Dieser Artikel enthält Werbelinks. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dabei nicht.

Das sind einige der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Spanien. 

Deine Lieblingspinguine sind wieder da – und diesmal fahren wir zurück nach Spanien! In unserem ersten Post über Spanien haben wir dir 11 der schönsten spanischen Städte vorgestellt. Jetzt ist es an der Zeit darüber zu sprechen, welche Spanien Sehenswürdigkeiten du während deiner Zeit in diesem Land sehen solltest – gerade dann, wenn du sowieso eine Spanien Rundreise geplant hast.

In Spanien gibt es unheimlich viel zu sehen – aber da wir wissen, dass du nicht den ganzen Tag Zeit hast, stellen wir dir heute „nur“ 17 der beeindruckendsten Attraktionen vor. Lisa hat die meisten der genannten Sehenswürdigkeiten gesehen, als sie in Bilbao lebte.

Der beste Ratschlag den wir dir geben können bevor wir beginnen, ist, deine Tickets für einige kostenpflichtige Attraktionen im Voraus zu buchen! Es ist kein Geheimnis, wie viele Menschen jedes Jahr nach Spanien fahren. Es wäre schade, wenn du dich auf eine Sehenswürdigkeit gefreut hast und sie nicht sehen kannst, da das tägliche Besucherlimit erreicht ist oder die Schlange einfach zu lang ist. Ein gutes Beispiel dafür ist natürlich die Sagrada Familia in Barcelona, aber sie ist ja auch aus gutem Grund beliebt. Wir gehen darauf weiter unten nochmal ein.

Alles in allem hoffen wir, dass dir dieser Beitrag als Inspiration dient und hilft, die richtigen Informationen über verschiedene Sehenswürdigkeiten zu finden. Wir wollen, dass deine Spanien Reise so gut wie möglich wird! Genau deshalb haben wir auch einen Artikel geschrieben mit wichtigen Dingen, die du vor deiner Spanien Reise wissen solltest!

Aquädukt von Segovia

Steinbögen formen Aquädukt von Segovia Spanien Sehenswürdigkeiten
Das berühmte Aquädukt ist ein beeindruckender Anblick.

Als eine der am besten erhaltenen römischen Aquädukte der Welt ist das Segovia-Aquädukt das wichtigste architektonische Wahrzeichen der Stadt. Historiker wissen nicht genau, wann es gebaut wurde – schätzungsweise um das erste Jahrhundert n. Chr. Beeindruckenderweise war das Aquädukt noch bis Mitte des 19. Jahrhunderts in Gebrauch.

Natürlich wurde es im Laufe der Geschichte rekonstruiert und konserviert – und es ist sehenswert, wenn du in Segovia bist! Die Stadt erreichst du leicht von Madrid aus und wenn du magst, kannst du eine Segovia/Toledo Städtetour buchen, um sicherzustellen, dass du beide Städte siehst.

Sevilla Kathedrale und Real Alcázar

Schön verzierte Kathedrale am Ende des Platzes mit Bäumen und Turm in der Nähe Sevilla Spanien
Sevilla ist ein beliebtes Reiseziel – und das aus gutem Grund!

Diese angrenzenden Gebäude werden dich umhauen. Die Kathedrale wurde im frühen 16. Jahrhundert fertiggestellt. Zu dieser Zeit war es die größte Kathedrale der Welt (mit 23.5000 Quadratmeter). Von innen siehst du aus erster Hand, wie beeindruckend die Detaillierung ist. Interessant zu wissen, ist, dass Christopher Columbus in der Kathedrale begraben liegt.

Real Alcazar ist ein königlicher Palast, der ursprünglich von maurischen muslimischen Königen erbaut wurde – und du kannst dies deutlich in der Architektur erkennen. Er wurde ursprünglich im 10. Jahrhundert erbaut und ein Jahrhundert später umgebaut.

Auch heute noch gilt er als einer der schönsten Paläste Spaniens. Weitere Informationen findest du auf der Website. Du kannst dich auch dafür entscheiden die UNESCO Welterbestätten auf einer geführten Tour zu besichtigen.

