto oben sehen kannst.

Penguins Reise-Empfehlung: Besuche die Mezquita de Cordoba bei einer Tour

Sevilla

Palast mit Brücke und Fluss im Vordergrund schöne Stadt Sevilla Spanien
Sevilla ist voller schöner Sehenswürdigkeiten!

Sevilla ist die Hauptstadt von Andalusien und viertgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt liegt etwa 1,5 Stunden südwestlich von Córdoba. Wie in vielen anderen Städten, gibt es in Sevilla UNESCO-Weltkulturerbestätten. Drei um genau zu sein – den Palast Reales Alcázares, die Kathedrale und das Archiv der Indies.

Sevilla ist in der Regel wärmer als andere Teile Spaniens und ist berühmt für seine Flamenco- und Tapas-Bars. Es lohnt sich von Bar zu Bar zu gehen und die besten Tapas auszuprobieren. In Sevilla gibt es viele Museen, darunter ein Flamenco- und Stierkampfmuseum, wenn du mehr über diese spanischen Traditionen erfahren möchtest. Ein weiterer Ort, der einen Besuch wert ist, ist das gut erhaltene jüdische Viertel von Santa Cruz.

Penguins Reise-Empfehlung: Besuche eine Flamenco Show (mit Abendessen) oder Nimm an einer Tour der Kathedrale und des Giralda teil

Granada

Schloss aus Stein auf Hügel mit Sträuchern in Granada Spanien
La Alhambra ist wohl die berühmteste Sehenswürdigkeit in Granada.

Granada liegt südöstlich von Sevilla. Die Stadt beherbergt den Palast von Alhambra, den du unbedingt besuchen solltest. Wir empfehlen es dir weiter unten. Wenn du die Alhambra in der Sonne glühen sehen möchtest, gehe kurz vor Sonnenuntergang zum Mirador de San Nicolás.

Du solltest dir die Zeit nehmen und durch die Altstadt laufen, denn du wirst den arabischen Einfluss auf die Architektur der Stadt dort deutlich sehen und fühlen. Es lohnt sich auch durch das Muslimische Viertel zu gehen und die weißen Häuser zu besichtigen. Du kannst auch an einer Tour teilnehmen, wenn du mehr über die reiche Geschichte der Stadt erfahren möchtest.

Freundlicher Tipp: Nimm einen Pullover mit, da die Stadt in der Regel etwas kühler ist als andere Städte in der Nähe wie zum Beispiel Málaga.

Penguins Reise-Empfehlung: Nimm an einer Tour durch die Alhambra teil

Und da hast du es – einige der schönsten Städte in Spanien. Spanien ist ein Land, das seinen Besuchern sehr viel bietet und wir können es nicht erwarten zurückzukehren und mehr zu entdecken. Was denkst du? Hast du eine spanische Stadt, die du liebst? Erzähle uns in den Kommentaren davon – wir würden gerne Spanien Reisetipps austauschen!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Schöne Städte in Spanien

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden