Von Montenegro nach Kroatien: 3 Busse, 4 Grenzkontrollen und 1 überraschende Fährfahrt!

Die Fahrt von Podgorica nach Dubrovnik wäre nicht so lang wie die Fahrt nach Split, aber der Bus würde trotzdem ein paar Stunden dauern. Wenn du von Podgorica mit dem Zug nach Split fahren wolltest, müssen wir dich leider enttäuschen. Laut unserer Recherchen ist das so gut wie unmöglich, und wenn, dann nur über Umwege. Um ehrlich zu sein, lassen die Websites einen im Kreis laufen und sagen dann einfach: „Geh zur richtigen Website für die Bahn oder den Transport des Landes“. Man findet also nicht wirklich viele Informationen.

Wenn du mit dem Auto fahren möchtest, solltest du wissen, dass die Entfernung von Podgorica nach Split ca. 350 km beträgt. Du würdest von Montenegro durch Bosnien und Herzegowina nach Kroatien fahren. Die Reise würde ungefähr 5,5 Stunden dauern – also sicherlich machbar.

Du musst die Grenzübergänge berücksichtigen, wenn du diese Länder betrittst und verlässt, da manche in der EU sind (Kroatien) und andere nicht (Montenegro und Bosnien). Beim Mieten eines Autos könnte es außerdem zu Problemen kommen, da du das Auto in einem anderen Land abgeben würdest – und wie das mit einer länderübergreifenden Versicherung aussieht ist auch nicht immer klar.

Kurz gesagt, die einfachste Möglichkeit um von Montenegro nach Kroatien zu kommen ist mit dem Bus. Du kannst die Fahrzeiten auf bustickets4.me oder getbybus.com überprüfen. Wir kauften die Tickets am Vortag oder teilweise am Tag der Reise, da es manchmal nicht möglich war, sie im Voraus zu buchen. Unsere gesamte Reise von Podgorica nach Split beinhaltete 3 Busse, 4 Grenzübergänge und 1 Fährfahrt – lies weiter, wenn du mehr darüber erfahren möchtest.

Von Podgorica nach Herceg Novi

  • Dauer: Die Fahrt dauert ca. 3 Stunden.
  • Preis: Ungefähr 9 Euro/Person
  • Tickets gekauft: An der Podgorica Bushaltstelle am Vortag

Ursprünglich sind wir von Budapest nach Podgorica geflogen. Wir haben unsere Zeit in Podgorica genossen und du kannst hier unsere Gedanken zur Hauptstadt Montenegros lesen. Nachdem wir eine Nacht in Podgorica verbracht hatten, nahmen wir einen Bus von Podgorica nach Herceg Novi. Obwohl wir auch einen Bus von Podgorica nach Dubrovnik hätten nehmen können, haben wir uns entschieden, in der schönen Küstenstadt anzuhalten und Herceg Novi für ein paar Tage zu erkunden. Wir würden wirklich empfehlen, Herceg Novi zu sehen, wenn du Zeit hast. Hier ist unser Guide über die schöne Kleinstadt an Montenegros Küste.

Die Busfahrt von Podgorica nach Herceg Novi war einfach. Wir kauften die Tickets am Vortag am Automaten der Busstation in Podgorica. Wir hätten sie auch kurz vor der Abfahrt kaufen können, aber manchmal möchten wir die Dinge gerne etwas früher in Stein meißeln.

Die Busstation in Podgorica ist ziemlich klein, aber ziemlich gut organisiert, so dass du keine Probleme haben solltest. Es gibt viele verschiedene Busunternehmen, die dieselbe Route fahren – auf deinem Ticket wird angegeben, mit welchem Busunternehmen du fährst und von welcher Plattform der Bus abfährt. Es sollte also nicht zu schwer sein den richtigen Bus zu finden. Für unsere Abfahrtszeit hatten wir tatsächlich einen richtigen Bus, aber manchmal sind es auch Minibusse, abhängig von der Tageszeit und der Route.