San Juan de Gaztelugatxe – Zwischen Bakio und Bermeo

Spanien Sehenswürdigkeiten San Juan de GaztelugatxeDas in der Nähe von Bilbao gelegene San Juan de Gaztelugatxe kann leicht mit dem Bus erreicht werden. Es ist eine der Hauptattraktionen im Baskenland – aus offensichtlichen Gründen. Was sind die Gründe? Nun, es ist einer der Drehorte für die Fernsehshow Game of Thrones und es ist landschaftlich absolut atemberaubend!

Was ist San Juan de Gaztelugatxe eigentlich genau? Es handelt sich um eine kleine Insel – mit einer Steinkirche oben auf der Spitze des Berges. Du kannst die 241 Stufen bis zum Gipfel erklimmen und hast von dort eine unglaubliche Aussicht auf die Landschaft.

Lisa war mit einer Gruppe von Freunden dort während sie in Bilbao studierte – und es hat sich absolut gelohnt! Auf der Tourismus-Website für das Baskenland kannst du mehr über diese besondere Sehenswürdigkeit lesen.

La Sagrada de la Familia – Barcelona

Als eines von Gaudis berühmtesten Werken ist die Sagrada Familia in der ganzen Welt bekannt. Schade, dass sie immer noch nicht fertig ist – an ihr wird seit dem 19. Jahrhundert gebaut. Die Kirche ist innen wunderschön mit einer atemberaubenden Liebe zum Detail – besonders an der Decke und an den Türen.

Da die Kirche so schön anzusehen ist, ist sie verständlicherweise eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona. Normalerweise musst du eine Zeit lang anstehen bis du rein gehen kannst – aber das Warten lohnt sich.

Alternativ kannst du im Voraus ein Ticket ohne Anstehen für die Sagrada Familia buchen, wenn du weißt, wann du sie dir in Barcelona anschauen möchtest. Je nachdem, wann du in Barcelona bist, könnte es die paar Euro mehr wert sein.

Dalt Vila – Ibiza

Blaues Meer mit Altstadt auf Hügel Dalt Vila Ibiza Spanien
Das blaue Meer vor Ibiza wirkt immer einladend!

Dalt Vila ist ein Teil der Altstadt von Ibiza, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Die Altstadt selbst ist von Mauern umgeben – und bei einem der Eingänge musst du tatsächlich eine Zugbrücke überqueren, um hinein zu gelangen.

Einmal drinnen, wirst du dich fühlen als wärst du in die Vergangenheit zurückversetzt worden. Von oben auf dem Hügel hast du eine großartige Aussicht auf die umliegende Umgebung. Wenn du also sowieso auf Ibiza bist, ist Dalt Vila auf jeden Fall einen Besuch wert.

Alhambra – Granada

Sandfarbene Burg aus Stein auf Hügel mit grünen Bäumen herum Alhambra Granada Spanien Sehenswürdigkeiten
Alhambra ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Spanien!

Alhambra ist sowohl ein Palast als auch eine Festung auf einem Hügel in Granada. Sie wurde gegen Ende der muslimischen Herrschaft im 14. Jahrhundert fertiggestellt. Heute ist sie eines der bekanntesten Gebäude im maurischen Stil. Als UNESCO-Weltkulturerbe ist die Alhambra eine sehr beliebte Touristenattraktion.

Es ist wichtig zu wissen, dass täglich nur eine begrenzte Besucherzahl erlaubt ist. Kaufe dein Ticket also im Voraus. Wenn du möchtest, kannst du auch ein Alhambra Ticket zusammen mit einer Kleingruppen-Tour kaufen – das ist eine gute Möglichkeit um mehr über die verschiedenen Gebäude und die Geschichte von Alhambra zu lernen.

Clerecía Türme – Salamanca

Spanien Sehenswürdigkeiten Salamanca TürmeWenn du in Salamanca bist, solltest du die Türme der Kirche Clerecía hinaufsteigen. Die im 17. Jahrhundert erbaute Kirche gehört heute zur Universität. Die Türme wurden ursprünglich entworfen, um Gläubige dem Himmel näher zu bringen.

Heute bieten sie den Besuchern eine großartige Aussicht auf Salamanca und die Kathedrale. Lisa hat viele tolle Fotos um das zu belegen (Psst, Salamanca ist sogar eine ihrer Lieblingsstädte in Spanien und es gibt viele tolle Fotospots in der Stadt). Auf der Website von Salamanca findest du mehr Informationen über die Türme. Tickets kosten ca. 3 Euro für Erwachsene.

Palacio Royal – Madrid

Großer Palast in Madrid Spanien mit spanischer Flagge
Der Königspalast ist wirklich beeindruckend!

Der Königspalast – genannt Palacio Real – ist eine der Hauptattraktionen in Madrid. Lisa findet, es ist etwas, das du gesehen haben solltest – auch wenn es nur von außen ist. Der Palast ist die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie. Sie leben nicht dort, aber er wird für alle großen offiziellen Funktionen verwendet. Der Palast wurde im 18. Jahrhundert erbaut, nachdem ein Brand das vorherige Schloss zerstört hatte.

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung war es eines der größten Gebäude seiner Zeit mit über 2000 Zimmern! Heute kannst du den Palast besuchen und an einer Führung teilnehmen. Du findest dort auch die größte Waffensammlung der Welt!

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten und Ticketpreisen findest du auf offiziellen Website. Du kannst auch ein Ticket ohne Anstehen zusammen mit einer Führung buchen bevor du in Madrid bist.

El Teide – Teneriffa

Berg mit Tal und Pflanzen im Vordergrund El Teide auf Teneriffa Spanien Sehenswürdigkeit
Die Landschaft rund um El Teide ist wirklich schön.

El Teide ist ein Vulkan auf Teneriffa. Mit einer Höhe von 3718 m über dem Meeresspiegel ist es der höchste Punkt in ganz Spanien! Es wurde von der UNESCO als dritthöchste vulkanische Struktur der Welt beschrieben – und es ist technisch gesehen ein aktiver Vulkan! Zusammen mit dem Teide Nationalpark ist der Vulkan eines der meist besuchten Naturwunder in Spanien.

Für die Astronomie-Fans gibt es auch ein Observatorium, das perfekt ist, wenn du mehr über die Sterne erfahren möchtest. Wenn du sowieso Zeit auf Teneriffa verbringen möchtest, ist El Teide sicherlich einen Besuch wert. Oh, und vergiss nicht die Seilbahnfahrt für eine atemberaubende Aussicht! Und denke daran, vorher eine Erlaubnis zu beantragen, um den Gipfel zu besteigen!

Santiago de Compostela Kathedrale

Verzierte Türme von Kathedrale beleuchtet am Abend Sehenswürdigkeit in Spanien
Die Kathedrale ist eine UNESCO Weltkulturerbestätte.

Die Kathedrale selbst ist Teil des größeren UNESCO-Weltkulturerbes. Der Bau begann im 11. Jahrhundert, und es ist angeblich die Grabstätte des Heiligen Jacobs. Aus diesem Grund dient Santiago de Compostela seit dem Mittelalter als Wallfahrtsort und markiert das Ende des bekannten Jakobsweges.

Du kannst die Kathedrale von innen sehen und sogar eine Führung durch die Kathedrale und das Museum buchen, wenn du mehr erfahren möchtest. Hier ist die offizielle Website für Öffnungszeiten und andere Details.

Park Güell – Barcelona

Bunte Fliesen mit Bak und bunten Häusern in Park Güell in Barcelona Spanien
Park Güell zieht immer viele Menschen an!