Zuerst waren wir nicht sicher, warum die Reise so lange dauern würde, aber als wir merkten, dass wir im Grunde genommen durch die Berge und auf windigen Straßen fuhren, machte es Sinn. Du wirst auf dem Weg einige schöne Aussichten haben – also genieße deine Fahrt einfach!

Oh, und auf dem Weg nach Herceg Novi hatten wir auch eine kurze Fahrt mit der Fähre, was eine totale Überraschung war – aber ziemlich toll! Schau dir das folgende kurze Video an, um mehr von unserer Fährüberfahrt über die Bucht von Kotor zu sehen. Alternativ kannst du dir das Video auch hier auf unserem YouTube Kanal ansehen.

Von Herceg Novi nach Dubrovnik

  • Dauer: Ca. 1 Stunde und 15 Minuten
  • Preis: Ungefähr 11 Euro/Person
  • Tickets gekauft: An der Bushaltestelle in Herceg Novi 30 min. vor Abfahrt

Der zweite Teil der Reise führte uns ein paar Tage später von Herceg Novi nach Dubrovnik. Wir kauften die Bustickets am Morgen der Reise kurz vor der Abfahrt. Das war, weil die Dame hinter dem Schalter uns vorher gesagt hatte, dass die Karten nur 30 Minuten vor Abfahrt gekauft werden konnten.

Das, was diese Fahrt länger macht als sie sein sollte, sind die Grenzübergänge. Wir reisten in der Nebensaison mit nur ein paar Leuten in unserem Bus, aber wir können uns vorstellen, dass in der Hauptsaison mit mehr Bussen – und mehr Leuten – an den Grenzübergängen viel länger dauern kann. Wir empfehlen dir, genügend Zeit für Flüge, Check-Ins usw. einzuplanen, wenn du im Sommer reist und diese Grenzen überquerst.

Zuerst überquerten wir die Grenze und verließen Montenegro. Wir mussten alle den Bus verlassen und am Kontrollpunkt Schlange stehen, um unsere Pässe überprüfen und stempeln zu lassen. Die Grenzpolizisten waren sehr nett und niemand hatte irgendwelche Probleme. Wie gesagt, insgesamt waren weniger als 20 Leute im Bus, also dauerte es nicht zu lange. Aber noch einmal, nur für den Fall – stelle sicher, einige Zeit für Verzögerungen einzuplanen, wenn du an diesem Tag noch weiter reist als Dubrovnik.

Dann sind wir ca. 5 Minuten mit dem Bus gefahren und erreichte einen anderen Grenzpunkt – dieser war für die Einreise nach Kroatien. Wieder mussten alle den Bus verlassen und vor dem Kontrollpunkt Schlange stehen. Wir kamen alle gut durch und hatten keine Probleme.

Wir waren es nicht mehr gewohnt an Grenzübergängen kontrolliert zu werden, da wir in der Regel zwischen Ländern fliegen oder innerhalb der Schengen-Zone reisen. Deshalb war diese Fahrt definitiv ein Erlebnis. Wir kamen auch ziemlich pünktlich in Dubrovnik an. Hier kannst du mehr über die Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik lesen, wenn du dir die Stadt anschauen möchtest.

Von Dubrovnik nach Split

  • Dauer: Ca. 4,5 Stunden
  • Preis: Ungefähr 17 Euro/Person
  • Tickets gekauft: An der Bushaltestelle in Dubrovnik 10 min. vor Abfahrt

Der letzte Teil der Reise führte uns von Dubrovnik nach Split. Normalerweise planen wir so viel wie möglich im Voraus, aber mit dem frühen Bus von Herceg Novi und möglichen Verzögerungen waren wir nicht sicher, welchen Bus wir für die Fahrt nach Split buchen sollten. Wir hatten auch keinen Drucker und wenn du online Tickets kaufen, müssen die meisten ausgedruckt werden. Wir haben uns entschieden, es zu regeln, sobald wir in Dubrovnik angekommen sind. Für uns war das ungewöhnlich, da wir gerne im Voraus planen, aber rückblickend war das die beste Entscheidung.