Weiterer mit den Barcelona Tipps – denn da ist ja auch noch der Park Güell. Der Park ist eine der absoluten Top-Attraktionen in Spanien, die jeder kennt. Der von Antoni Gaudí entworfene und zwischen 1900 und 1914 erbaute Park ist eine Mischung aus Gärten und architektonischen Elementen. Im Jahr 1984 wurde der Park von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Die beliebtesten Teile des Parks sind die detailreichen Mosaikarbeiten, die du auf der Hauptterrasse und überall im Park findest. Der Park ist sehr beliebt, so dass du möglicherweise warten musst, bis du bestimmte Teile des Parks betreten darfst (mit einem Ticket).

Andere Teile des Parks hingegen sind für jedermann kostenlos zugänglich. Du kannst mehr über die Details auf der offiziellen Website erfahren oder ein Ticket mit „Skip-The-Line“ Funktion kaufen, um das Anstehen zu vermeiden.

Mezquita de Córdoba

Steinbrücke im Vordergrund mit orange beleuchteter Kirche auf Hügel dahinter Cordoba Spanien
Dieses schöne Fotomotiv findest du in Córdoba…

Die Mezquita von Cordoba – auch bekannt als die Große Moschee von Cordoba – ist eine der Hauptattraktionen in der Stadt. Die Mezquita ist ein weiteres großartiges Beispiel der maurischen Architektur in Spanien. Ursprünglich als katholische Kirche konzipiert, wurde sie nach der islamischen Eroberung von Muslimen und Christen geteilt.

Dies änderte sich im 8. Jahrhundert, als die Moschee auf diesem Gelände errichtet wurde. Die Herrschaft änderte sich 1236 erneut und die Moschee wurde in eine römisch-katholische Kirche umgewandelt.

Im Jahr 1994 wurden die Kathedrale und die umliegenden Straßen und Gebäude von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Also schaue dir auch die Altstadt an! Wie du sehen kannst, hat die Gegend eine reiche Hintergrundgeschichte, also nimm dir Zeit beim Herumlaufen.

Wenn du mehr über die Stadt und die Vergangenheit der Kirche erfahren möchten, lohnt sich eine geführte Tour durch die Moschee.

Guggenheim Museum – Bilbao

Museum aus Metall an Fluss in Bilbao Spanien
Das Guggenheim Museum spielt eine besondere Rolle in der Stadt.

Dieses Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, das im Norden Spaniens gebaut wurde, wurde tatsächlich pünktlich und innerhalb des Budgets fertiggestellt! Das Museum wurde 1997 eingeweiht und hat seitdem eine große Rolle in der Entwicklung der Stadt gespielt.

Nein, ernsthaft. Es gibt tatsächlich einen Begriff, der „Bilbao-Effekt“ genannt wird und genau das beschreibt – wie das Museum geholfen hat, die ganze Stadt zu verändern. Das Museum wurde zu einer beliebten Touristenattraktion und brachte viele Besucher, die die Wirtschaft ankurbelten. Interessanter Fakt: Das Museum ist eines der größten Museen in ganz Spanien. Lisa war ein paar Mal dort und denkt, dass sich ein Besuch lohnt. Du findest die offizielle Website hier.

Ciudad de las Artes y las Ciencias – Valencia

Wasser mit reflektierenden Gebäude futuristisches Design in Valencia Spanien
Das futuristische Design ist weltweit bekannt!

Übersetzt ins Deutsche heißt dieser kulturelle/architektonische Komplex „Stadt der Künste und Wissenschaften“ und ist eine der Hauptattraktionen von Valencia. Am Ende des Stadtparks, der ein ehemaliges Flussbett war, wurde 1996 mit dem Bau begonnen und zwei Jahre später wurde die Ciudad de las Artes y las Ciencias eingeweiht.

Die „Stadt“ selbst besteht aus verschiedenen Gebäuden. Auf dem Foto oben ist das L’Hemisfèric zu sehen, das ein IMAX-Kino, ein Planetarium und Laserium enthält. Außerdem gibt es noch sechs weitere Gebäude – eines davon ist ein Open-Air-Aquarium!