Ursprünglich hatten wir geplant, um 12:30 Uhr einen Bus zu nehmen. Als wir jedoch am Ticketschalter nach dem nächsten verfügbaren Bus nach Split fragten, fanden wir heraus, dass es einen 10 Minuten später gab. Lustigerweise war es derselbe Bus  wie von Herceg Novi nach Dubrovnik. Also zurück in den Bus! Wir konnten die Tickets nicht mit einer Kreditkarte bezahlen und hatten noch keine Kroatische Kuna, aber glücklicherweise gab es direkt am Busbahnhof einen Geldautomaten.

Die Fahrt war definitiv sehenswert. Wir fuhren entlang der kurvenreichen Küste, die für schöne Ausblicke sorgte. Wir fanden im Nachhinein heraus, dass diese Route eine der Top Kroatien Sehenswürdigkeiten ist. Achten darauf, auf der Fahrerseite des Busses zu sitzen, um eine großartige Aussicht auf das Wasser zu bekommen. Lisa fühlte sich zwar von all den Kurven etwas übel, aber es war nicht allzu schlimm.

Entdecke mehr von Kroatien – 10 Tagesausflüge ab Split, die sich lohnen

Grenzübergänge in Bosnien & Herzogovina

Falls du es nicht wusstest: Es gibt einen kleinen Teil von Bosnien und Herzegowina, der sich tatsächlich bis zur Küste erstreckt – und somit teilt er Kroatien in zwei Teile. Wenn du also von Dubrovnik nach Split fährst, musst du zwei Grenzkontrollpunkte passieren. Kein Witz. Diesmal mussten wir den Bus allerdings nicht verlassen. Ein Beamter kam einfach in den Bus und sammelte alle unsere Reisepässe/Ausweise ein. Er brachte sie dann nach ein paar Minuten zurück. Ziemlich einfach!

Wir waren offiziell in Bosnien und berührten tatsächlich bosnischen Boden, da der Bus eine Pause auf einem der Parkplätze machte. Wir hatten eine 15-minütige Pause und es gab auch einen Supermarkt, in dem einige Leute Snacks kauften.

Insgesamt dauerte die Fahrt durch Bosnien weniger als 30 Minuten. Dann passierst du den zweiten Grenzübergang, um Bosnien zu verlassen. Wieder kam ein Offizier, sammelte unsere Pässe ein und brachte sie nach ein paar Minuten zurück. Das war unser vierter Grenzkontrollpunkt an einem Tages – definitiv ein Rekord für uns! Der Rest der Reise war ziemlich ereignislos. Wir passierten einige schöne Städte und Dörfer und kamen mehr oder weniger pünktlich in Split an.

Genieß deine Reise von Podgorica nach Split

Und da hast du es – alle wichtigen Details zu unserer Reise von Podgorica nach Split. Im Allgemeinen war die Fahrt wirklich nicht schlimm – vor allem da wir sie in kleinere Stücke aufgeteilt haben. Wir empfehlen, die Reise langsamer zu machen, wenn du die Gelegenheit hast! Du könntest auch deinen eigenen Kroatien Roadtrip planen, da es einige schöne Städte auf dem Weg gibt, die einen Halt und eine Übernachtung wert sind. Wenn du Fragen zu Routen hast, schreib uns einfach. Wir würden uns freuen, dir bei Balkan Reise-Fragen zur Seite zu stehen (soweit wir das können)!

Wie immer, fröhliches Watscheln!
– L&E

Pin es für später!

Nützliche Infos für eine Fahrt von Montenegro nach Kroatien

Autor

Lisa ist eine deutsche Autorin, die Wirtschaft, Sprachen & Kultur studiert sowie mehr als 20 europäische Länder bereist hat. Sie verbrachte während der Schulzeit ein Jahr in den USA, studierte in Kopenhagen, Dänemark sowie Bilbao, Spanien und machte ein Praktikum in Edinburgh, Schottland. Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada dank eines Working Holiday Visums befindet sie sich nun wieder in Europa.

Kommentare können nicht abgegeben werden