Lisas Tipp: Auch hier lohnt es sich auf jeden Fall ein Besuch  – auch wenn es nur von außen ist. Die Fotos sind atemberaubend! Hier ist die offizielle Website für weitere Informationen.

Retiro Park – Madrid

Weiße Statue im Hintergrund mit Ruderbooten auf See davor Madrid Spanien
Erkunde den Park – und den See!

Der Retiro Park ist ein riesiger und wunderschöner Park mitten in Madrid. Wie groß genau? Nun, der Park ist über 125 Hektar groß und umfasst mehr als 15.000 Bäume! Du wirst auch viele  Brunnen und Denkmäler im Park finden. Der Park hat einen kleinen See (den du auf dem Foto oben sehen kannst) und du kannst sogar ein Boot mieten und die Sonne auf dem See genießen.

Touristen und Einheimische strömen in den Retiro Park, wenn das Wetter schön ist, um der heißen Sonne im Schatten zu entfliehen oder um sich zu sonnen. Jedem das Seine! Hier ist die Website, um mehr über den Park zu erfahren. Wenn dir nach Bewegung zumute ist, kannst du auch eine Fahrradtour durch Madrid buchen, die Retiro beinhaltet.

Camp Nou – Barcelona

Foto vom Fußballstadion in Camp Nou Barcelona

Wenn du ein Fußballfan bist, dann ist das Heimstadion des FC Barcelona genau das Richtige für dich! Das beeindruckende Stadion wurde 1957 fertiggestellt und bietet 99.354 Sitzplätze. Ja, das macht es zum größten Stadion Europas! Camp Nou ist auch die Heimat der katalanischen Nationalmannschaft, aber die spanische Nationalmannschaft hat seit Mitte der 1980er Jahre nicht mehr dort gespielt.

Das Stadion selbst ist mit dem Museum verbunden, welches einen Besuch wert ist, wenn du dich für Fußball und/oder die Geschichte des FC Barcelona interessierst. Sie haben auch regelmäßig stattfindende Stadiontouren. Weitere Informationen findest du auf der Website des FC Barcelonas.

Kathedrale von Toledo

Blaue Tür von Kathedrale mit weißer Kuppel in Toledo Spanien
Ein Teil der Kathedrale von Toledo von Außen…

Die Toledo Kathedrale ist eine wunderschöne Sehenswürdigkeit im Zentrum einer malerischen Stadt. Die Kathedrale wurde im 13. Jahrhundert erbaut und ist ein fantastisches Beispiel der gotischen Architektur. Derzeit dient die Kathedrale als Sitz der Erzdiözese Toledo.

Wie andere religiöse Stätten in Spanien, befindet sich das Gebäude selbst auf dem Gelände der Großen Moschee von Toledo – die einst eine westgotische Kirche ersetzte. Für die Geschichtsliebhaber ist dieser Ort ein Muss. Du kannst Toledo relativ einfach von Madrid aus sehen und die ganze reiche Geschichte erleben, indem du eine ganztägige Tour nach Toledo buchst, die auch ein Ticket für die Kathedrale beinhaltet!

Und da hast du es – 17 der Top-Attraktionen in Spanien! Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen, aber das sind einige unserer Favoriten. Hast du schon mal eine dieser Attraktionen besucht? Wie war deine Erfahrung? Lass es uns wissen!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
-L&E

Du planst gerade deine Reise? So machen wir's:
  • Flüge auf Skyscanner vergleichen oder Zugticket kaufen
  • Nach Hotel Deals suchen oder Hostel buchen
  • Einen Mietwagen reservieren (abhängig vom Reiseziel)
  • Über Auslandsversicherung und Einreisebestimmungen informieren (Reisen außerhalb der EU)
  • DKB Kreditkarte einpacken (um im Ausland günstig Geld abzuheben - Lisa hat ihre seit 2016)
  • Über Steckdosen informieren & eventuell Reiseadapter besorgen
  • Pin es für später!

    Sehenswürdigkeiten in Spanien

     

    Autor

    Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

    Kommentare können nicht abgegeben werden